Am vergangenen Mittwochabend hatten die A1-Junioren der SG Wiesmoor den JFV Leer II zu Gast. Gespielt wurde um 19:00 im Wiesmoorer Stadion.

Von Beginn an war es die Spielgemeinschaft von Wiesmoor, die das Spiel dominierte. Frühes und aggressives Pressing zwangen den Gegner in der eigenen Hälfte zu vielen Fehlpässen. Folgerichtig hatte die SG Wiesmoor I viel Ballbesitz und erarbeitete sich einige Torchancen, die jedoch nicht konsequent ausgenutzt werden konnten. In der 31. Minute war es Niklas Homes, der den Ball nach einem tollen Zuspiel von der Grundlinie durch Ole Dojen in die Maschen schießen konnte.
Nach dem ersten Tor kamen die Gastgeber in Fahrt und konnten die Unsicherheit der Abwehrreihe ausnutzen. Direkt nach dem Anstoß wurde Druck ausgeübt, sodass sie die Hintermannschaft zu einem missglückten Anspiel in Richtung des Torwarts zwingen konnten. Blitzschnell reagierte Niklas Homes, der diesen Fehler auszunutzen wusste und in der 32. Spielminute zum 2:0 traf.
Nur drei Minuten später durften die Zuschauer ein schönes Zuspiel von Dustin Eike in den Sechzehner zu Niklas Homes bewundern. Dieser ließ noch einen Gegner stehen und schnürte seinen Dreierpack in der 35. Minute.
Die darauf folgenden Chancen durch Niklas Homes und Hendrik Puls konnten die Latte und der Torwart der Leeraner Mannschaft mit einer sehenswerten Parade übers Tor lenken.
Kurz vor der Halbzeit spitzelte erneut Niklas Homes den Ball über die Torlinie. Vorlagengeber war diesmal Janek Swyter.
Mit einer hochverdienten 4:0 Führung gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit wurde da weiter gemacht, wo in der ersten Halbzeit aufgehört wurde. Freistoß von Janek Swyter auf den langen Pfosten des Leeraner Tores. Der Ball wurde quer gelegt und wieder war es Niklas Homes, der am schnellsten reagierte und den Ball zum 5:0 über die Linie bringen konnte.
Es folgten noch einige weitere Chancen. So scheiterte Janek Swyter nach einem sehenswerten Kombinationsspiels zwischen Henning Schoon und Simon Dirks am Pfosten. Im Nachsetzen reagierte der Torwart blitzschnell, so dass er den Ball von Janek Swyter neben das Tor lenken konnte.

 

Am kommenden Samstag, den 09.05. geht es auswärts gegen die in der Rückrunde noch ungeschlagene erste Mannschaft des JFV Eintracht Emden.

 

Es spielten: Jeldrik Lombeck - Jannik Eschen, Malte Wilken, Hendrik Puls, Dominik Schröder, Ole Dojen, Henning Schoon, Janek Swyter, Dustin Eike, Niklas Homes, Hendrik Rust

 

Eingewechselt wurden: Tobias Simmering, Nils Lammers, Simon Dirks und Carsten Janßen

 

Im weiteren Kader: Jan Uphoff und Jesko Heye

   

Start "90 Jahre VfB"

27.06.2019 - 19:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!