Mitglied

   

Besucher  

955659
Heute127
Gestern362
Gesamt955659
Top 05.09.2018 : 1153
Gäste 55
Jetzt Online
Peppo83
   


Ein Freundschaftsspiel der besonderen Art endet mit 5:5 Unentschieden

Am gestrigen Abend durfte der VfB Germania Wiesmoor die Fußballmannschaft der "Werkstätten für behinderte Menschen - WfbM" (Bereich Aurich/Wiesmoor) zu einem Freundschaftsspiel im heimischen Ottermeerstadion begrüßen.

Nachdem die neugegründete soziale Gruppe "VfB-vereint" den Kontakt zu den WfbM hergestellt hatte und bereits ein gemeinsames Grillen veranstaltete, wurde nun ein Freundschaftsspiel zwischen der Fußballmannschaft der WfbM und einer gemischten Auswahl des VfB Germania Wiesmoor organisiert und durchgeführt. Nach 70 gespielten Minuten endete der torreiche und stets faire Schlagabtausch, vor ca. 30 Zuschauern, mit einem 5:5 Unentschieden. 

Zu Spielbeginn wurden beide Mannschaften durch Mirko Hellmers (Vorstand VfB + Sprecher "VfB-vereint") und den Schiedsrichter, Matthias "Matze" Daniel, am Mittelkreis begrüßt. Nach einem gemeinsamen Foto erfolgte dann der Anstoß durch die Auswahl des VfB. 

Nach ca. 10 gespielten Minuten lag die Auswahl des VfB durch Tore von Nora Warncke und Ekrem Zahay mit 2:0 in Führung. Diese Führung konnte aber nach 25 gespielten Minuten durch das Team der WfbM zum 2:2 ausgeglichen werden. Kurz vor der Pause ging es dann Schlag auf Schlag. Die 3:2 Führung für den VfB durch Mirsad Kurtic wurde postwendent durch Hartmut Erdwiens zum 3:3 Halbzeitstand ausgeglichen.

In der zweiten Halbzeit startete das Team der WfbM furios. Mit einem Doppelschlag ging das Team mit 5:3 in Führung. Wobei das 5:3 sicherlich der freudigste Moment des gesamten Abends, sowie der meist umjubelte Treffer war. Aus dem Gewühl heraus traf Karsten Fritsch mit einem platzierten Schuss und ließ dem VfB Keeper, Marco Ross, keine Chance. Karsten, der nach Aussagen seines Trainers, Heino Gerdes, schon seit Wochen diesem Spiel entgegen gefiebert hatte, bejubelte sein Tor mit einem Spurt über das gesamte Feld. Das er hierbei sein Trikot auszog wurde ihm dann allerdings zum Verhängnis. Absolut Regelkonform zeigte der gut leitende Schiedsrichter, Matthias Daniel, Karsten die gelbe Karte.

In der Folge bekam die Auswahl des VfB das Spiel dann wieder besser in den Griff und konnte durch Tore von Svenja Schoon und erneut Nora Warncke, zum 5:5 Endstand ausgleichen.

Nach 70 Minuten endete dann das erste Freundschaftsspiel zwischen einem Team des VfB Germania und dem Team der WfbM.

Im Anschluss an das Spiel waren sich dann sowohl die Organisatoren, die verantwortlichen Trainer, die Zuschauer, als auch die aktiven Spieler schnell einig, dass diese tolle sportliche Veranstaltung auf jeden Fall wiederholt werden sollte.

Die soziale Gruppe "VfB-vereint" bedankt sich bei allen anwesenden Zuschauern und Helfern. Ein großer Dank geht auch an die verantwortlichen Trainer, Heino Gerdes (WfbM), und Focko Schoon (Auswahl VfB), die maßgeblich an der Durchführung dieses Spiels beteiligt waren.

Neben den zum Teil sehr verbissen geführten, wöchentlichen Pflichtspielen und der zunehmenden Kommerzialiserung unseres Sports, war es gestern sehr schön zu sehen wie viel Freunde und Begeisterung unser geliebter Fussballsport entfachen kann. Für dieses sportliche Erlebnis können alle passiven und aktiven Anwesenden vom gestrigen Abend sehr dankbar sein.

 

Die Auswahl des VfB setzte sich aus Spielern der II., III. und IV. Herren, sowie der Damenmannschaft zusammen und wurde vom Trainer der IV. Herren, Focko Schoon, betreut. Für die Auswahl des VfB spielten:

Marco Ross, Saban Abay, Matthias Bullmann, Mike Dannemann, Hung Trinh, Mirsad Kurtic, Ralf Martens, Torsten Müller, Pedro Pessoa, Helge Hanekamp, Erkem Zahay, Nora Warncke, Svenja Schoon und Mareike Buß.

Das Team der WfbM (Aurich/Wiesmoor) wurde betreut von Heino Gerdes und Willi Bohlen. Es spielten:

Stefan Wienekamp, Thorsten Janssen, Fabian Thaden, Julian Hänsel, Holger Hinrichs, Sascha Mews, Andre Bohlen, Jens Steenblock, Karsten Fritsch, Eric Meißner, Ingo Wempen, Hartmut Erdwiens, Alexander Nickerl und Heino Gerdes.

Torschützen:

WfbM: 3x Hartmut Erdwiens, Holger Hinrichs und Karsten Fritsch

VfB: 2x Nora Warncke, Mirsad Kurtic, Ekrem Rahay und Svenja Schoon

 

Mit sportlichen Grüßen

Mirko Hellmers ("VfB-vereint")

 

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!