Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
Hauptstr. 218
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
Iltisweg 1
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   

 

 

 

   

Verdiente Niederlage
 
Unsere 1. Herren war 24 Stunden nach der erfolgreichen Sportwoche in Mullberg erneut gefordert. Leider konnte man die dort gezeigte Leistung nicht bestätigen und verlor am Ende hochverdient gegen ein engagierten Gastgeber. Nur die ersten 10 min war man präsent und ging nach einem souverän verwandelt Elfmeter in Führung. Leider baute Wiesmoor unerklärlicher Weise kontinuierlich ab und der SV Holtland konnte durch einen direkt verwandelten Freistoß das 1:1 erzielen. In der Folge war Holtland spielbestimmend, da Wiesmoor die Ordnung verlor. Über eine Halbzeitführung des SV Holtland hätte man sich nicht beschweren dürfen. Entweder scheiterte Holtland an Jens Looger oder am eigenen Unvermögen.
Auch nach der Halbzeitpause das gleiche Bild. Wiesmoor kam nicht in die Zweikämpfe, war immer einen Schritt langsamer und konnte sich bei Raik de Buhr bedanken das es weiterhin 1:1 stand. Mitte der 2.Halbzeit war es Stefan Lourens der die große Chance zur Führung hatte, jedoch am Keeper des Gastgeber scheiterte. Kurz vor Spielende ging Holtland verdient mit 2:1 in Führung, da keiner der Germanen sich zuständig fühlte den Gegenspieler entscheidend zu stören. Nur wenig später dann die Entscheidung zum 3:1. Am Mittwoch geht es im Spiel um Platz 3 gegen unseren Nachbarn und Ligakonkurrenten Uplengen. Eine deutliche Leistungssteigerung wird notwendig sein, will man nicht als Verlierer vom Platz gehen.
 
Tor: Jens Looger
Abwehr: Daniel Gerdes, Marcel Saathoff, Waldemar Schott, Henning Schoon
Mittelfeld: Jannik Eschen, Amar Karan, Hendrik Schulz, Stefan Lourens, Hilko Aden
Sturm: Henning Correl
 
Eingewechselt: Raik de Buhr (40.min), Nico Pallasdies (55.min), Denis Cassens (64.min)

Für unsere 1.Herren ging es am Donnerstag in die Jadestadt zum SV Wilhelmshaven. Gespielt wurde im nicht ganz ausverkauften Jadestadion.

Unsere 1.Herren musste auf einige Spieler verzichten, so dass Andre Schoon, Artur Schott und Carsten Janßen aus der 2. Herren sowie Nico Pallasdies (A-Jugend) aushelfen mussten. 

Der SV Wilhelmshaven übernahm sofort die Kontrolle und Wiesmoor war in der Defensive gefordert. Aber auch in der Offensive konnte man einige Akzente setzen und hätte in Führung gehen können. Die sich bietenden Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Nach 15 min. ging Wilhelmshaven durch seine schnellen Offensivkräfte mit 1:0 in Führung. In der 24. erhöhte der SVW nach einem erneut schnellen Angriff auf 2:0. Man ahnte nun böses, doch Wiesmoor bewies Moral und konnte in der 32. und 41.min durch Neuzugang Amar Karan ausgleichen. Somit hieß es zur Halbzeit 2:2. 

Nach der Pause plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Nach einem langen Ball eines SVW Spielers in unseren Strafraum grätschte Daniel Gerdes seinen Gegenspieler ohne Grund um, so dass dem Schiedsrichter keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Gegen den gut platzierten Elfmeter war der zur Pause eingewechselte Raik de Buhr machtlos. Wiesmoor konnte jedoch in der 78min. nochmals durch ein Kopfballtor von Stefan Lourens ausgleichen. Mit einem Doppelschlag in der 82. und 88.min konnte der SVW jedoch das Spiel für sich entscheiden. 

Ein verdienter Sieg für den SV Wilhelmshaven. Trotz der vielen Ausfälle konnte Wiesmoor das Spiel lange offen gestalten. Am Sonntag geht für unsere 1.Herren weiter. Dort trifft man auf  Ostfrisia Moordorf (16 Uhr) und Strudden (18 Uhr). 

 

Tor: Jens Looger 

Abwehr: Daniel Gerdes, Marcel Saathoff, Jan Lakeberg, Dominik Corbach

Mittelfeld: Jannik Eschen, Patrick Decker, Waldemar Schott, Stefan Lourens, Amar Karan

Sturm: Hendrik Schulz

 

Eingewechselt wurden: Raik de Buhr (45.min), Nico Pallasdies (45.min), Ablo Sanogo (63.min), Artur Schott (63.min), Andre Schoon (63.min), Carsten Janßen (63.min)

 

Für die 1. Herren

Daniel Leerhoff

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd