Mitglied

   

VfB App  

Die VfB App!

Alle Info's und News

   
   
"powered by AppYourself"

 

   

Besucher  

1071310
Heute36
Gestern510
Gesamt1071310
Top 25.08.2019 : 861
Gäste 66
Jetzt Online
-
   

 

Bis zum nächsten Sonntag, den 22.09., könnt ihr euch noch Tickets sichern!

Es gibt keine Abendkasse!

Auch im diesem Jahr gibt es das Oktoberfest in der VfB Arena am Samstag, den 28.09.! Eintritt 19,90 € inkl. bayrisches Buffet! Meldet euch unter 0172-3951311 oder per Mail (info@vfb-arena.de) an und seid dabei!

 

 

 

   

Leitung

Frank Löning

Fußball-Camp Sommer

Fr. 19.07 bis So. 21.07.2019

Fußball-Camp Herbst

Mi. 16.10 bis Fr. 18.10.2019

ANMELDUNG u. INFO'S

 

   


A1 zieht ins Viertelfinale ein!

 

Am Dienstag gewann der Tabellenfüher der Ostfrieslandliga gegen den Tabellenzweiten der Ostfrieslandklasse FTC Hollen vor heimischen Publikum in Wiesmoor das Achtelfinalspiel des Ostfrieslandpokals mit 4:0!

Ca. 80 Zuschauer hatten sich im Wiesmoorer Stadion wieder eingefunden, um ihre Mannschaft zu unterstützen! Wiesmoor legte sehr engagiert los und ließ Ball und Gegner laufen. Nach einem schön vorgetragenen Angriff über die rechte Seite in der 9.Minute erzielte Ole Dojen mit einem Schuss aus 17 Metern das 1:0. Drei Minuten später konnte Hollen eine Wiesmoorer Ecke nicht richtig klären und Niklas Homes erhöhte mit einem satten Rechtsschuß aus 20 Metern auf 2:0. In der Folgezeit schaltete Wiesmoor aus unerklärlichen Gründen mehrere Gänge zurück und Hollen kam besser ins Spiel, es fehlte dem Gast aber an letzter Konsequenz im Abschluss. Fehlpässe und leichtfertige Ballverluste bestimmten das Wiesmoorer Aufbauspiel. Einziger Höhepunkt in der 1.Halbzeit war das 3:0 Marke „Traumtor“ durch Hendrik Rust: von Halbrechts schoss er den Ball in die obere linke Torecke.

Wiesmoor versuchte in der 2.Halbzeit wieder mehr über die Außen zu spielen, kam aber aufgrund von zu vielen Unkonzentriertheiten nicht mehr richtig gefahrvoll vor das gegnerische Tor. Hollen verteidigte gut, spielte ihre Möglichkeiten wie in der 1.Halbzeit aber wiederrum nicht gut genug aus. In der 76.Minute erzielte Simon Dirks das 4:0, nachdem er eine von Janek Swyter geschlagene Ecke direkt unter die Latte „hämmerte“!

Es spielten:        Jan Uphoff- Dominik Schröder, Tobias Simmering, Dustin Eike, Carsten Janßen, Niko Kruse, Janek Swyter, Ole Dojen, Simon Dirks, Niklas Homes, Hendrik Rust

Eingewechselt wurden:              Markus Simon, Malte Wilken, Henning Schoon, Jannik Eschen

Desweitern im Kader: Justin Maness

   

 

Dauerkarte 19/20

Ab jetzt an der Stadionkasse

   

Jubiläumsausgabe  

 

   

Top News  

Unsere 3. Herren gewinnt 2:12 bei Strackholt II. – verrückt

3h

1:5 verliert unsere 4. Herren gegen Grossefehn III.

3h

VfB Germania Wiesmoor .... mehr als nur eine runde Sache! - Arbeitseinsatz am Samstag! https://t.co/kcJB7KppyV
Bis zum nächsten Sonntag, den 22.09., könnt ihr euch noch Tickets sichern! Es gibt keine Abendkasse! Auch im dies… https://t.co/pHBa26WMrK
3:1 hat unsere 1. Damen verloren.
   

Termine  

   

   

 

Anerkannte Einsatzstelle  

  Mein Club gegen Blutkrebs

Wir sind dabei!

Mehr Informationen findet ihr hier:

https://www.dkms-fussballhelden.de/

Infos

freiwilligendienste-im-sport

 

 

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!