Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

I. Herren Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Frank Löning
Frank Löning
Mobile: 01725440156
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co- Trainer

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171/2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes
   

Mitglied

   

Gerechte Punkteteilung gegen Pewsum
 
Am Sonntagnachmittag empfing unsere 1. Herren den TuS Pewsum. Bis auf das Auswärtsspiel in Borssum (0:3) konnte Pewsum alle Spiele für sich entscheiden. Dabei schoss der TuS bisher 19 Tore in fünf Spielen, kassierte jedoch auch schon elf Gegentore. Von den 19 Toren gingen alleine 16 auf das Konto von Keno Buß, Marek Hinrichs, Carsten Weyers und Jan Tietje. 
 
Dementsprechend startete Pewsum auch sehr druckvoll und konnte in der 4. Minute einen Freistoß in unmittelbarer Nähe unseres Tores erzwingen, als ein Spieler der Gäste nur durch ein Foul zu stoppen war. Keno Buß konnte den fälligen Freistoß direkt verwandeln, da unsere Mauer sich in Luft auflöste. Bereits in der zehnten Minute hätte Marek Hinrichs auf 0:2 stellen können, jedoch bekam dieser keinen ausreichenden Druck hinter den Schuss. In der 15. Minute erreichte ein weiter Einwurf von Nico Pallasdies Henning Corell, so dass dieser in die Mitte passte, wo sowohl ein Pewsumer Abwehrspieler, als auch Hendrik Schulz verpassten. Am langen Pfosten stand jedoch Niklas Homes, der zum Ausgleich einschieben konnte. Unser Spiel war nach dem Ausgleich weiter geprägt von vielen Fehlpässen und teilweise einfachen Ballverlusten. So war es Andreas Olk, der in der 25. Minute den Ball wuchtig in den rechten Winkel zum 1:2 schießen konnte. Pewsum war weiterhin spielbestimmend und unsere Mannschaft war oftmals einen Schritt zu spät. Mit der letzten Aktion vor der Halbzeit entstand aus einem Eckball heraus eine sehr gute Kontermöglichkeit für Pewsum, die jedoch kläglich vergeben wurde. Statt eines 1:3 für Pewsum wurden beim Stand von 1:2 die Seiten gewechselt. In der Halbzeitpause musste unser Trainer Frank Löning etwas lauter werden. Nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft wesentlich besser im Spiel und kam in der 60. Minute zum erneuten Ausgleich. Torschütze war wiederum Niklas Homes, der nach einer Hereingabe von Schulz  und einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Gäste den Ball gegen die Laufrichtung von Torhüter Kempisty zum 2:2 versenkte. In einem intensiven, aber letztendlich fairen Spiel mit vielen Zweikämpfen blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden. 
 
Bedanken möchten wir uns wieder einmal bei allen Zuschauern für die Unterstützung.
 
Aufstellung: de Buhr, Eschen, Lakeberg, Konda, Zimmermann, Karan, Schott, Pallasdies, Homes, Corell, Schulz.
 
 
Eingewechselt: Smidt, Manes und Aden.
Weiter geht es für unsere Mannschaft am 26.09. um 15 Uhr beim SV Holtland. 
 
Eure 1. Herren

Zwei unterschiedliche Halbzeiten bescheren nur ein Remis

Trotz der Pokalniederlage am letzten Mittwoch gegen den Landesligisten auf Firrel, reiste die I. Herren mit einem guten Gefühl ins Mühlenstadion zum Nachbarschaftsderby vom SV Großefehn an. Das Spiel begann gut für die Jungs aus der Blumenstadt. In der vierten Spielminute erhielten die Gäste einen Freistoß. Der Freistoß wurde durch Nico Pallasdies ausgeführt und fand Henning Corell und dieser markierte das frühe 0:1 für den VfB Germania Wiesmoor. Nach einer starken Anfangsphase ließ man nach und so musste man auch die ein oder andere brenzliche Situation im VfB Strafraum überstehen, auch wenn man noch die ein oder andere Chance hatte die Führung weiter auszubauen. Dies passierte dann kurz vor der Pause, nach Vorlage von Henning Corell markierte Amar Karan mit einem satten Schuss ins SVG Gehäuse die 0:2 Pausenführung für die Blumenstädter. 

In der Halbzeitpause warnte VfB Coach Frank Löning davor trotz der Führung, sich noch nicht zu sicher zu fühlen und weiter konzentriert zu bleiben. Wir hatten uns auch vorgenommen weiter nach vorne zu spielen um das dritte Tor zu erzielen, leider trat dann aber genau das Gegenteil ein und die Barghorn Elf wurde stärker. Kurz vor dem 1:2 Anschlusstreffer von SVG Akteur Shawn King, der einen Abpraller nutzte hatte der Gastgeber schon gute Möglichkeiten, doch diese scheiterten alle an VfB Keeper Raik de Buhr. Nachdem Anschlusstor begann das richtige zittern um die knappe Führung, zudem musste man von außen mit ansehen wie den Gästeakteuren immer mehr die Kräfte durch die schwere Pokalpartie am Mittwoch schwanden und es viele Unkonzentriertheiten in Passform und Abschlüssen gab. Neun Minuten vor dem Ende wurde der Gastgeber dann belohnt. Ein schlampiger Pass vom eingewechselten Stefan Lourens wurde abgefangen und daraus ergab sich eine Ecke, die wurde dann auf den zweiten Pfosten geschlagen, wo Abwehrspieler Arne Sievers völlig frei zum 2:2 einköpfen konnte. Das 2:2 war dann auch der Endstand im Derby. Das Schiedsrichtergespann leitete die Partie sehr gut.

Nach der gefühlten Niederlage gilt es in dieser Woche wieder gut zu trainieren und die Köpfe wieder hoch zunehmen, sodass es am Sonntag um 14 Uhr im heimischen Ottermeerstadion gegen den TuS Pewsum wieder drei Punkte einzufahren gilt!

Aufstellung: De Buhr, Lakeberg, Eschen, Smidt, Schott, Karan, Corell, Schulz, Homes, Zimmermann und Pallasdies.

Eingewechselt wurden: Schoon, Lourens, Mannes und Aden.

Ohne Einsatz blieben: Looger und Löning.

Torfolge: 0:1 Corell (4.), 0:2 Karan (44.), 1:2 King (61.), 2:2 Sievers (81.).

Die I. Herren bedankt sich bei den mitgereisten Fans und die Unterstützung. Außerdem ein großes Dankeschön an Matze Daniel fürs Aushelfen als Betreuer, sowohl im Pokalspiel als auch im Derby!!

Eure 1. Herren

   

I. Herren News  

1. Herren: Verdiente Niederlage
Sonntag, 01. Mai 2022
Thumbnail Verdiente Niederlage Am Samstagnachmittag trat die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor beim FC Norden an. Die Gäste begannen gut und hatten in der Anpfangsphase durch Janek Swyter die Führung auf...
Thumbnail Heimsieg Am Sonntag empfing unsere Mannschaft die abstiegsbedrohte Mannschaft der SpVg Aurich. Aurich konnte sich bereits am Donnerstag durch ein 1:0 Auswärtserfolg beim VfB Uplengen einen der...
1. Herren: Verdienter Auswärtssieg
Dienstag, 19. April 2022
Thumbnail Am Ostermontag ging es für unsere Mannschaft auch endlich in der Abstiegsrunde los, nach dem am letzten Wochenende das Spiel in Middels ausgefallen war. Corona- und verletzungsbedingt musste man auf 9...
Thumbnail Pressemitteilung des VfB Germania Wiesmoor   Die Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor freuen sich ein „Wiesmoorer“ Trainerteam für die Bezirksligamannschaft präsentieren zu können. Am gestrigen...
Thumbnail -Presseerklärung VfB Germania Wiesmoor-   Zum Bedauern aller Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor müssen wir mitteilen, dass Frank Löning sein Traineramt bei der Bezirksligamannschaft nach nur...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!