Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co- Trainer

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171/2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   

 

 

 

   


Für unsere 1.Herren ging es am Donnerstag in die Jadestadt zum SV Wilhelmshaven. Gespielt wurde im nicht ganz ausverkauften Jadestadion.

Unsere 1.Herren musste auf einige Spieler verzichten, so dass Andre Schoon, Artur Schott und Carsten Janßen aus der 2. Herren sowie Nico Pallasdies (A-Jugend) aushelfen mussten. 

Der SV Wilhelmshaven übernahm sofort die Kontrolle und Wiesmoor war in der Defensive gefordert. Aber auch in der Offensive konnte man einige Akzente setzen und hätte in Führung gehen können. Die sich bietenden Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Nach 15 min. ging Wilhelmshaven durch seine schnellen Offensivkräfte mit 1:0 in Führung. In der 24. erhöhte der SVW nach einem erneut schnellen Angriff auf 2:0. Man ahnte nun böses, doch Wiesmoor bewies Moral und konnte in der 32. und 41.min durch Neuzugang Amar Karan ausgleichen. Somit hieß es zur Halbzeit 2:2. 

Nach der Pause plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Nach einem langen Ball eines SVW Spielers in unseren Strafraum grätschte Daniel Gerdes seinen Gegenspieler ohne Grund um, so dass dem Schiedsrichter keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Gegen den gut platzierten Elfmeter war der zur Pause eingewechselte Raik de Buhr machtlos. Wiesmoor konnte jedoch in der 78min. nochmals durch ein Kopfballtor von Stefan Lourens ausgleichen. Mit einem Doppelschlag in der 82. und 88.min konnte der SVW jedoch das Spiel für sich entscheiden. 

Ein verdienter Sieg für den SV Wilhelmshaven. Trotz der vielen Ausfälle konnte Wiesmoor das Spiel lange offen gestalten. Am Sonntag geht für unsere 1.Herren weiter. Dort trifft man auf  Ostfrisia Moordorf (16 Uhr) und Strudden (18 Uhr). 

 

Tor: Jens Looger 

Abwehr: Daniel Gerdes, Marcel Saathoff, Jan Lakeberg, Dominik Corbach

Mittelfeld: Jannik Eschen, Patrick Decker, Waldemar Schott, Stefan Lourens, Amar Karan

Sturm: Hendrik Schulz

 

Eingewechselt wurden: Raik de Buhr (45.min), Nico Pallasdies (45.min), Ablo Sanogo (63.min), Artur Schott (63.min), Andre Schoon (63.min), Carsten Janßen (63.min)

 

Für die 1. Herren

Daniel Leerhoff

Pressemitteilung vom VfB Germania Wiesmoor

 

Hinter dem VfB Germania Wiesmoor liegt ein feucht, fröhlicher Monat Juni. Nachdem Anfang des Monats mit rauschenden Festen zunächst der Aufstieg in die Bezirksliga und eine Woche später dann sogar die Meisterschaft in der Ostfrieslandliga gefeiert werden konnte, feierte der Verein Ende des Monats an insgesamt vier Tagen mit einem kompakten sportlichen Programm sein 90. jähriges Bestehen. Der absolute Höhepunkt war dabei wohl die offizielle Abendveranstaltung an der 190 Mitglieder und geladene Gäste teilnahmen.

Die zurückliegenden Feierlichkeiten, sowie die Erfolge der letzten Jahre, haben beim VfB Germania Wiesmoor eine riesige Begeisterung ausgelöst.

„Im gesamten Verein herrscht gegenwärtig eine große Euphorie. Die Verantwortlichen und Fans, sowie vor allen Dingen die Spieler können den Saisonstart kaum erwarten.“ beschreibt Mirko Hellmers die durchweg positive Stimmung im gesamten Verein.  

Die beschriebene Euphorie möchte der VfB natürlich mit auf den Platz nehmen, um gut in die neue Saison zu starten. Dabei ist den Germanen sehr wohl bewusst, dass der Spielplan in den ersten Wochen schwere Aufgaben für sie vorgesehen hat.

„Mit dem Derby in Strudden und dem Heimspiel gegen Westrhauderfehn, spielen wir an den ersten beiden Spieltagen gleich gegen zwei absolute Spitzenmannschaften in dieser Liga.“ weiß Trainer Uwe Groothuis um die Schwierigkeit des Saisonstarts.

Hinzu kommt das Pokalspiel gegen den Landesligisten Grün Weiß Firrel.

„Gegen Firrel hoffen wir auf eine tolle Kulisse. Es ist ein Derby und die Spieler der Mannschaften kennen sich sehr gut. Ich denke es wird ein toller Fußballabend.“ freut sich Groothuis auf die Herausforderung.

Auf ein klares Saisonziel möchten sich die Verantwortlichen vom VfB nicht festlegen.

„Wir werden auch in der kommenden Saison versuchen unseren Zuschauern attraktiven Offensivfußball zu bieten, wobei uns sehr wohl bewusst ist, dass dies nicht in jedem Spiel umzusetzen sein wird.“ erklärt Groothuis.

Von ihrem Kader sind die Verantwortlichen absolut überzeugt.

„Ich habe viele Gespräche mit den neuen Jungs geführt und bin froh, dass wir solch spielstarke und charakterlich tolle Typen von unserem Verein überzeugen konnten.“ freut sich Fußballobmann, Mirko Hellmers, über die Verstärkungen.

Wie erwünscht haben die Neuzugänge im eingespielten Meisterteam einen erfrischenden Konkurrenzkampf entfacht. So erfreut sich Uwe Groothuis in den ersten beiden Vorbereitungswochen einer starken Trainingsbeteiligung.

Mit Daniel Leerhoff wird der langjährige Stammtorwart in der kommenden Saison das Betreuerteam als Co-Trainer unterstützen.

„Ich bin froh, dass Daniel uns nach seiner aktiven Zeit weiter zur Verfügung stehen wird.“ freut sich Hellmers.

Beim ersten Testspiel gegen die U 21 vom Bundesligisten SV Werder Bremen hat die Mannschaft trotz der 2:3 Niederlage einen sehr guten Eindruck hinterlassen. In den kommenden Wochen wird der VfB noch an den Sportwochen in Mullberg und Holtland teilnehmen. Zudem bestreitet der VfB noch Testspiele gegen den SV Wilhelmshaven und den TuS Obenstrohe.

„Wir dürfen uns mit den besten ostfriesischen Fußballmannschaften messen. Das macht uns sehr stolz. Zudem freuen wir uns alle auf tolle Spiele und viele Derbys.“ untermauert Hellmers noch einmal die große Vorfreude im gesamten Verein und die Attraktivität der aktuellen Bezirksliga.

Stehend von links: 

Janek Swyter, Hilko Aden, Uwe Groothuis (Trainer), Jan Lakeberg und Henning Corell.

Sitzend von links:

Daniel Leerhoff (Co-Trainer), Raik de Buhr, Amar Karan und Mirko Hellmers (Sportlicher Leiter)

Es fehlen:

Niklas Schmidt und Erik Homes

 

   

I. Herren News  

1. Herren: Niederlage fällt zu hoch aus
Donnerstag, 12. September 2019
Thumbnail Niederlage fällt zu hoch aus Am Mittwochabend ging es für unsere 1.Herren mit einem Heimspiel gegen den TV Bunde in der Bezirksliga weiter.  Bunde war nur mäßig in die Saison gestartet, jedoch konnte...
1. Herren Auswärtssieg!
Sonntag, 08. September 2019
Thumbnail Auswärtssieg!   Am Freitagabend machte sich der VfB Tross auf dem Weg zum Mitaufsteiger dem SV Wallinghausen. Für Wallinghausen war es das erste mal in der Bezirksliga und man ließ gleich am 1....
1. Herren: 6:0 Sieg für Egon!
Freitag, 30. August 2019
Thumbnail Am Mittwochabend ist wohl eins der schwersten Spiele für unsere 1.Herren von Germania Wiesmoor gewesen. Wenige Tage nach dem Tod von Egon Friese stand das vorgezogene Punktspiel ganz im Zeichen des...
1. Herren: Sieg in Moordorf!
Sonntag, 18. August 2019
Thumbnail Am Freitagabend ging es für unsere 1.Herren zum Auswärtsspiel nach Moordorf und damit zu unserem ehemaligen Trainer Jürgen Zimmermann. Mit einem großen Kader wollte man endlich 3 Punkte einfahren...
1. Herren: 1:4 gegen Westrhauderfehn.
Montag, 12. August 2019
Thumbnail Am Freitag Abend empfing unsere 1.Herren den Meisterschaftsfavoriten TuRa Westrhauderfehn. TuRa war noch 2 Tage vorher im Pokalspiel gegen Bunde gefordert. Aufgrund eines großen Kaders konnte TuRa...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!