Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

IV. Herren Trainer  

Sportlicher Leiter

Helge Hanekamp
Helge Hanekamp
04944-9154706
Mobile: 0178-1899024
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


			

 

   


Wenn man schon wegen der Corona Krise weniger Spiele absolvieren darf als sonst in einer Saison, weil die Ligen bekanntlich mit reduzierten Mannschaften an den Start gehen, hat man nur noch im Pokal die Möglichkeit, zusätzliche Pflichtspiele auszutragen. War meine Meinung eigentlich in früheren Spielzeiten darauf ausgerichtet, das ein Pokalspiel vor dem Punktspielbeginn zu einem Vorbereitungsspiel zu zählen ist, hat sich diese Einstellung der aktuellen Situation angepasst. Lieber im Pokal erfolgreich sein, und noch ein Spiel mehr austragen.

Und das zudem der Gegner aus der eigenen Stadt kommt, ist eigentlich Motivation genug, um das Spiel siegreich zu gestalten. Und der SV Hinrichsfehn war ja auch nicht sonderlich gut in die Punktspielsaison gestartet, dementsprechend rechneten wir uns in dieser ersten Pokalrunde natürlich auch etwas aus..

Unsere personelle Situation war an diesem Mittwoch überschaubar, aber bei unserem Gegner war es noch dramatischer. Am Vormittag war nicht klar, ob überhaupt eine Mannschaft bei uns antreten konnte. Ich hatte mich im verlaufe des Tages mit Dennis Obernik vom SV Hinrichsfehn darauf geeinigt, das wir nur soviele Spieler auf dem Feld lassen wie Hinrichsfehn. Sie traten dann mit 11 Spielern an, und wir hatten einen 12er Kader. Und nachdem Mareck Tuitjer ab der 55. Minute nicht mehr spielen konnte, nahmen wir mit Stefan Wachtendorf auch einen Spieler vom Platz, so das weiterhin ein ehrlicher und ausgeglichener Wettkampf gewahrt wurde.

Bei uns gab es zudem noch sehr viel Unruhe vor dem Spiel, da zwei Spieler erst 5 Minuten vor Anpfiff zum Spiel erschienen, und dadurch keine vernünftige Vorbereitung auf diese Partie möglich war. 

Mit diesen Eckpunkten ist das wichtigste vom Spiel schon erzählt. Beide Teams erwischten nicht ihren besten Tag, und Einzelheiten lohnt es kaum zu erwähnen. 1:0 durch Torsten Müller (Marke „Tor des Monats“) in der 7. Minute, Eigentor zum Ausgleich in der 24. Minute. Dann wiederum Führungstreffer in der 29. Minute zum 2:1 durch Ekrem Zahay, in der 56. Minute und 61. Minute Doppelschlag durch Demir Zahay zum 3:1 und 4:1. 

Mehr gibts kaum zu schreiben, und ich habe auch keine Motivation, mehr über dieses Spiel zu berichten, da ich mich noch zu sehr über unsere schlechte Vorbereitung auf dieses Spiel ärgere...

 

 

Aufstellung:

 

Tor:             Markus Hüls

Abwehr:     Martin Homes, Heino Gerdes, Tobias Schmidt

Mittelfeld:   Patrick Corbach, Ekrem Zahay, Matthias Bullmann, Marco Roß,

                   Stefan Wachtendorf

Angriff:       Demir Zahay, Torsten Müller

 

Eingewechselt wurde Focko Schoon

 

Für die 4. Herren

Focko Schoon

 
   

IV. Herren Termine  

Keine Termine
   

IV. Herren News  

4. Herren: routinierter Sieg
Samstag, 17. Oktober 2020
Thumbnail 2:1 Derbysieg beim SV Hinrichsfehn am Freitag Abend bei tollem Fußballwetter auf gut bespielbarem Rasen. So kann man beruhigt ins Wochenende gehen.  Die 3. Herren des SV Hinrichsfehn mach momentan...
4. Herren Derby in Mullberg
Sonntag, 11. Oktober 2020
Thumbnail Als ich 1976 als A-Jugend Spieler in der 1. Herren des VfB Germania Wiesmoor unter dem damaligen Spielertrainer Hans-Hermann Mindermann mitspielen durfte, und wir in Mullberg 2:1 gewannen, war die...
4. Herren in der dritten Runde
Donnerstag, 08. Oktober 2020
Thumbnail Pokalspiel gegen den SV Ardorf II 9er. Wie wird denn da gespielt? 9er, oder 11er? Ein Blick in die Ausschreibung des Ostfriesischen Fußballkreises bringt Klarheit. Da steht es schwarz auf weiß:...
4. Herren mit Heimsieg
Sonntag, 04. Oktober 2020
Thumbnail Der SC Tannenhausen ist momentan personell nicht sonderlich gut aufgestellt, und dann kam jetzt auch noch die zweitweiteste Auswärtsfahrt in der Hinserie hinzu. Bei der weitesten Fahrt vor 14 Tagen...
4. Herren: Farbloses Spiel
Sonntag, 27. September 2020
Thumbnail Diesen Sonntag führte uns die Reise nach Wittmund zur dortigen dritten Herren. Nach den guten Ergebnissen der letzten drei Heimspielen wollten wir natürlich jetzt auch mal in der Fremde punkten....
More in4. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!