Das erste Heimspiel der neuen Saison bestritt die FSG in Hesel gegen den SV Ems Jemgum, der im vergangenen Jahr den 3. Platz in der Bezirksliga Weser-Ems Nord belegte. Uns erwartete also ein starker Gegner.

Genauso wie am letzten Sonntag reisten wir mit großem Kader an. Wir starteten in die Partie mit leicht veränderter Startelf und konnten uns über die ersten 40 Minuten gut gegen die Mädels aus Jemgum behaupten. Eine Ecke unserer Gegnerinnen an den langen Pfosten musste dann nur noch reingeschoben werden, sodass wir in Rückstand gerieten. Mit dem Halbzeitpfiff konnte der SV die Führung auf 0:2 durch eine weitere Ecke, die diesmal direkt verwandelt wurde, ausbauen. Beide Ecken ließen keine Chance für unsere Torhüterin Coco, die nach langer Pause zum ersten Mal wieder auf dem Platz stand. So lagen wir also zum zweiten Mal nach der ersten Halbzeit durch Standardsituationen zurück.

In der Pause wechselten wir wieder komplett durch. Durch eine starke kämpferische Leistung aller Spielerinnen in der zweiten Halbzeit konnte Emma Wiemers nach wenigen Minuten auf 1:2 verkürzen. Im weiteren Verlauf fehlte dann aber nach und nach die Kraft auf Seiten der FSG, sodass die Gäste in den letzten 25 Minuten des Spiels auf den Endstand 1:6 erhöhten.

Für die Mädels auf der Bank stand in der ersten und in der zweiten Halbzeit eine kleine Trainingseinheit auf dem Programm, die Sina leitete. So konnten wir den Tag trotz des großen Kaders und der Niederlage als Gewinn für unsere Vorbereitung nutzen und sind guter Dinge, dass wir erfolgreich in die Saison starten.

Heute beginnt für uns das Trainingswochenende auf dem Gelände des VfB mit einer Trainingseinheit am Abend.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!