8.Spieltag ⚽
 
Und schon wieder heißt es: Derbysieger, Derbysieger - hey, hey!
 
Denn da Wiesmoor und Strackholt nur knappe 10 km Wegstrecke trennen, hat ein Spiel zwischen dem VfB und dem SuS immer eine besondere Brisanz. Das merkte man auch im gestrigen Aufeinandertreffen.
 
Direkt vom Anpfiff an wurden die Zweikämpfe auf beiden Seiten angenommen und auch ziemlich hart, aber fair geführt. Spielerisch übernahm der Gastgeber über weite Strecken das Kommando und unsere Jungs waren bemüht die anrollenden Angriffe abzuwehren und gelegentlich Nadelstiche in der Offensive zu setzen. Dass es lange beim 0:0 blieb ist unter anderem der saustarken Leistung unserer Hintermannschaft um Artur Schott und Carsten Janßen sowie unseres Keepers Rüdiger Stiekel zu verdanken, denn der SuS hatte gute bis sehr gute Torgelegenheiten.
 
Das Tor erzielte dann aber der VfB. Nico Pallasdies konnte den Ball mit einem schönen Pikeschuss unhaltbar im Tor versenken (38.). Mit dieser knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause.
 
Nach dem Seitenwechsel wusste man, dass der SuS noch einmal richtig Druck machen würde um das Spiel doch noch zu ihren Gunsten zu drehen. Unsere Jungs hielten aber, wie schon in Durchgang eins, wacker dagegen. Jeder einzelne kämpfte bis zum persönlichen Limit und teilweise darüber hinaus. Das Spiel lief aber fast ausschließlich in Richtung VfB-Tor, doch der SuS ließ wieder einige, teils auch 100%ige Chancen liegen.
 
Denis Cassens bestrafte diesen Chancenwucher in der 63. Minute nach einem Konter mit einem sehenswerten Lupfer ins lange Eck - Traumtor!
 
Danach hieß es dann wieder: Verteidigen und zwar mit Mann und Maus. Mit zunehmender Spielzeit wurde SuS auch ungeduldiger, was dazu führte, dass unsere Jungs die langen geschlagenen Bälle recht leicht verteidigen konnten. Im Spiel nach vorne ging beim VfB nicht mehr allzu viel. Tilko Nietsch verfehlte nach Hereingabe von Steffen Henning einmal knapp.
 
Nach 90 Minuten und ein wenig Nachspielzeit pfiff der Unparteiische ab. Der VfB gewinnt aufgrund der kämpferischen Leistung durchaus verdient mit 2:0 beim SuS Strackholt.
 
Durch diesen Sieg klettern wir auf Platz 3 der Tabelle und sind außerdem die Nummer 1 der Stadt. 
 
Bereits am Freitag wartet mit der SpVg Aurich (Tabellenführer) die nächste schwere Aufgabe, kommt vorbei und unterstützt uns, der Anstoß wird um 19:30 Uhr erfolgen.
 
#germaniawiesmoor #diezweite #ostfrieslandklasse
 
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und im Freien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!