Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

IV. Herren Trainer  

Sportlicher Leiter

Helge Hanekamp
Helge Hanekamp
04944-9154706
Mobile: 0178-1899024
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


			

 

   


Sonntag Vormittag spielte unsere 4. Herren im Heimspielderby gegen die dritte Herren unseres Vorstadtclubs SV Hinrichsfehn. Unser Gegner spielte bisher in dieser Saison als Tabellenvierter eine gute Rolle in der Liga. Unsere Hoffnung auf ein gutes Ergebnis resultierte aber aus den etwas schwankenden Leistungen ihrer zum Teil noch jungen Mannschaft, die sich wiederum auch schnell aus der Ruhe bringen lässt, das Fußballspiel in den Hintergrund stellt, und dann gerne mit Gott und die Welt debattiert.

Unser Leistungen dagegen waren in den letzten Spielen weder schwankend noch gut. 

Also konnte es nur besser werden. Und es wurde besser!

Alle Eingesetzten 13 Spieler (als 14. blieb Focko ohne Einsatz) zeigten gegenüber den letzten Wochen eine stark verbesserte Herangehensweise. Große Willenskraft, und damit verbunden, eine hohe Konzentration und enorme Laufbereitschaft waren wieder vorhanden. Hinten standen wir sehr kompakt, und unsere Zweikampfstärke gefiel unserem Gegner überhaupt nicht. Die ersten Unmutsäußerungen, wie oben erwähnt, machten sich dann auch schnell bemerkbar. Hinrichsfehn fand dadurch nicht zu ihrem gewohntem Spiel. Wir machten aber weiter sachlich unser Ding, das da hieß, mit schnellen Angriffen auf die quirligen Eriton Buzi und Simon Dirks Hinrichsfehn nicht zur Ruhe kommen zu lassen. Und schon in der 13. Minute wurden wir mit dem 1:0 durch Simon Dirks belohnt. Simon schaltete im Strafraum nach einem gestochere am schnellsten und der Ball zappelt zur Freude der vielen Germania Fans im Tornetz.

Im weiteren Verlauf der ausgeglichenen Partie gab es auf beiden Seiten noch die eine oder andere Torchance, aber das meiste spielte sich im Mittelfeld ab. In den letzten 15 Minuten der ersten Hälfte ergaben sich aber leider in unserer Defensive einige Lücken, so das dann auch schon fast zwangsläufig der Ausgleichstreffer fiel. Ein Pass aus der Mitte in unserem Strafraum wurde in der 37. Minute zum 1:1 vollendet. Das es sich dabei um eine Abseitsstellung handelte, war von dem gut leitendem Schiedsrichter nur schwer erkennbar. Aber auch wenn es gleiche Höhe gewesen wäre, hätten wir den Treffer nicht verhindern können.

Somit war es dann auch Egal.

In der zweiten Hälfte hatten beide Team noch einige gute Möglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen. Aber entweder war es auf unserer Seite Jannik Bruns im Tor, der was dagegen hatte, und  glänzend parierte, oder es war schon fast Unvermögen, als Torsten Müller nach einer guten Flanke aus sechs Meter den gegnerischen Torhüter direkt auf dem Körper köpfte.

Zudem touchierte ein Schlenzer von Ekrem Zahay in der 85. Minute leider nur die Latte. 

Ein Sieg wäre somit möglich gewesen, aber genauso hätte Hinrichsfehn in der Schlußminute mit der letzten Aktion auch noch den Erfolg sicher stellen können. 

Letztendlich war dieses Unendschieden vor 50 (!) Zuschauer ein verdientes Ergebnis, mit dem beiden Mannschaften gut Leben können. 

 

Aufstellung:

 

Tor:            Jannik Bruns

Abwehr:     Martin Homes, Wilko Kruse, André Missalla 

Mittelfeld:  Stefan Wachtendorf, Ekrem Zahay, Matthias Bullmann

                  Marco Roß, Christopher Wienekamp 

Angriff:       Eriton Buzi, Simon Dirks

 

Eingewechselt wurden Ralf Martens und Torsten Müller

 

Für die 4. Herren

Focko Schoon

   

IV. Herren Termine  

   

IV. Herren News  

Geschrieben am 24/08/2019
Habe ich im letzten Spielbericht unserer 4. Herren von zwei irren Dingern beim Pokalsieg in der zweiten Runde gegen den VfL Mullberg II gesprochen, so...
Geschrieben am 23/08/2019
Am Mittwoch Abend stand die zweite Pokalrunde an, und führte uns (teilweise mit dem Fahhrrad) mit der 4. Herren zum VfL Mullberg, um dort gegen...
Geschrieben am 17/08/2019
Wenn man im Heimspiel gegen die zweite Herren des SV Arle 0:5 verliert, gibt es eigentlich nicht viele Erklärungen, die so ein Spiel schön...
Geschrieben am 13/08/2019
Heimspielpremiere der 4. Herren gegen den TuS Weene.  Da Weene ihre 3. Herren als 9er Mannschaft gemeldet hat, wurde diese Partie auf dem gut...
Geschrieben am 03/08/2019
Im ersten Punktspiel der 4. Herren mussten wir im Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft  SG Egels-Popens III / SC Wiesens II antreten....
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!