Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
Hauptstr. 218
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
Iltisweg 1
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   

 

 

 

   


 

 

Am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr stand die Auswärtspartie beim RSV Visquard in der tiefsten Krummhörn auf unserem Spielplan. Die Heimelf belegt zur Zeit den drittletzten Platz in der Liga und kämpft somit um den Klassenerhalt und entsprechend engagiert trat die Heimelf auch auf dem gut zu bespielenden Platz auf. Aber für unsere Mannschaft ging es nur um die 3 Punkte, damit wir weiterhin alle Chancen im Aufstiegsrennen wahren.

Unterstützt wurde die Mannschaft immerhin von einer roten Wand, denn ca. 40 Germanen nahmen die weite Auswärtstour in Kauf und unterstützen das Team auch in der Krummhörn.

 

Die ersten beiden Großchancen auf Germanenseite hatten Jannik Eschen auf dem Fuß bzw. Hendrik Schulz auf dem Kopf, aber leider fehlte in den jeweiligen Aktionen die letzte Präzision. Es dauerte bis zur 37. Minute, als Alban Tema sich nach einer schönen Kombination aus ca. 16 Metern ein Herz nahm und den Ball im rechten oberen Toreck zur 0:1 Führung verwandelte.

Mit dieser Führung ging es dann auch zum Pausentee.

Im zweiten Spielabschnitt ließ man die Heimelf völlig unnötig ins Spiel kommen, die Leidenschaft der Wiesmoorer Mannschaft stimmte zwar, aber die Leichtfüßigkeit blieb scheinbar in der Kabine und so konnte der Abstiegskandidat aus Visquard zwei gefährliche Torschüsse auf den von Jens Looger gehüteten Kasten bringen, beide Schüsse aufs Tor parierte "Loog-Air" aber hervorragend und hielt somit die Mannschaft im Spiel.

Kurz vor Schluss in der 87. Minute war es dann Alban Tema, der sich als Doppeltorschütze zum 0:2 feiern ließ. Mit einem Schuss flach ins linke untere Eck setzte ein an diesem Tag gut aufgelegter Alban den Schlusspunkt der Partie.

Die Aufgabe Visquard wurde wie im Vorfeld von Trainer Groothuis vorgegeben mit einem Sieg erfüllt und nun gibt es eine kurze Erholungsphase für unsere Mannschaft. Denn bereits am Dienstag den 30.04.2019 um 20:00 Uhr geht es im heimischen Ottermeerstadion gegen die Elf vom BSV Bingum.

Alban Tema wird in dieser Partie sein vorerst letztes Spiel für unsere Mannschaft bestreiten, da seine Rückkehr nach Albanien bevorsteht.

Also kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft auf dem Weg in Richtung Bezirksliga. Denn gemeinsam sind wir stark!!

Aufstellung:

Tor: Jens Looger

Abwehr: Daniel Gerdes, Domink Corbach, Marcel Saathoff, Mike Decker

Mittelfeld: Patrick Decker, Waldemar Schott, Jannik Eschen, Justin Maness, Hendrik Schulz

Angriff: Alban Tema

Eingewechselt wurden: Henning Schoon, Niklas Homes, Carsten Janßen

Ohne EInsatz im Kader: Daniel Leerhoff (ETW), Artur Schott, Nico Pallasdies

 

Für die 1.Herren

Marco Roß

 

 

 

Am Ostermontag gastierte unsere 1.Herren in Emden bei Frisia. Die Germanen waren an diesem Tag mit dem Ex-Profi Frank Löning im Gepäck angereist, und Frisia Emden war hochmotiviert den Aufstiegskandidaten aus Wiesmoor zu ärgern, nachdem unsere Mannschaft bereits am Donnerstag ihre "Hausaufgaben" in Dunum erledigte.

Die Emder gingen von Beginn an rustikal zu Werke und leider nahmen wir aus dieser Partie auch drei angeschlangene/verletzte Spieler mit nach Hause.

Es lief eigentlich hervorragend für uns, als nach 8 Minuten Patrick Decker eine Flanke schlug und Hendrik Schulz diese freistehend per Kopf im Netz zur 0:1 Führung unterbrachte. Aber nur 10 Minuten später konnte die Heimelf ebenfals per Kopf zum 1:1 ausgleichen, dieser Treffer deutete sich an, denn unsere Hintermannschaft hat an diesem Tag keine überzeugende Leistung abgeliefert, grade bei hohen Bällen wurde es immer gefährlich vor dem Tor von Jens Looger.

Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

In der 58. Minute wurde unsere Mannschaft dann auch noch eiskalt ausgekontert und die Emder gingen in Führung.

Aber in der 62. Minute konnte der zur Halbzeitpause eingewechselte Frank Löning von der linken Seite aus fast spitzem Winkel den Ball am langen Pfosten im Emder Tor zum 2:2 Ausgleich unterbringen.

Die Emder erzielten in der Folge noch ein Abseitstor, aber ein regulärer Treffer fiel in diesem Spiel nicht mehr.

Durch diesen Punktgewinn konnte sich unsere Mannschaft nun vorerst auf den zweiten Tabellenplatz vorschieben, wer weiß wofür dieser Punkt am Ende noch gut sein kann.

Vorschau: Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr ist unsere Truppe beim RSV Visquard in der Krummhörn zu Gast.

Aufstellung:

Tor: Jens Looger

Abwehr: Mike Decker, Marcel Saathoff, Daniel Gerdes, Dominik Corbach

Mittelfeld: Waldemar Schott, Henning Schoon, Patrick Decker, Niklas Homes, Stefan Lourens

Angriff: Hendrik Schulz

Eingewechselt wurden: Frank Löning, Jannik Eschen, Justin Maness

Ohne Einsatz im Kader: Alban Tema und Daniel Leerhoff (ETW)

 

Für die 1.Herren
Marco Roß 

   

Start "90 Jahre VfB"

27.06.2019 - 19:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!