Am Mittwoch, den 22.09., kam es zum Pokalspiel zwischen unserer JSG Wiesmoor und den Gästen aus Wallinghausen.


Beide Mannschaften bieteten sich einen harten Schlagabtausch, wobei unsere JSG in der 23' Minute durch Timo Vieler in Führung ging. Unsere engagierte und kämpferisch gute Leistung belohnte sich in der 33' Minute. Tim Dreiseitel versenkte den Ball, nach Flanke, per Volley im Tor und sorgte  für eine 2:0 Führung. Damit war der Halbzeitsstand aber noch nicht erreicht, da der SV Wallinghausen in der 35' Minute den Anschluss durch Elfmeter erzielte, sodass es mit 2:1 in die Halbzeit ging.

In der 2. Hälfte nahm die Intensität der Partie weiter zu. So bekamen auch wir in der 49' Minute einen Elfmeter, den Enrico Trinh nicht verwerten konnte. Die Zuschauer sahen dann in der 66' Minute einen klasse Freistoß von Jonas Eilts, den Jan Grotlüschen ins Tor köpfte und somit den 3:1 Endstand erzielte. Der letzte Aufreger der Partie war ein weiterer Elfmeter gegen uns in der 89' Minute. Diesen konnte unser stark aufspielender Torwart Mathis Dirks parieren. Da er allerdings den Ball nur abtropfen ließ, kam es zum Nachschuss, den Mathis ebenfalls herausragend abwehrte.

Abschließend war es ein sehr kämpferisches Spiel mit hoher Intensität, das wir aber verdient für uns entscheiden konnten. Es war die bisher beste Leistung der Saison, die unser Team ablieferte.

Endlich gewonnen!


Am Freitag, den 17.09, bestritten wir unser 3. Spiel der neuen Saison in Lammertsfehn.


Das Spiel startete turbulent mit Chancen auf beiden Seiten, bis wir nach einem klasse Freistoß von Jonas Eilts auf Tim Dreiseitel's Kopf das 1:0 erzielen konnten. Kurz darauf gelang uns auch das 2:0 durch einen Konter, den Marek Schoon verwertete. Mit diesem Spielstand ging es auch dann in die Halbzeitspause.

In der 2. Hälfte war es uns möglich, unsere Führung auszubauen, sodass am Ende ein deutliches 5:0 auf der Anzeigetafel stand.
Insgesamt war es ein sehr zerfahrendes Spiel, da der Spielfluss durch viele Unterbrechungen gestört wurde. Dennoch war es eine gute Leistung unseres Teams, welche sich in fünf schön herausgespielten Toren widerspiegelt.

Gut gespielt, trotzdem verloren!

 

Unser nächstes Testspiel gegen die JSG Ostfriesland Mitte endete mit 2:3.

Nach einem starken Auftakt in das Spiel, in dem uns das verdiente Führungstor nicht gelang, haben wir nach einer Kette von einfachen Fehlern das 0:1 hinnehmen müssen. Bis zur Halbzeit haben wir es geschafft auszugleichen. Nach einer Flanke von Manuel Strauß konnte Hendrik Brabander den schönen Angriff vollstrecken und sein Debüttor für die A-Jugend erzielen.

In der 2. Halbzeit ging es daraufhin munter weiter. So haben wir wieder einen frühen Gegentreffer kassiert und mussten erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Mit einem hervorragend herausgespielten Tor konnten wir durch Jan Grotlüschen auch diesen Rückstand egalisieren. Aber auch dieser Ausgleich hat uns die Niederlage nicht erspart. Spät in der Partie mussten wir nach einer Ecke das 2:3 hinnehmen, was zugleich auch der Endstand des Spiels ist.

 

Insgesamt sind wir einen weiteren Schritt gegangen und haben besonders spielerisch Fortschritte gemacht. Ein Spiel, in dem das Ergebnis erstmal zweitrangig ist, aber aus dem wir viel lernen konnten!

Bittere Niederlage!

Zu unserem ersten Punktspiel der neuen Saison sind wir nach Möhlenwarf gefahren.
Die ersten 15 Minuten dominierten wir die Partie, aber verpassten das Führungstor zu machen. Danach gingen Leistung und Spielfreude verloren, sodass der Gegner aus Möhlenwarf das Spiel übernahm. Kurz vor der Halbzeit vergab genau dieser Gegner zwei riesige Gelegenheiten und wir retteten uns mit einem 0:0 in die Halbzeit.
In Hälfte zwei bekamen wir dann früh die Quittung für unsere Leistung und haben in der 54' Spielminute das 0:1 kassiert. Nach einer Einzelleistung von Jan Grotlüschen stolperte der gegnerische Verteidiger den Ball ins Tor und sorgte für das 1:1. Danach war es ein offenes Spiel, welches Möhlenwarf durch mehr Wille für sich entscheiden wollte. Dies gelang ihnen schließlich auch, da sie in der 70' nach einem langen Ball das 1:2 schießen konnten. Das war zugleich der Endstand, an dem auch die hitzige Schlussphase nichts mehr ändern konnte.

Insgesamt war es ein enttäuschender Auftritt unserer Mannschaft, bei dem vieles fehlte. So stand am Ende ein verdientes 1:2 für Möhlenwarf da und eine Leistung von uns, die sich bis zum nächsten Spiel steigern muss.

Am Mittwoch, den 7.07., hatte unsere A-Jugend nach langer Zeit ihr erstes Testspiel gegen die JSG WIR, in Mullberg. Nach einem Halbzeitstand von 0:2, wurde es in der 2. Hälfte besser, sodass am Ende ein 3:3 gegen den Bezirksligisten zu Buche stand.


Nach zwei bitteren Gegentoren (20. ; 26. Min.) in Halbzeit 1 wurden in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden. Nachdem auf beiden Seiten durchgewechselt wurde, fiel der Anschlusstreffer durch einen Elfmeter von Enrico Trinh (52.). Bereits die Minute drauf traf Manuel Strauß mit einem klasse Schuss aus halbrechter Position in den linken Knick. Darauf kamen beide Teams kaum zu Chancen bis in der 86. Minute doch tatsächlich der Führungstreffer fallen sollte. Ein lang getretener Freistoß von Enrico landete auf dem Schädel des wuchtigen Henrik Markens, der den Ball genial unter die Latte köpfte. Scheinbar war der Sieg im ersten Spiel dennoch nicht vergönnt - die Nummer 9 Hoffmeyer traf mit einem glücklichen Schuss zum Schlusspfiff zum Ausgleich.


Am Ende gab es somit ein unglückliches aber letztlich verdientes Unentschieden. Die JSG Wiesmoor überzeugte auch mit einer guten kämpferischen Leistung und starken Defensivarbeit. Der Auftakt in die Saison gegen den höherklassigen Gegner war somit gelungen

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!