Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:30 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

II. Herren Trainer  

Trainer

Marco Roß
Marco Roß
04944/494008
Mobile: 017649080190
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co Trainer

David Schmidt
David Schmidt

Co Trainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
04944 912543

Betreuer

Herbert Janssen von Höveling
Herbert Janssen von Höveling
Mobile: 015146528512
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


 

 

 

Sonne, Hagel, Schnee und bedröppelte Mienen
 
Am Samstagnachmittag trafen wir im Ottermeerstadion auf die U23 des SV Großefehn. Nach dem 2:0 Auswärtssieg bei Strudden galt es im kleinen Derby das Punktekonto weiter aufzustocken. Zu Beginn der Partie zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite, denn die Sonne scheinte. Zuvor hagelte, schneite und regnete es immer wieder, sodass der Platz von Beginn an etwas aufgeweicht und seifig war.
 
Das störte die Heimmannschaft von Trainer Roß aber keineswegs und nahm dies Spiel von Beginn an in die Hand. Früh in der Partie scheiterte Germanenstürmer Grotlüschen am Pfosten. Der VfB war um einen geordneten Spielaufbau bemüht, Großefehn suchte ihr Glück meistens mit langen Bällen und Freistößen aus Halbposition. Zu Mitte der erste Halbzeit setzte dann ein starker Hagelschauer für weiße Akzente auf dem grünen Geläuf, sodass es zu diesem Zeitpunkt mehr einer neuer Wintersportart glich. Als der Hagel sich langsam verzog und dem leichten Schneefall platzt machte, ging die Heimmannschaft in Führung. Nach einem einem schönen Angriff über der rechte Seite nutzte Grotlüschen seine zweite Torchance und netzte aus 8 Metern zentraler Position ein (34.).
Rund Fünf Minuten später konnte der Gast zurückschlagen. Nach einem langen Freistoß aus der eigene Hälfte ging ein Fehntjer alleine auf Keeper Stiekel zu und umkurvte diesen und flankte den Ball von der rechten Sechszehnerlinie in den Fünfmeterraum. Dort stand de Wall völlig frei und köpfte zum 1:1 ins verwaiste Tor (40.). Danach pfiff der gut leitende Schiedsrichter zum hoffentlich warmen Pausentee.
 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit wich der leichte Schneefall einem wahrhaftigem Schneegestöber. Flocken so dick, man wünschte es wäre Weihnachten gewesen. Auch das Spiel wurde in der Halbzeit immer fülliger. Bereits nach sechs Minuten brachte Grotlüschen sein Team wieder in Führung. Nach einem schönen Steilpass behielt der Stürmer im Eins-gegen-Eins die Ruhe und schob dem Gästekeeper den Ball durch die Hosenträger. Nun möchte man meinen, dass dieser frühe Führungstreffer der Heimmannschaft in die Karten spielt.
Leider war dies nicht Fall.
Der Gast aus Großefehn wurde zunehmenst stärker und glich nach einem Foul im Strafraum per Elfmeter (Dirks - 66.) aus. Drei Zeigerumdrehnungen später ging die Fehntjer Bezirksligareserve in Führung. Nach einem haarsträubenden Fehler im Spielaufbau, nutzte Müller seine Chance eiskalt zum 2:3 (69.). Die wohl größte Chance zum Ausgleich bot sich Pallasdies. Nach einer schönen Kombination tauchte dieser alleine vorm Gästehüter auf und scheiterte an diesem.
 
In der Nachspielzeit hatte die Heimmanschafft noch eine letzte Chance per Eckball. Die Gäste konnten klären und konterten in der Folge auf das leere Gehäuse der Germanen, spielte dies jedoch etwas zu umständlich, sodass die Chance zur Entscheidung quasi schonv erpufft war. Über Umwege landete der Ball doch noch bei Wessel, der zum 2:4 einschob (92.). Die Partie wurde nach dem Treffer nicht erneut angepiffen. In der Nachbetrachung ein schmeichelhafter Sieg für die Gäste, die die individuellen Fehler in der Germanendefensive eiskalt bestraften.
 
Aufstellung
Stiekel
Kirchhoff - Janßen - Schott - Dannemann
Rust - Corbach
Schoon - Pallasdies - Eden
Grotlüschen
 
Einwechselungen
Rasuli (45.)
Bruns (80.)
Schütte (85.)
 
In der kommenden Woche treffen wir am Donnerstag (Anstoß 20.00 Uhr) zu Hause auf den SV Werdum. Am Ostermontag spielen wir um 10 Uhr bei der Zweiten vom TuS Weene.
 
 
Für die zweite Herren: JoVo
 
   

Start "90 Jahre VfB"

27.06.2019 - 19:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

II. Herren Termine  

   

II. Herren News  

Geschrieben am 15/04/2019
      Sonne, Hagel, Schnee und bedröppelte Mienen   Am Samstagnachmittag trafen wir im Ottermeerstadion...
Geschrieben am 08/04/2019
    Den Bock umgestoßen   Am Freitagabend gastierten wir bei der Bezirksligavertretung des TuS Strudden. Trainer...
Geschrieben am 04/04/2019
      Am Freitag der vorangegangen Woche trafen wir auf den viertplatzierten Blomberg-Neuschoo. nach der deutlichen...
Geschrieben am 26/03/2019
    Pflichtspielauftakt gegen Aufstiegskandidaten.   Am vergangen Freitag hatte unsere Zweite den Tabellendritten aus...
Geschrieben am 07/11/2018
      Am vergangen Freitag gastierten wir bei der zweiten Herren vom SV Hinrichsfehn. Nach langer Punkte-Durststrecke waren...
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd