Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

IV. Herren Trainer  

Sportlicher Leiter

Marco Roß
Marco Roß
04944/494008
Mobile: 017649080190
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


			

 

   


Erstes Pflichtauswärtspiel der 4. Herren seit dem 11.10.2019, also fast auf den Tag genau vor 11 Monate. Und wo hatten wir unser letzten Spiel? 

In Holtriem gegen die dortige 2. Herren. Und jetzt trugen wir endlich wieder ein Pflichtauswärtspiel aus. Und wo hatten wir am Freitag Abend unser Spiel? 

In Holtriem gegen die dortige 2. Herren. Daran erkennt man die absurde Situation, in der wir uns derzeit befinden. Vor 11 Monaten waren wir mit einer 6:1 Niederlage bei lausiger nasskalter Witterung Chancenlos, aber da wir nun ja logischerweise seit über 330 Tagen in der Fremde nicht mehr in einem Pflichtspiel verloren hatten, gingen wir mit breiter Brust in diese Begegnung. Zudem war es auch Auswärts gleich die weiteste Anreise in dieser Saison, und auf der anschließenden Rückfahrt wollten wir natürlich nicht andauernd über negative Erlebnisse sprechen müssen.

Motivation sucht man sich halt aus den Begebenheiten.

Auf der anschließenden Fahrt nach Hause haben wir dann auch mehr über die positiven Aspekte des Spiels gesprochen, obwohl wir, wie im letzten Jahr, wiederum 6:1 verloren hatten. Nur mit dem unterschied, das unsere eigenes Spiel und auch das Wetter wesentlich besser waren.

In der ersten Halbzeit haben wir einen sehr guten Fußball gespielt. Beim Spielaufbau lief der Ball sicher über mehrer Stationen, alle waren in Bewegung, und in der Defensive ließen wir nichts anbrennen. Das wir zur Hälfte trotzdem 1:0 zurück lagen, ging ein Patzer von dem ansonsten wieder bärenstark spielenden Matthias Bullmann voraus, der in der 8. Minute im eigenen Strafraum ohne Bedrängnis ausrutschte, und mit der Hand auf dem Ball fiel. Elfmeter und der anschließenden Rückstand war die Folge. Holtriem spielte Druckvoll bis 20 Meter vor unserem Tor, aber mehr passierte dann auch nicht. Bis auf eine Kopfballchance nach einer Ecke konnte Holtriem nichts gefährliches verbuchen. Da wir aber nach vorne auch nicht viel Druck entwickelten, waren die Torhüter in der ersten Halbzeit auf Kurzarbeit.

In der zweiten Hälfte sollte sich das Spiel ändern. Nach 8 Minuten gab es erneut einen Elfmeter für Holtriem. Vorausgegangen war ein Foulspiel von Demir Zahay an seinem enteilten Gegenspieler. Auch dieser Strafstoß wurde souverän verwandelt. Und als wir dann ein paar Minuten später nach einem Ballverlust im Spielaufbau das 3:0 kassierten, war das Spiel eigentlich schon entschieden. Holtriem spielte jetzt wesentlich befreiter auf, und bei uns häuften sich im Spielaufbau die Fehler. In der 1. Hälfte spielten wir ja noch sicher von hinten heraus, aber jetzt hatten wir keine Geduld mehr. Zu früh wurden lange Bälle gespielt, die ja denn meistens nicht ankommen, ebenso wurden die Positionen nicht mehr mit der letzten Disziplin gehalten. Und was beim Kräfteverschleiß immer wieder zu beobachten ist, das man in unnötige Zweikämpfe geht, die dann immer häufiger verloren gehen. Das 4:0 folgte in der 64. Minute nach so einem Ballverlust, ebenso das 5:1 (82. Minute). Das wir zwischendurch den Ehrentreffer in der 66. Minute durch Bagherie Mohammand, nach Vorarbeit von Demir Zahay, erzielen konnten, lag dann aber wiederum an der guten Moral und Einstellung der Mannschaft, die sich in keiner Sekunde des Spiels aufgibt, und auch nach vorne immer wieder versucht, Akzente zu setzen. Das wir dann in der 85. Minute auch noch das 6:1 hinnehmen mussten, ist ärgerlich, und als Endergebnis in meinen Augen um1-2 Tore zu hoch ausgefallen, da ich unserer Mannschaft in der Summe nicht viel vorzuwerfen habe.

Zumindest sind wir anschließend trotz der Niederlage nicht schlechtgelaunt in richtig Wiesmoor gefahren...

 

Aufstellung:

 

Tor:           Markus Hüls

Abwehr:    Hermann Mäcken, Heino Gerdes, Martin Homes

Mittelfeld: Demir Zahay, Martin Brachmann, Matthias Bullmann, 

                 Tobias Schmidt, Christian Motzki

Angrifff:     Mohammand Bagherie, Christian Kraus,

 

Eingewechselt wurden Ekrem Zahay, Matthias Gerjets und Focko Schoon

 

Für die 4. Herren 

Focko Schoon

   

IV. Herren Termine  

Keine Termine
   

IV. Herren News  

Infernale bei der 4. Herren
Dienstag, 27. Juli 2021
Thumbnail Da fahren wir am Freitag Abend bei bestem Fußballwetter nach Stikelkamp, um gegen die Spielgemeinschaft Stikelkamp III / Jheringsfehn IV / Timmel III (im weiteren Verlauf Heimelf oder Gegner...
4. Herren mit Torspektakel
Sonntag, 18. Juli 2021
Thumbnail 264 Tage nach der letzten Partie vor der Corona Pause durfte unsere 4. Herren endlich wieder ein Spiel bestreiten. Unser Gegner, der SV Wallinghausen hat nach einigen Jahren Unterbrechung wieder...
4. Herren beim Pokalfinaltag
Dienstag, 22. Juni 2021
Thumbnail Am Sonntag hatten wir gleichzeitig den ersten offiziellen Spiel-Termin in der Rückrunde der Saison 2020/21, und auch gleichzeitig den letzten. Da wir noch im Pokalwettbewerb vertreten waren, fuhren...
Kreisklassenfußball in Coronazeiten
Donnerstag, 22. April 2021
Thumbnail   Gedankenträumereien zum Kreisklassenfußball in Coronazeiten   Fußball auf dem grünen Rasen wird in den Kreisklassen aktuell im Jahr 2021 seit fast genau sechs Monaten nicht mehr gespielt. Ist für den...
Thumbnail Im letzten Heimspiel des Jahres 2020 spielte unsere 4. Herren zur besten Fußballzeit am Sonntag um 14.30 Uhr gehen die Spielgemeinschaft SG TuS Sandhorst/Komet Walle II. Die bisherige sportliche Bilanz...
More in4. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd