Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

IV. Herren Trainer  

Sportlicher Leiter

Marco Roß
Marco Roß
04944/494008
Mobile: 017649080190
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


			

 

   


Was hat die 4. Herren des VfB Germania Wiesmoor mit der Deutsche Fußball Nationalmannschaft zu tun?  

Wenn man genau hinschaut, gibt es interessante Parallelen, und das obwohl zwischen der Nationalelf und der 4. Kreisklasse der größtmögliche Unterschied im deutschen Fußball herrscht.

Am Donnerstag Abend standen die Nationalspieler nach exakt 289 Tagen wieder in einem Spiel auf dem Platz. Unsere 4. Herren hatten vor 3 Wochen im Vorbereitungsspiel gegen die SG Tergast/Oldersum ebenso nach genau 289 Tagen Pause wieder ihren ersten Einsatz. Unser DFB-Team erreichte gegen Spanien ein Unentschieden (1:1) im ersten Spiel nach der Corona Pause, ebenso die 4. Herren im Spiel gegen Tergast/Oldersum. Das unser Unendschieden mit dem 2:2 etwas höher zu bewerten ist, liegt u.a. auch an unserem Torjäger Torsten Müller, der in diesem Spiel doppelt traf. Im Nationalteam findet er in Anbetracht seines Alters von 51 Jahren aber keine Berücksichtigung, so das wir dem Team von Jogi Löw auch da noch etwas voraus haben.

Aber nun zum Punktspielauftakt  Sonntag gegen die 1. Herren von SV Simonswolde.

Zur besten Fußballzeit um 14.30 Uhr wollten wir die teilweise guten Eindrücke aus den Vorbereitungsspielen auch in dieser Begegnung umsetzen. Personell konnten wir aus dem vollen schöpfen, und somit war alles auf ein Erfolgserlebnis ausgerichtet. Das 3:3 Endergebnis vor 40 (!) Zuschauern war dann letztendlich auch ein gerechter Ausgang der Begegnung, sollte aber vom Spielverlauf doch kurzzeitige Verärgerung hervorrufen.

In den ersten 20 Minuten war Simonswolde spielbestimmend, ohne aber großartige Torchancen herauszuspielen. Bei uns dauerte es aber auch bis zur 25. Minute, bis wir eine nennenswerte Aktion verzeichnen konnten. Ein direkt getretener Freistoß von Martin Brachmann aus 22 Meter landete leider nur am Außenpfosten. Das war aber der Beginn unserer stärksten Phase in dieser Begegnung. Der Ball lief sicher in unseren Reihen, und daraus resultierten dann auch diverse Tormöglichkeiten. Eine davon nutze Christian Motzki in der 41. Minute zum 1:0. Nach brillanter Vorarbeit von unserem Neuzugang Mohammand Bagherie nahm Christian den Ball am fünf Meter Eck direkt mit der Innenseite, und vollendete diesen schönen Angriff gekonnt zum Führungstreffer.

Und als Mohammad nach einer Eck für uns aus dem Gewühl heraus  in der 45. Minute das 2:0 erziehlte, war einerseits sein Einstand doppelt gekrönt, und wir befanden uns andererseits scheinbar schon auf der Siegerstraße. In der Pause wurde genau auch das angesprochen, das wir uns nur noch selber durch Nachlässigkeiten um den Sieg bringen konnten.

Leider gelang es uns nicht mehr, in der zweiten Halbzeit an die gute Phase zum Schluß der ersten Halbzeit anknüpfen, und Simonswolde bekam immer mehr Oberhand. Das sollte dann auch in der 54. Minute zum Anschlußtreffer führen. Ein lang geschlagener Ball wurde von Heiko-Thees Hinrichs gekonnt in den Torwinckel geköpft. Und nur vier Minuten später entschied der ansonsten Gut leitende Schiedsrichter Heinz Eilts auf (fragwürdigen) Elfmeter für den Gegner, der dann auch sicher von Heiko Borchers verwandelte wurde.

In der Folgezeit entwickelte sich eine Spiel auf Augenhöhe, mit Torchanchancen auf beiden Seiten. Man hatte aber irgendwie das Gefühl, das kein Treffer mehr fallen würde. Aber weit gefehlt, in der 90. Minute war es unser Goalgetter Torsten Müller, der nach toller Flanke von Robert Huismann aus fünf Metter mit einem Seitfallzieher zum 3:2 traf.

Danach war nur noch Zeit für einen Angriff der Simonswolder, der aber zum Ärgernis führen sollte. Der Anstoß wurde kurz zurück gespielt, eine langer Pass in die Spitze, Abschluß, Tor, 3:3. 

Dämlich habe ich den Treffer nach dem Spiel genannt, und ich bleibe auch eine Tag später bei dieser Aussage. Ich wäre 10 Minuten vor Schluß mit dem Unentschieden zufrieden gewesen, weil es auch den Spielverlauf wiederspiegelt, aber bei dieser Torfolge ärgert man sich natürlich.

 

Aber mit diesem Ergebnis sind wir wieder bei den Parallelen zur Nationalmannschaft. Sie kamen am Sonntag gegen die Schweiz über ein 1:1 nicht hinaus, wobei unser Unentschieden wiederum höher anzusiedeln ist, und das hat vielleicht auch etwas damit zu tun, das der DFB-Elf ein T. Müller fehlt, der in Anbetracht seines Alters von Jogi Löw ja nicht mehr berücksichtigt wird.

 

 

Aufstellung:

 

Tor:               Markus Hüls

Abwehr:        Hermann Mäcken, Heino Gerdes, Martin Homes 

Mittelfeld:     Demir Zahay, Martin Brachmann, Matthias Bullmann, Hung Trinh, Stefan Wachtendorf

Angriff:         Mohammand Bagherie, Torsten Müller

 

Eingewechselt wurden: Christian Motzki, Helge Hanekamp, Ekrem Zahay, Robert Huismann

Ohne Einsatz im Kader dabei blieb Focko Schoon

 

Für die 4. Herren

Focko Schoon

   

IV. Herren Termine  

Keine Termine
   

IV. Herren News  

Infernale bei der 4. Herren
Dienstag, 27. Juli 2021
Thumbnail Da fahren wir am Freitag Abend bei bestem Fußballwetter nach Stikelkamp, um gegen die Spielgemeinschaft Stikelkamp III / Jheringsfehn IV / Timmel III (im weiteren Verlauf Heimelf oder Gegner...
4. Herren mit Torspektakel
Sonntag, 18. Juli 2021
Thumbnail 264 Tage nach der letzten Partie vor der Corona Pause durfte unsere 4. Herren endlich wieder ein Spiel bestreiten. Unser Gegner, der SV Wallinghausen hat nach einigen Jahren Unterbrechung wieder...
4. Herren beim Pokalfinaltag
Dienstag, 22. Juni 2021
Thumbnail Am Sonntag hatten wir gleichzeitig den ersten offiziellen Spiel-Termin in der Rückrunde der Saison 2020/21, und auch gleichzeitig den letzten. Da wir noch im Pokalwettbewerb vertreten waren, fuhren...
Kreisklassenfußball in Coronazeiten
Donnerstag, 22. April 2021
Thumbnail   Gedankenträumereien zum Kreisklassenfußball in Coronazeiten   Fußball auf dem grünen Rasen wird in den Kreisklassen aktuell im Jahr 2021 seit fast genau sechs Monaten nicht mehr gespielt. Ist für den...
Thumbnail Im letzten Heimspiel des Jahres 2020 spielte unsere 4. Herren zur besten Fußballzeit am Sonntag um 14.30 Uhr gehen die Spielgemeinschaft SG TuS Sandhorst/Komet Walle II. Die bisherige sportliche Bilanz...
More in4. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd