Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Obmann

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   


 

 Spitzenspiel gewonnen

 

 Rund 200 Zuschauer fanden den Weg ins Wiesmoorer Ottermeerstadion um sich das Spitzenspiel gegen die Bärenstädter zu begucken. Die Gäste kamen besser in die Begegnung und Wiesmoor hatte es Daniel Gerdes zu verdanken das die Blumenstädter nicht frühzeitig in Rückstand gerieten. Kurz darauf fiel die Führung für den Gastgeber. Niklas Homes flankte, Jannik Eschen legte per Kopf quer zu VfB Mannschaftsführer Mike Decker und dieser vollstreckte zum 1:0. Nach der Führung hatten die Blumenstädter Glück, als Vincent Blischke einen abgewehrten Ball von Jannik Bruns nicht im Germanen Tor unterbringen konnte. Mitten der ersten Hälfte fiel dann aus einem schönen Germanen Angriff das 2:0. Henning Schoon spielte einen langen Ball auf die Außen, Jannik Eschen spielte quer zu Niklas Homes und dieser war erfolgreich. Der nächste Höhepunkt ereignete sich in der 38. Spielminute, als Daniel Gerdes nach einer Ecke zum 3:0 Halbzeitstand traf.  Die Esenser versuchten den schnellen Anschlußtreffer zu erzielen, doch unsere Abwehr hielt dem Druck stand und da die Germanen gute Möglichkeiten nicht nutzen konnten blieb es bis kurz vor dem Spielende spannend.  Da der eingewechselte Heiner Ufkes im gegnerischen Strafraum gefoult wurde, entschied das gutleitende Schiedsrichtergespann auf einen berechtigten Foulelfmeter und diesen verwandelte Mike Decker zum 4:0 Endstand.

Aufstellung: Bruns, H. Schoon, M. Decker, Eschen, Saathoff, D. Corbach, Homes, W. Schott, P. Decker, Gerdes und A. Schott.

Eingewechselt wurde: Ufkes.

Torfolge: 1:0 M. Decker (10.), 2:0 Homes (25.), 3:0 Gerdes (38.), 4:0 M. Decker (88/ FE).

Vorschau: Am kommenden Mittwochabend empfängt die 1. Herren des VfB Germania Wiesmoor den Stadtnachbarn aus dem Wiesmoorer Süden, da gilt es die bittere Niederlage vor einigen Wochen vergessen zu machen. Der Anstoß erfolgt um 20 Uhr im Ottermeerstadion. Als Gastgeber hoffen wir auf zahlreiche Zuschauer und auf eine spannende Begegnung!!

 

 Gewonnen auf der Insel

Bereits drei Tage nachdem Spiel gegen Leybucht  fuhr man Richtung Norderney. Wiesmoor begann gut und hätte durch Marcel Saathoff in Führung gehen können, doch das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseits. Die Blumenstädter drückten weiter auf die Führung, doch bis zur Pause vergab man einige Möglichkeiten und so blieb es beim 0:0 zur Pause.

Mit dem Anpfiff der zweiten Spielhälfte gingen die Germanen mit neuem Mut ins Spiel und das Spiel wurde flüssiger. Kurz nachdem Waldemar Schott am Norderneyer Torwart scheiterte, fiel das 0:1.durch einen Freistoß von Patrick Decker gelang durch einen Kopfball von Marcel Saathoff die Führung. Die Insulaner stemmten sich gegen  die drohende Heimniederlage, doch die Gäste vom Festland bestimmten weiter die Begegnung. In der 72. Spielminute fiel die Vorentscheidung. Niklas Homes sprintete nach einem Querpass von den Gastgebern dazwischen und erhöhte auf 0:2. Kurz darauf gab Mike Decker nach einem starken Solo eine Flanke zu Niklas Homes, der zum 0:3 vollendete. Man gab weiter gas. Mit einem Lupfer von Mike Decker gelang das 0:4. Das Schiedsrichtergespann war sehr gut!!

 

Aufstellung: Leehoff, Saathoff, Janßen, M. Decker, P. Decker, Homes, Ufkes, D. Corbach, W. Schott, Eschen und Gerdes.

Eingewechselt wurden: A. Schott, Maness und Kirchhoff.

 

Torfolge: 0:1 Saathoff (59.), 0:2 Homes (72.), 0:3 Homes (77.), 0:4 M. Decker (90.).

 

Die 1. Herren bedankt sich  bei den mitgereisten Fans für die geile Unterstützung!!

Vorschau: Am kommenden Freitag empfangen die Germanen den TuS Esens 2. Der Anstoß erfolgt um 20 Uhr im Ottermeerstadion!!

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen