Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

I. Herren Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Frank Löning
Frank Löning
Mobile: 01725440156
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co- Trainer

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171/2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes
   

Mitglied

   


Derbytime

 
Am Samstag geht es für unsere 1. Herren bereits im Ligaalltag weiter. Um 16 Uhr sind wir im Mühlenstadion zu Gast beim SV Großefehn.
 
Bisher läuft der SV Großefehn den eigenen Erwartungen hinterher. So holte man aus den Spielen gegen Borssum, Pewsum und Larrelt nur einen Punkt. Unglücklich verliefen dabei die Heimspiele gegen Pewsum und Larrelt, als man sicher geglaubte Punkte wieder verschenkte. Gegen Pewsum gelang Hauke Specht zwar in der Nachspielzeit der Ausgleichstreffer zum 2:2, jedoch konnte Keno Buß beim direkten Anstoß den Fehntjer Torhüter zum 2:3 Siegtreffer überwinden. Nach einem witterungsbedingten Spielausfall empfing man die SF Larrelt, wo man bis zur 86. min wie der sichere Sieger aussah und mit 3:1 führte. Letztendlich musste man sich durch einen Doppelschlag von Torsten Mammen mit einem 3:3 begnügen. In der letzten Woche war der SV Großefehn dagegen spielfrei. Um nicht den Anschluss an die Aufstiegsrunde aus den Augen zu verlieren, steht Großefehn bereits schon unter Zugzwang.
 
Über zahlreiche Zuschauer zu diesem Derby würden sich beide Mannschaften freuen. 
 
Eure 1. Herren

Unglückliches Pokalaus

 
Am Mittwochabend ging es für unsere Mannschaft gegen den Landesligisten GW Firrel um den Einzug in die nächste Pokalrunde. Während Firrel am letzten Wochenende im Ligabetrieb spielfrei war, konnte sich unsere Mannschaft mit 4:0 in Loga behaupten. 
 
Im Gegensatz zum Spiel gegen Loga nahm unser Trainer Frank Löning gleich 7 Veränderungen  in der Aufstellung vor. So feierte Daniel Leerhoff im Tor der Germanen nach 2 Jahren sein Comeback, da alle anderen Torhüter verletzungsbedingt oder beruflich verhindert waren. 
 
Bereits nach wenigen Minuten bot sich unserer Mannschaft die Möglichkeit zur Führung, als eine Flanke von Jürgen Zimmermann Stefan Lourens im Zentrum fand, dieser jedoch aus aussichtsreicher Position über das Tor köpfte. Nur wenig später zeigte der gut leitende Schiedsrichter Kai Steffens auf den Punkt, als Eike Tulke mutmaßlich vom Germanen Keeper Leerhoff gefoult wurde. Nach Rücksprache mit seinem Assistenten Maron Arends nahm der Schiedsrichter seine Entscheidung wieder zurück und entschied auf vorherige Abseitsstellung. Von Firrel war erstmal nicht viel zu sehen und so war es unsere Mannschaft die immer wieder Akzente nach vorne setzen konnte. Mit der hereinnahme von Manuel Suda kurz vor der Halbzeitpause änderte sich das Bild ein wenig. So verhinderte Germanen Keeper Leerhoff bei einem Abschluss von Ex- Germania Spieler Leon Zimmermann das 0:1. Auch Manuel Suda scheiterte aus spitzem Winkel am Germanen Keeper. So wurden beim Spielstand von 0:0 die Seiten gewechselt, wobei eine Führung von Wiesmoor zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient gewesen wäre.
 
Zu Beginn der 2. Halbzeit übernahm Firrel die Spielkontrolle und versuchte Wiesmoor in die eigene Hälfte zu drängen. Außer ein paar Abschlüsse die entweder neben dem Tor landeten oder vom Germanen Keeper entschärft wurden, ergaben sich keine größeren Möglichkeiten für GW Firrel. Nach etwa einer Stunde musste die 1. Herren verletzungsbedingt ihren Keeper tauschen und Tom Pohl kam zu seinem Debüt. Nur kurze Zeit später war es der eingewechselte Henning Corell der zum 1:0 für Germania Wiesmoor traf. Firrel versuchte nochmal den Druck zu erhöhen, kam aber kaum zu nennenswerten Chancen. Kurz vor Schluss konnte noch ein Firreler Spieler einen Kopfball von Bertony Konda nach einer Ecke auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Torwart klären. In der Nachspielzeit gelang Firrel doch noch der Ausgleichstreffer, so dass es ins Elfmeterschießen ging. In diesem behielt Firrel die Oberhand und konnte in die nächste Pokalrunde einziehen. Bedanken möchten wir uns wieder einmal bei den zahlreichen Zuschauern.  
 
Bereits am Samstag um 16 Uhr geht es für unsere Mannschaft im Auswärtsspiel wieder um Punkte. Gegner ist dann kein geringer als der SV Großefehn. 
 
Aufstellung: Leerhoff, Konda, Löning, Schott, Smidt, Schoon, Zimmermann, Manes, Lourens, Aden, Schulz
Eingewechselt: Pohl, Corell, Karan, Pallasdies 
 
 
Eure 1. Herren
 
Ist möglicherweise ein Bild von steht und Gras


 
   

I. Herren News  

1. Herren: Verdiente Niederlage
Sonntag, 01. Mai 2022
Thumbnail Verdiente Niederlage Am Samstagnachmittag trat die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor beim FC Norden an. Die Gäste begannen gut und hatten in der Anpfangsphase durch Janek Swyter die Führung auf...
Thumbnail Heimsieg Am Sonntag empfing unsere Mannschaft die abstiegsbedrohte Mannschaft der SpVg Aurich. Aurich konnte sich bereits am Donnerstag durch ein 1:0 Auswärtserfolg beim VfB Uplengen einen der...
1. Herren: Verdienter Auswärtssieg
Dienstag, 19. April 2022
Thumbnail Am Ostermontag ging es für unsere Mannschaft auch endlich in der Abstiegsrunde los, nach dem am letzten Wochenende das Spiel in Middels ausgefallen war. Corona- und verletzungsbedingt musste man auf 9...
Thumbnail Pressemitteilung des VfB Germania Wiesmoor   Die Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor freuen sich ein „Wiesmoorer“ Trainerteam für die Bezirksligamannschaft präsentieren zu können. Am gestrigen...
Thumbnail -Presseerklärung VfB Germania Wiesmoor-   Zum Bedauern aller Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor müssen wir mitteilen, dass Frank Löning sein Traineramt bei der Bezirksligamannschaft nach nur...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd