Kantersieg im Viertelfinale!

Am 04. Mai war es angerichtet: Pokal-Viertelfinale! Wir empfingen den FC Frisia Emden/ Kickers Emden III um 19.00 Uhr in Wiesmoor.

Von Beginn an waren wir Spielbestimmend und so konnten wir bereits in der 13. Minute durch Luis Homes in Führung gehen. An diese Führung knüpften wir dann an. In der 25. Minute stellte Tim Dreiseitel per Kopf auf 2:0 und in der 29. Minute Jelko Gronewold nach schöner Kombination auf 3:0. Ein Doppelschlag von Marek Schoon (38. und 40. Minute) sorgte dann für einen komfortablen Halbzeitstand von 5:0.

Mit Start in die zweite Halbzeit gab es allerdings einen kleinen Dämpfer. Die Gäste erzielten den 5:1 Ehrentreffer (47.) und so war das in der Halbzeit beschlossene Ziel der weißen Weste Geschichte. Am Spielverlauf konnte der Treffer aber nicht viel ändern. Jelko Gronewold gelang in der 64. Minute sein 2. Tor an diesem Abend und stellte die 5 Tore Führung wieder her. Erhöhen konnte dann Jonas Eilts in der 72. Minute. Einen Höhepunkt des Abends setzte sicherlich Niclas Dörschel, welcher überzeugend nach einer Ecke in der 74. Minute das 8:1 feiern konnte. Auch Tim Dreiseitel wurde in der 83. Minute zum Doppelpacker und stellte den Spielstand auf 9:1. Die Krönung kam dann in der 90. Minute, in der Timo Vieler den Ball aus spitzem Winkel in Tor flankte.

Mit 10:1 feierten wir einen hohen Heimsieg im Pokal-Viertelfinale und schauen, wie weit die Pokalreise noch geht. Nächster Schritt heißt jetzt Halbfinale! Am Montag geht es für uns dann in der Liga weiter gegen die JFV Harlingerland in Burhafe.

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd