Ferien-Fußballschule in Wiesmoor: Kleine Kicker ganz groß

Einmal in einem Champions League- oder EM-Finale stehen: Das ist der Traum vieler fußballbegeisterter Kids nicht nur hier in Ostfriesland. Am vergangenen Wochenende konnten sich rund 60 Kinder im Alter zwischen sechs und vierzehn Jahren diesen Traum zumindest in kleinem Rahmen erfüllen. Denn die Ferien-Fußball-Schule(FFS) schlug ihr Camp zum zehnten Mal auf unserem Stadion-Platz in Wiesmoor auf. Bei verschiedenen Turnierformen sowie mehreren Trainingseinheiten fühlten sich die Jung-Kicker wie die ganz Großen.

Von Freitag bis Sonntag ließen sich die Jungs und Mädchen trotz einigen Regenschauern den Spaß am Kicken nicht nehmen.

Doch bevor es am Freitag-Nachmittag mit der ersten Einheit los gehen konnte, wurden zuvor alle Teilnehmer des Fußball-Camps mit einheitlichen Trikots ausgestattet. Dann ging es mit vollem Elan an das, weshalb alle gekommen sind - ans Fußball-Spielen.

Dabei warteten auf die Kinder Trainingsmaterialien wie Fußball-Trampoline und eine Ballkanone.  „Mit dieser Ausrüstung erleben die Kinder ein anderes, spezielleres Training  als sie sonst im Verein gewöhnt sind“, meint Uwe Eilts, der zusammen mit sechs weiteren Freiwilligen für die Betreuung und Verpflegung der Kinder zuständig war. Die Kinder kamen aus der näheren Umgebung, aber es waren auch viele aus unserem Verein unter den Teilnehmern.

Die FFS unter Leitung der Brüder Oliver und Matthias Thormählen bietet Camps in ganz Deutschland und sogar Spanien-Lehrgänge an. Nach Wiesmoor ist die Fußballschule mit fünf Trainern angereist, die an den fußballerischen Fertigkeiten der Nachwuchskicker feilten.

Ständiger Begleiter auf dem Fußballplatz war die Musik, welche zwischen aktuellen Hits und der Champions-League-Hymne einiges bot. Die Kinder zeigten sich sichtlich amüsiert.

„Jedes teilnehmende Kind bekommt von uns einen Pokal“, erklärte Trainer Oliver Thormählen. Zusätzlich wurden besondere Leistungen in verschiedenen Disziplinen belohnt. So gewann den Jan Grotlüschen, der in der D1 der SG Wiesmoor spielt,  den Titel als „Technik Champion“.

„Insgesamt steht natürlich der Spaß im Vordergrund“, betont Thormählen. Passend dazu ergänzt Eilts, dass sich während der intensiven Trainingstage keines der Kinder verletzt habe. 

Zum Abschluss der Veranstaltung kam es bei dem Turnier „Europameisterschaft“ zum Finale zwischen den Teams England und Portugal, welches mit dem Spielen der Nationalhymnen der Länder ebenso feierlich wie vor einigen Wochen bei der „echten“  EM in Frankreich zelebriert wurde. 

Vorschau:

Auch für das nächste Jahr ist eine solche Aktion bereits geplant. Im nächsten Jahr findet die FFS vom 23.- 25.06.17 zum elften Mal statt.

 

Weiterhin im Winter, am 30.12.16, ein Vater/ Kind Tag auf Wunsch der Kinder in der Halle statt (vierte Auflage ).

 

Für den  Verein berichtet Niklas Homes

   

FFS News  

Geschrieben am 14/02/2018
Ferienfussballschule 2018 Die 12. Auflage der Ferienfussballschule in Wiesmoor ist auf den 27.07.- 29.07.2018 terminiert. Die Verpflegungskosten (...
Geschrieben am 02/01/2017
wintercamp-2017-1 Auch wenn kurz vor dem Start der Veranstaltung krankheitsbedingt noch Absagen getätigt werden mussten, war die Aktion mit 44 Teilnehmern wieder...
Geschrieben am 20/12/2016
Campplan für den...
Geschrieben am 28/11/2016
Wintercamp 2016 Am Freitag den 30.12.2016 findet die 4. Auflage des Vater/ Kind Camp in der Wiesmoorer KGS Halle statt. Zu dieser...
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen