Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
Hauptstr. 218
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
Iltisweg 1
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   


Bericht der Ostfriesen-Zeitung:

Einen auch in der Höhe verdienten 5:0-Sieg feierte der VfB Gemania Wiesmoor über den SV Jemgum. Das Team von Trainer Uwe Groothuis erreichte damit den zweiten Tabellenplatz hinter dem klaren Spitzenreiter FC Norden.
„Nach den beiden schön herausgespielten Tore in der ersten Viertelstunde hat Jemgum nur wenig zugelassen. Zwischenzeitlich war bei uns viel Leerlauf“, resümierte Wiesmoors Trainer Groothuis. Helmut Bojer, Coach des SV Jemgum, bescheinigte dem Gegner eine gute Leistung: „Wiesmoor und Norden sind die stärksten Mannschaften der  Klasse und zählen zu den Aufstiegsbewerbern. Nach dem 0:3 war der Drops gelutscht. Das 0:5 geht in Ordnung.“

Mit schnellem Kurzpassspiel und temporeichen Angriffsaktionen begannen die Platzherren die Partie elanvoll. Bereits in der 2. Minute erspielten sich die Germanen ihre erste Torgelegenheit, doch die gute Flanke von der rechten Außenbahn fand keinen Abnehmer. Nach zwei weiteren Chancen lag das Spielgerät dann doch im Jemgumer Netz. Nachdem Mike Decker nur die Querlatte getroffen hatte, staubte Jannik Eschen zum 1:0 ab.

Wiesmoors Angreifer umkurvten danach weiter ganz behände die Jemgumer Hintermanschaft. So setzte sich Stefan Lourens auf der linken Seite gleich gegen mehrere Gegner durch und spielte einen flachen Pass in Richtung langes Ecke. Dort stand Niklas Homes goldrichtig, hielt mehr oder weniger nur seinen Fuß hin, und schon führte Wiesmoor mit 2:0. Erst danach kamen die Gäste auch in die gegnerische Hälfte. Die Wiesmoorer hätten mit ein wenig mehr  Konzentration den Vorsprung aber weiter ausbauen können, doch Niklas Homes und Hendrik Schulz köpften übers Tor.
Nach 28 Minuten durfte Wiesmoors Torhüter Jens Looger den ersten Ball halten. Danach kam Jemgum zum einzigen Eckball, bis zur Pause tat sich dann nicht mehr viel.

Aggressiv und bissig kamen die Gäste nach der Pause aus der Kabine. Sie wurden nun gegen die unkonzentriert wirkenden Wiesmoorer durchaus ebenbürtig. Allerdings schafften sie es nicht, sich gefährliche Situationen im gegnerischen Strafraum zu erarbeiten. Nur mit Fernschüssen, die weit am Wiesmoorer Kasten vorbeiflogen, war Torhüter Looger nicht zu bezwingen. Mit einem Tor des Tages entschied dann Niklas Homes die Begegnung. Nach einem Zuspiel von Hendrik Schulz knallte er das Leder aus etwa zwölf Metern Entfernung unhaltbar in das linke Dreieck zum 3:0. Mike Decker und Dominik Corbach erhöhten dann noch zum 5:0-Endstand. Zwischendurch konnte sich Jemgums Torwart Jens Diddens noch einmal auszeichnen, als er einen abgefälschten Schuss aus der Ecke fischte (88.).

Wiesmoor: Looger; Gerdes, W. Schott (81. A. Schott), Corbach, Eschen, Schulz, M. Decker, Homes, Schoon, Lourens (82. Simon), Saathoff.

Jemgum: Diddens; Boekhoff, Karper (46. Lüdemann), Hilbrands, Mühlena, Boomgaarden (81. Rösing), Behrends, van Loh, Brandt, Bekker, Holz (69. Korporal).

Tore: 1:0 Eschen (9.), 2:0, 3:0 Homes (15., 75.), 4:0
M. Decker (85.), 5:0 Corbach (89.).

   

I. Herren Termine  

   

I. Herren News  

Geschrieben am 07/01/2019
      1. Herren: Unglückliches Vorrundenaus beim Aurich Cup Am 30.12.18 reisten wir zusammen mit der 1. Damen und...
Geschrieben am 30/11/2018
dankeschoen-an-die-sponsoren Dankeschön an die Sponsoren 1. Herren bedankt sich bei Sponsoren. Zum Ende der Hinrunde lud die I. Herren ihre Sponsoren zu einem kleinen...
Geschrieben am 14/11/2018
Uwe Groothuis bleibt Trainer in Wiesmoor   Nachdem sich der VfB Germania Wiesmoor am letzten Samstag mit dem 1:3 Auswärtssieg in...
Geschrieben am 12/11/2018
Bericht der Ostfriesen-Zeitung: Trotz einer engagierten Leistung hat Eintracht Plaggenburg sein Heimspiel gegen Germania Wiesmoor mit 1:3 verloren....
Geschrieben am 01/11/2018
News von der 1. Herren: Das abgebrochene Spiel in Dunum wird am Ostersamstag, den 20.04.19 um 16.00 Uhr, angesetzt.   Das...
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!