Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co- Trainer

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171/2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   

 

 

 

   


3:1 Heimsieg

Am Mittwochabend erwartete unsere 1.Herren den TuS Esens zum nächsten Heimspiel. Mit Nils Sukowski und Thorsten Lettau standen 2 Spieler in der Esenser Anfangsformation, die zusammen genauso viele Tore erzielt haben wie unsere 1.Herren. So ging es erst einmal darum hinten sicher zu stehen und immer wieder nach vorne Nadelstiche zu setzen.

Esens spielte sehr abwarteten und brachte unsere Abwehr kaum einmal in Gefahr. Nach 25 Minuten konnte Hendrik Schulz einen Ball im Mittelfeld erobern und Hilko Aden bedienen, der mit dem Außenrist Jannes Havemann überwinden konnte. Wiesmoor war weiterhin sehr präsent in den Zweikämpfen und ließ Esens kaum Raum, um ihre gefährliche Offensive in Szene zu setzen. In der 33. Minute schlug Jannik Eschen einen Ball Richtung Esenser Eckfahne und Niklas Homes konnte sich gegen seinen Gegenspieler entscheidend durchsetzen, so dass Homes den Ball scharf vor das Tor flanken konnte und Hilko Aden zum 2:0 vollenden konnte. Nur wenig später ließ Niklas Homes mehrere Gegenspieler aussteigen und bediente Henning Corell, welcher zunächst an Jannes Haveman scheiterte. Den Abpraller schnappte sich Hilko Aden und legte quer zu Mike Decker, welcher zum 3:0 einschieben konnte. Fast mit dem Halbzeitpfiff hätte Esens zum 3:1 verkürzen können. Nach einem Eckball wurde unsere 1.Herren ausgekontert und so stand Thorsten Lettau plötzlich frei vor Jens Looger. Jens konnte den Abschluss jedoch noch mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenken.

Während Halbzeitpause wurde nochmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Esens nochmal alles versuchen werde, um schnellstmöglich den Anschlusstreffer zu erzielen. In der Anfangsphase verlor unsere 1.Herren ein wenig die Ordnung ohne das Esens daraus Kapital schlagen konnte. Das Spiel in der 2. Halbzeit wurde ein wenig ruppiger geführt und so musste selbst der Trainer Ralf Backhaus in der 70. Minute nach lautstarken Protesten das Feld nach einer Gelb-Roten Karte verlassen. In der 80. Minute hätte Wiesmoor das 4:0 erzielen müssen, als Henning Corell den Ball frei vor dem Tor auf Mike Decker quer legte und dieser aus wenigen Metern am Tor vorbeischoss. Es lief bereits die Nachspielzeit, als Thorsten Lettau nochmal seine Stürmerqualität zeigen und zum 1:3 einschießen konnte. Das war auch gleichzeitig der Endstand und somit konnte man endlich 3 Punkte gegen eine Spitzenmannschaft einfahren und sich etwas von den unteren Tabellenregionen entfernen. 

Bedanken möchten wir uns bei den Zuschauern, die trotz der Kälte den Weg ins Ottermeerstadion gefunden haben.

Am Sonntag um 15:00 Uhr ist man beim Tabellenzweiten Tura Westrhauderfehn gefordert.

Aufstellung: Looger, Eschen, Saathoff, Lakeberg, Schoon, P.Decker (83.min Schott), M.Decker, Schulz, Aden (88.min Karan) Homes, Corell

Für die 1. Herren

Daniel Leerhoff

 

