Trainingszeiten
Monntags und
Mittwochs ab 19:15 Uhr

 

   

Trainer I. Damen  

1. Mannschaftsverantwortliche

Anika Corbach
Anika Corbach
Mobile: 01703341900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Mannschaftsverantwortliche

Ute Grotlüschen
Ute Grotlüschen
04944-914012
Mobile: 01520-4503428
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Dennis Weyrauch
Dennis Weyrauch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainerin

Nora Warncke
Nora Warncke
Mobile: 0173-8961250
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


 

 

Am vergangen Samstag, den 05.05.2018, ging es Auswärts zum SV Leybucht.

Tabellenletzter zu Gast beim Tabellenvierten. Nach der Tabellensituation sollte es eindeutig werden.

Aber zuvor noch ein kleiner Rückblick.

Unser letzter Besuch bei den Leybuchterinnen war ein sehr tolles Erlebnis. Nach der bitteren Niederlage im letzten Jahr gegen Westerende/Wallinghausen, schien unsere Meisterschaft verflossen. Doch dann verlor Westerende in Arle. Die Woche drauf musste Westerende nach Leybucht. Hier beschloss die Mannschaft ebenfalls nach Leybucht zu fahren, um diese lautstark anzufeuern und das auch mit Erfolg. Leybucht putze Westerende und die Meisterschaft war wieder zum Greifen nahe. 

Das Spiel gegen Leybucht gewannen wir in der Folgewoche mit 3:0.

 

Nun zum Spiel. 

Die Spiele Leybucht - Wiesmoor bzw. Wiesmoor - Leybucht waren schon immer von einem besonderen feeling geprägt. Wenn diese spielstarken Mannschaften aufeinander treffen, kann man meist von einem Spiel auf hohem Niveau sprechen.

So ging das Hinspiel in Wiesmoor leider mit 1:2 an Leybucht. 

Doch auch im Rückspiel waren die Voraussetzungen nicht die Besten. Wir mussten 12 von 20 Spielerinnen ersetzten. So fuhren wir mit tatkräftiger Unterstützung der zweiten Damen nach Leybucht.

Die Stimmung war gut. Kurzer smalltalk unter 4 Trainer mit dem Resümee, dass unsere Freunde aus Leybucht sich nicht erklären konnten, warum wir unten im Keller stehen!!! Lange Rede kurzer Sinn. Für Leybucht gehören wir zu den besseren Teams in der Ostfrieslandliga, was man an diesem Spiel auch sehen konnte. 

 

Wir spielten von Beginn an sehr zielstrebig nach vorne. Unser neues Spielsystem fruchtete.

Doch leider konnten wir die sich bietenden Chancen zur Führung nicht nutzten. Stattdessen kassierten wir durch einen guten Spielzug das 1:0 durch Nicole de Wall. 

Doch im direkten Gegenzug nach dem Anstoß sah Ute Denise völlig frei stehen und spielte einen perfekten Ball in die Spitze. So stand es in der 9. Spielminute 1:1 durch Denise.

Die restlichen Spielminuten konnten wir uns immer wieder in Szenen spielen. Doch Anna Achterberg (Torhüterinen Leybucht) erwischte heute einen sehr starken Tag. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit. Die Stimmung war gut.

 

In der 2. Halbzeit wollten wir genauso fortfahren. Wie in der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichener fight, in denen beide Torhüter im Vordergrund standen. Doch in der 50. Minute war es Anni, die Denise zum 1:2 in die Spitze schickte. Jetzt wollten wir nachlegen. Über 10-15 Minuten konnten wir uns ein Übergewicht erspielen doch scheiterten ein ums andere Mal an der leybuchter Torhüterin. Doch irgendwie haben wir vergessen, dass Leybucht auch starke Fußballerinnen hatte. So konnte sich die Topscorerin Maike Ackermann in der 70. Minute durchsetzten und an Nora vorbei zum 2:2 einschieben. 

 

Jetzt hieß es noch einmal 20 Minuten gegenhalten, da Leybucht den Sieg wollte. Es lief die 90.Minute. Der Schiri deutete 2 Minuten Nachspielzeit an und die wurden turbulent.

In der 91. Minute setzte sich wieder einmal Denise durch und schob zum 2:3 ein. Der Jubel war groß. Alle warteten auf den Abpfiff. Doch mit dem Anstoß spielte Leybucht den Ball nach vorne und nutze diesen kurzen Blackout zum 3:3 durch Nicole de Wall.

 

Wie oben schon beschrieben, dieses Spiel war ein echtes Spitzenspiel mit viel fight und auch spielerischen Finessen. 

 

Mit der Punkteteilung konnten beide Mannschaften zufrieden sein, wenngleich drei Punkte uns den vorläufigen Klassenerhalt evtl. gesichert hätten. Jetzt heißt es an die Leistungen gegen Münkeboe (6:1) und Leybucht anzuknüpfen und am heutigem Samstag, den 12.05.2018, gegen Carolienen-/Neuharlingersiel Punkte holen.

 

Unser Dank geht an unsere treuen Fans und an die Spielerinnen der 2. Damen.

 

Aufstellung: 

 

Nora, Mareike, Saskia, Lena, Svenja S., Ute, Denise, Svenja K., Lisa, Anika, Alissa, Jana, Petra, Imke R.

 

 

   

I. Damen Termine  

   

I. Damen News  

Geschrieben am 11/08/2018
Am heutigem Samstag rollte nun auch bei der ersten Damen wieder der Ball. Dank einiger Regenschauer sanken die Temperaturen und der Platz wurde...
Geschrieben am 05/08/2018
Holstein Kiel konnte in dem Freundschaftspiel am Samstag Abend in Leerhafe nicht mit seiner Bestbesetzung antreten. Das führte dazu, das die SG...
Geschrieben am 04/08/2018
Der Ligakonkurrent der unserer ersten Damenmannschaft, SG Leerhafe/Strudden, bestreitet heute Abend um 19.00 Uhr in Leerhafe (bei der Schule) eine...
Geschrieben am 05/07/2018
  Nachdem die alte Saison für beiden Mannschaften doch noch positive verlaufen ist, 1. Damen Klassenerhalt / 2. Damen viele positive...
Geschrieben am 29/06/2018
Vorbereitungsplan Sasion 2018/2019 1 & 2...
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen