Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

IV. Herren Trainer  

Sportlicher Leiter

Helge Hanekamp
Helge Hanekamp
04944-9154706
Mobile: 0178-1899024
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


			

 

   


Habe ich im letzten Spielbericht unserer 4. Herren von zwei irren Dingern beim Pokalsieg in der zweiten Runde gegen den VfL Mullberg II gesprochen, so kommt mit der Begegnung am vierten Spieltag noch ein irres Ding dazu, nämlich diese ganze Partie.

Im Heimspiel am Freitag Abend gegen die Zweitvertretung des SV Stern Schwerinsdorf gelang uns der erste Dreier in dieser noch so jungen Saison. Schwerinsdorf, aus dem Landkreis Leer, spielt zum ersten Mal in unserer Liga, weshalb Infos vor der Begegnung auf die hellseherischen Fähigkeiten des Trainers beschränkt blieben. Diese schienen auf Hinblick dieser Begegnung aber gar nicht so schlecht gewesen zu sein. Die Spielstärke und Ausgeglichenheit des Gegners wurden gut erläutert, und dem Team ein Sieg als Vorgabe mit in das Spiel gegeben. 

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Aufeinandertreffen zweier unterschiedlich agierenden Teams. Wir waren spielerisch immer wieder in der Lage, durch gutes Kurzpassspiel Akzente zu setzten, und der neutrale Beobachter erkannte auch eine Idee hinter unserer Spielweise. Bei Schwerinsdorf spielte jeder Spieler nur seinen Part, und dadurch waren Ballstafetten Mangelware. Drei mal Quer, ein Dribbling und dann lang nach vorne war letztendlich dann doch einfach zu verteidigen. Und wenn mal was durchging, hatten wir mit Marcus Hüls ja auch noch einen aufmerksamen Torwart im Kasten. Das wir dann auch mit 1:0 in die Pause gingen, ist eine Aktion in der 33. Minute zu verdanken. Marco Roß eroberte sich den Ball durch einen gewonnenen Zweikampf an der Mittellinie, und spielte gedankenschnell in den Lauf von Torsten Müller, der ohne langes Zögern aus 35 Meter am zu weit aufgerücktem Torwart vorbei vollendete.

Mit dieser 1:0 Führung und ausgeglichenem Chancenverhältnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Die ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte waren noch nach dem gleichem Muster, wie die ersten 45 Minuten, aber danach machte sich so langsam bemerkbar, das wir zwei Tage vorher schon im Pokal gefordert wurden. Die Aktionen wurden nicht mehr mit der notwendigen Kraft und Konzentration angegangen, so das Schwerinsdorf von Minute zu Minute immer mehr Oberhand über das Spielgeschehen bekam. Einzig der Einsatzwille blieb bei allen erhalten. Dies sollte aber in den restlichen 30 Minuten ausreichen, unseren Gegner so mürbe zu machen, das sie ihre Torchancen allesamt vergaben. Die wenige Kontervorstöße unsererseits waren zwar im Ansatz auch immer gefährlich, blieben aber auch ohne nennenswerten Erfolg. Wir überstanden diese 30 Minuten „Spiel auf ein Tor“ und gewannen diese irre Begegnung zum Schluß etwas glücklich mit 1:0. Aber vielleicht war auch etwas mehr Erfahrung ausschlaggebend. Das Durchschnittsalter von unserem Gegner betrug 28,3 Jahre, bei unserer 4. Herren 40,3 Jahre...

 

Aufstellung:

 

Tor:           Marcus Hüls

Abwehr:    Matthias Gerjets, Heino Gerdes, Tobias Schmidt

Mittelfeld: Dirk Strauß, Robert Huisman, Martin Brachmann,

                 Matthias Bullmann, Marco Roß

Angriff:      Demir Zahay, Torsten Müller

 

Eingewechselt wurden Christoph Schäfer und Ralf Martens

 

Für die 4. Herren

Focko Schoon

   

IV. Herren Termine  

   

IV. Herren News  

Thumbnail Mit breiter Brust fuhr die 4. Herren des VfB Germania Wiesmoor am Freitag Abend zum Auswärtspiel gegen die Zweitvertretung des SV Ardorf. Gelang unserer Mannschaft doch aus den letzten 4...
4. Herren hat stärkeren Glauben
Sonntag, 08. September 2019
Thumbnail Freitag Abend konnte unsere 4. Herren wieder einmal Zuschauerzahlen im zweistelligen Bereich vermelden. Immerhin knapp 30 Personnen sahen eine interessante Party zwischen zwei sehr unterschiedlich...
4. „Gewinner“ trotz Niederlage
Samstag, 31. August 2019
Thumbnail ÄSchon am Donnerstag Abend spielte unsere 4. Herren ihr vorgezogenes Punktspiel im Derby beim SV Hinrichsfehn III.  Eigentlich sollte dieses Spiel am Freitag stattfinden, aber dieser Tag war exklusiv...
Noch ein irres Ding bei der 4.
Samstag, 24. August 2019
Thumbnail Habe ich im letzten Spielbericht unserer 4. Herren von zwei irren Dingern beim Pokalsieg in der zweiten Runde gegen den VfL Mullberg II gesprochen, so kommt mit der Begegnung am vierten Spieltag...
Zwei irre Dinger bei der 4. Herren
Freitag, 23. August 2019
Thumbnail Am Mittwoch Abend stand die zweite Pokalrunde an, und führte uns (teilweise mit dem Fahhrrad) mit der 4. Herren zum VfL Mullberg, um dort gegen die 2. Herren anzutreten. Das erste von insgesamt 7(!)...
More in4. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!