Wiesmoor gewinnt Derby gegen SV Hinrichsfehn.

 

Am Freitag Abend empfing die 3. Herren die Gäste aus Hinrichsfehn.

Das Spitzenspiel zwischen dem 2. und 3. Platz sollte für ordentlich Spannung sorgen.

Die erste Hälfte fing für beide Mannschaften gut an. Wiesmoor hätte in den ersten 45 Minuten 3 Tore machen müssen. Marco Aden alleine vor dem Tor vergab am guten Torhüter der Gäste. Sowie 2 mal Mathias Abke frei vor der Kiste durch super Vorarbeit von Saban Abay. Auch die Gäste hatten gute Toraktionen vor dem Gehäuse der Germanen. Niklas Schmidt parierte sehr gut in den ersten 45 Minuten und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Pause ließen wir zu viel hinten zu und kassierten fast den ersten Gegentreffer, hätten wir unseren Torwart Niklas nicht, der wieder überragend die Null hielt.

In der 71. Minute wurde dann Dennis von Harten eingewechselt um mehr Stabilität im Mittelfeld zu bekommen und die Offensive zu verstärken.

In der 76. Minute hat es sich dann ausgezahlt. Nach einer Ecke von Marco Aden kam der Ball scharf ins Zentrum der Gäste. der Ball sorgte für so viel Verwirrung, dass schließlich Saban Abay den Ball ins Netz drückte. Die letzten 15 Minuten konnten wir den Druck der Gäste stand halten und konnten uns an dem Abend den Derbysieg sichern.

 

Aufstellung: Niklas Schmidt, Saban Abay, Kevin Dannemann, Marcel Halm, Marco Aden, Christian Krause, Johannes Vogt, Thorsten Schütte, Pierre Dempewulf, Mathias Abke, David Schmidt.

 

Eingewechselt wurden: Dennis von Harten und Nico Pallasdies

 

Am kommenden Samstag um 17 Uhr empfängt die 3. Herren die 4. Herren zum nächsten Derby.

 

Für die 3. Herren

Christian Krause

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!