VfB unterliegt SVG

Am Freitagabend empfing die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor vor rund 400 Zuschauern den Nachbarn vom SV Großefehn zum Bezirksligaderby. Der Gastgeber wollte die drei entführten Punkte aus dem Auswärtsspiel beim TuS Pewsum natürlich im heimischen Ottermeerstadion vergolden und den Derbysieg erzwingen. Kurz nachdem Anpfiff hatte der VfB schon Glück, als ein Gästeakteur am langen Eck vorbei schoss. In der 5. Spielminute setzte Niklas Homes dann zum Solo an, doch seine Hereingabe konnte keiner verwerten, aber die Hintermannschaft vom SVG konnte die Situation nicht klären so dan Jan Lakeberg noch einmal den Ball scharf vor das SVG Gehäuse bringen konnte und mit Niklas Homes einen Abnehmer fand. Doch über die frühe1:0 Führung konnte man sich nur Zehn Minuten lang freuen. Henning Schoon kam im eigenen Strafraum einen Schritt zu spät gegen Hauke Specht und so blieb dem Schiedsrichter keine andere Wahl als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Hauke Specht verwandelte den Strafstoß mit etwas Glück zum 1:1. Nachdem Ausgleichstreffer kamen die Gäste besser in die Partie und erzielten nach einem Paß in die Schnittstelle und der darausfolgenden Hereingabe in den Strafraum durch Hauke Specht das 1:2. Der Gastgeber vérsuchte nachdem Rückstand wieder die Köpfe hoch zunehmen, doch bis zum Halbzeitpfiff blieb es beim 1:2 für den SV Großefehn.

Mit Dampf kam der VfB Germania Wiesmoor aus der Kabine und hatte während der zweiten Hälfte einige gute Möglichkeiten zum verdienten Ausgleich, wo sich dann auch der Gast nicht hätte drüber beschweren können. In der 86. Spielminute fiel dann die Entscheidung, als der Gastgeber in einen Konter lief und durch Ralf Hinrich Aden das 1:3 kassierte. Dies war auch der Entstand.

 

Aufstellung: Jens Looger, Daniel Gerdes, Waldemar Schott, Jan Lakeberg, Hendrik Schulz, Henning Schoon, Amar Karan, Stefan Lourens, Niklas   Homes, Hilko Aden und Mike Decke

Eingewechselt wurden: Marcel Saathoff, Henning Corell und Patrick Decker.

Ohne Einsatz im Kader blieben: Raik de Buhr, Niklas Schmidt, Justin Maness und Dominik Corbach.

 

Torfolge: 1:0 Homes (5.), 1:1 Specht (14./ FE), 1:2 Specht (30.), 1:3 Aden (86.).

Vorschau: Am kommenden Mittwoch geht es bereits weiter für die 1. Herren, dann gastiert die 1. Herren vom TuS Esens um 20 Uhr im Ottermeerstadion. Um viel Unterstützung wird wieder gebeten!!

Für die 1. Herren

Matze

 

   

I. Herren News  

Thumbnail Unsere 1. Herren hat den Viertelfinaleinzug beim Aurich-Cup leider knapp verpasst. Nach dem 2:2 gegen Weene und der 1:2 Niederlage gegen Loga, hätte ein Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Esens zum...
1. Herren: Am 02.01. Aurich-Cup Zwischenrunde
Dienstag, 31. Dezember 2019
Thumbnail Nach dem tollen Auftritt von Mannschaft und Fans in der Vorrundengruppe beim Aurich-Cup, geht es am Donnerstag, den 02.01., in Aurich weiter. Gegner sind Weene, Esens und Loga.  Gruppe 1 TuS Weene Germ....
1. Herren: Neuzugang
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Thumbnail Pressemitteilung VfB Germania Wiesmoor   Die Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor freuen sich Bertony Konda als Winterneuzugang für das Bezirksligateam präsentieren zu dürfen. Auch wenn Bertony...
1. Herren: 2:2 gegen Borssum
Donnerstag, 14. November 2019
Thumbnail Punkt für die Moral   Am Mittwochabend empfing die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor im heimischen Ottermeerstadion Blau Weiß Borssum zum Nachholspiel. Die Mannschaft von Trainer Uwe Groothuis hatte...
1. Herren: Heute gegen Borssum!
Mittwoch, 13. November 2019
Thumbnail Das Nachholspiel der 1. Herren wir heute um 20.00 Uhr angepfiffen! Gegner ist der SV BW Borssum und unsere Mannschaft will mit einem Sieg den Platz im Mittelfeld der Tabelle festigen! Kommt vorbei...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!