Menu  

   

Mitglied

   


Punkteteilung im Derby gegen Mullberg

 Am 09.09.2022 reisten wir zum Auswärtsspiel nach Mullberg. Wir wussten von Anfang an, dass die Mannschaft aus Mullberg Druck machen wird und wir dagegen halten müssen, trotzdem wollten wir unser Spiel aufziehen.

Sicher stehen, hinten raus spielen, die Chancen ergeben sich von selbst – Dann muss der Ball aber auch im Netz zappeln. So die Ansage unseres Trainerstabs.

Natürlich gingen wir in das Spiel mit dem Ziel, endlich die ersten drei Punkte der Saison einzufahren. Wir konnten gut umsetzen, was uns vor dem Spiel mitgegeben wurde. In den ersten 15 Minuten haben wir gesehen, dass wir die bessere Mannschaft waren. Wir haben uns die Chancen herausgespielt. In der 16. Minute war es dann Steven Bunke, der nach einer Ecke zum 0:1 für unseren VfB einnickte.

Wir machten da weiter, wo wir aufgehört haben. Spielten weiter unseren Stiefel und kamen immer wieder zu Chancen. Mullberg versuchte es in der ersten Halbzeit viel über lange Bälle, die unser Abwehrchef K. Dannemann allesamt mit dem Kopf klären konnte. Zur Not hatten wir noch unseren Schlussmann S. Scheithauer als Absicherung im Tor stehen. Dieser machte an dem Spieltag einen überragenden Job!

Folgerichtig gelang es unserem C. Köckritz in der 31. Spielminute die 2:0 Führung auszubauen. Mit dem Stand ging es in die Kabine.

Wir wollten unbedingt auf das 3. Tor spielen – In der zweiten Halbzeit nachlassen war keine Option für uns.

Raus auf den Platz und die nächsten 45 Minuten nochmal alles abrufen, was in der ersten Halbzeit gut funktioniert hat. Weitere Fehler abstellen, sodass wir weiter sicher stehen.

Weiter spielten wir unsere Chancen raus, konnten allerdings den Ball nicht im Tor des Gegners unterbringen. So war es z.B. L. Schoone der zwei Mal das Aluminium trifft oder N. Habibi der nur knapp am Ball vorbeirutschte.

Den Stand von 0:2 konnten wir bis zur 84. Minute halten. Dann war es die Mannschaft aus Mullberg, die hier auf 1:2 verkürzen konnte.

Für uns, aber auch für die Spieler vom VfL, war klar was jetzt passiert.

Wir müssen hinten den Laden dicht halten und auf Konter spielen während Mullberg Druck ausübt.

In der 88. Minute war es eine diskussionswürdige Entscheidung des Schiedsrichters, der auf den Punkt zeigte. Ein VFL Spieler ging im Wiesmoorer Strafraum zu Fall.

Den Elfmeter konnte der VFL verwandeln, sodass der Endstand 2:2 lautete.

Weiterhin warten wir auf unsere ersten 3 Punkte. Doch auf die Leistung können wir aufbauen.

Aufstellung: S. Scheithauer, C. Krause, C. Köckritz, P. Fähnrich, M. Zwengerᶜ, L. Schoone, N. Roßmüller, S. Bunke, K. Dannemann, D. Schmidt, M. Abke

Unsere starke Bank: A. Dirksen, N. Habibi, H. Seehusen, A. Aden, M. Halm

Ausblick: Am 16.09.2022 empfangen wir auf heimischen Rasen die Mannschaft vom SV Wallinghausen III. Gespielt im Fingerhutweg auf unserem B-Platz. Der Anstoß erfolgt um 20:00 Uhr.

 

Für die 3. Herren

Marcel Zwenger

   

VFB Aktuell 02/2022  

   

   

 

Anerkannte Einsatzstelle  

  Mein Club gegen Blutkrebs

Wir sind dabei!

Mehr Informationen findet ihr hier:

https://www.dkms-fussballhelden.de/

Infos

freiwilligendienste-im-sport

 

 

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd