Am Samstag nahmen 7 Spieler der Ü-60 Spielgemeinschaft Mullberg, Wiesmoor, Großefehn
(SG Muwies Großefehn) am traditionellen Neujahrs-Hallenturnier der SG Blau-Weiß Papenburg teil. In einem spannenden und teilweise hochklassigen Hallen-Event setzte sich der Gastgeber verdientermaßen gegen seine fünf geladenen Gäste-Mannschaften durch. Obwohl nur mit zwei Auswechselspieler angereist, konnte unsere SG einen souveränen zweiten Platz und viel Lob mit nach Hause nehmen. Im Modus jeder gegen jeden wurde pro Spiel 1x13 Minuten mit Torwart und fünf Feldspielern gespielt. Letztendlich wurde nur gegen den späteren Turniersieger verloren, und im Spiel gegen die SG Bad Zwischenahn musste man sich trotz Powerplay auf ein Tor mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Aber mit den zusätzlichen Siegen gegen SG Moormerland, SG Plaggenburg und SG TuS Esens hatte das Team mit 10 Punkte sogar sichere drei Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten Spieler aus Plaggenburg. Dies ist im so höher zu bewerten, da mit Klaus Feiler kein gelernter Torhüter zur Verfügung stand. Aber mit einer (meistens) sicher stehenden Abwehr davor brannte mit Klaus im Tor nicht viel an. Und nach vorne erspielte sich die Truppe immer wieder klare Torgelegenheiten, so das der zweite Platz als hochverdient angesehen werden muss. Zum erfolgreichen Team gehörten diesem Samstag:
 
Volker Janssen, Dieter Meyer, Gerd Diehl Focko Schoon, Klaus Panzer,       Franz Krieger, Klaus Feiler (unten) und Peter Wilms (nicht a. d. Bild)
 
 
   

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!