Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

I. Herren Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Frank Löning
Frank Löning
Mobile: 01725440156
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co- Trainer

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171/2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes
   

Mitglied

   


Verdienter Heimsieg

Freitagabend. Flutlicht. Bestes Fußballwetter. Was will man mehr? Für unsere 1. Herren stand endlich mal wieder ein Heimspiel auf dem Programm und dann gleich noch ein Derby gegen den VfB Uplengen. Im Gegensatz zum Hinspiel wollte man sich wesentlich aggressiver, zweikampfstärker und mutiger präsentieren. Unter der Woche fehlten krankheitsbedingt noch ein paar Spieler, so dass wir im Gegensatz zum  letzten Spiel gegen Bunde ein paar Änderungen vornehmen mussten. So spielte wieder einmal Mike Decker von Anfang in der Innenverteidigung.

In den ersten Minuten hätte jedoch Uplengen in Führung gehen können. Nach einem Freistoß köpfte ein Remelser Spieler in Richtung des Germanen Tor, wo Raik de Buhr zweimal stark parieren konnte. Der Ball konnte zwar kurz geklärt werden, allerdings wurde dieser von einem Remelser Spieler wieder Richtung 16er geschlagen, wo Christian Gündel plötzlich frei vor unserem Keeper Raik de Buhr auftauchte. Christian Gündel überlupfte Raik daraufhin, so dass Raik noch leicht an dem Ball kam und Mike Decker diesen dann kurz vor der Torlinie klären konnte. Danach waren wir besser im Spiel und gingen bereits in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Nach einem Einwurf von Nico Pallasdies konnte Stefan Lourens den Ball verlängern, so dass Jürgen Zimmermann zum 1:0 einschieben konnte. Im weiteren Spielverlauf zeigten wir uns zielstrebiger und erarbeiteten uns Chancen. In der 29. Minute konnte Hendrik Schulz nach einer Flanke von Jürgen Zimmermann zum 2:0 einköpfen. Auch in der Folgezeit war unsere Mannschaft dem 3:0 näher als Uplengen dem Anschlusstreffer. Beim Stand von 2:0 ging es dann in die Halbzeitpause. 

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit waren wir aktiver. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff lag der Ball nach einer Ecke erneut im Remelser Tor. Allerdings hatte die gutleitende Schiedsrichterin Anke Hölscher ein Handspiel von Henning Schoon gesehen. In der 71. Spielminute zählte der Treffer dann aber von Henning. Zuvor konnte sich Henning Corell gegen 2 Gegenspieler durchsetzen, jedoch scheiterte er am Remelser Keeper. Den Abpraller konnte Henning Schoon dann aus 20 Metern zum 3:0 verwerten. 10 Minuten vor Schluss fiel dann das 4:0, als ein Freistoß vom Remelser Keeper zu kurz abgewehrt wurde und Hilko Aden den Ball jedoch verstolperte. Beim Klärungsversuch eines Abwehrspielers wurde Hilko jedoch angeschossen, so dass der Ball plötzlich im Tor lag. Kurz vor Schluss hätte Remels noch den Anschlusstreffer erzielen können, allerdings verfehlte man das Tor. 

 

Durch den Erfolg belegen wir vorübergehend den vierten Tabellenplatz, der für die Aufstiegsrunde reichen würde. 

Weiter geht es für uns am kommenden Sonntag, 7.11.2021, um 14 Uhr zu Hause gegen Frisia Loga.

Aufstellung: de Buhr, Eschen, Konda (Smidt), Schoon, Zimmermann, Pallasdies, Homes (Maness), Lourens (Karan), Schulz, Corell (Aden).

 

Eure 1. Herren

Vermeidbare Niederlage

Am Sonntag ging es für unsere Mannschaft zum Titelanwärter TV Bunde. Im Gegensatz zum letzten Auswärtsspiel gegen BW Borssum, konnte man auf einen breiteren Kader zurückgreifen. Allerdings musste man verletzungsbedingt auf Jan Lakeberg verzichten. Der Ausfall wurde von unserem ehemaligen Kapitän und jetzigem Spieler der 2. Herren, Mike Decker, kompensiert.

Von Beginn an übernahm Bunde die Spielkontrolle, ohne sich daraus nennenswerte Möglichkeiten zu erspielen. In der 23. Minute hatte unsere Mannschaft Glück, als es zu einem unnötigen Kontakt zwischen unserem und einem Bunder Spieler kam. Es gibt Schiedsrichter, die hierfür auf den Elfmeterpunkt zeigen würden. Nach einer halben Stunde war es Christoph Buse, der am Germanen Keeper Raik de Buhr scheiterte. Kurz vor der Pause zielte Eike-Tjark Schmidt knapp am Tor vorbei.

In der Halbzeitpause wurden taktische Umstellungen von unserem Trainer Frank Löning vorgenommen, die umgehend fruchteten. So hätte man in der 47. Minute in Führung gehen können, als Bertony Konda das lange Eck anvisierte, der Schuss jedoch als Kerze von einem Bunder Abwehrspieler geklärt werden konnte. Letzendlich köpfte Hendrik Schulz den Bunder Keeper direkt in die Arme. Nach knapp einer Stunde hatte man bereits den Torschrei auf den Lippen, als eine kurz getretene Ecke nur unzureichend vom Bunder Keeper nach vorne geklärt werden konnte. Jürgen Zimmermann reagierte am schnellsten, scheiterte jedoch am glänzend reagierendem Joost Oltrop. Kurz danach verfehlte der zur Pause eingewechselte Henning Corell das lange Eck nur knapp. In der 66. Minute konnten sich nach einem Ballverlust Silas Queder und Keno Schmidt über die linken Seite durchsetzen und den Ball auf Eike-Tjark Schmidt leiten, der den Ball aus circa 20 Metern zum 1:0 für die Heimelf in die Maschen beförderte. In der 76. und 77. Minute scheiterte Fabian Yzer jeweils aus kurzer Distanz an Raik de Buhr. Nur wenig später dann die Entscheidung, als Wladislav Bertram per Freistoß auf 2:0 erhöhen konnte, was gleichzeitig auch der Endstand war. Wer weiß, wie die Partie gelaufen wäre, wenn unsere Mannschaft nach der Pause das 0:1 gemacht hätte.

Geleitet wurde die jederzeit faire Partie vom Unparteiischen Oliver Haan und seinen Assistenten Kristian Wehrle sowie Maron Arends. Bedanken möchten wir uns bei unseren Zuschauern, die trotz des schönen Wetters den Weg nach Bunde gefunden hatten. 

Aufstellung: de Buhr, Eschen, Konda, Decker, Smidt (Corell), Schott (Swyter), Zimmermann (Schoon), Pallasdies (Aden), Homes, Karan, Schulz.

Eure 1. Herren

   

I. Herren News  

1. Herren: Verdiente Niederlage
Sonntag, 01. Mai 2022
Thumbnail Verdiente Niederlage Am Samstagnachmittag trat die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor beim FC Norden an. Die Gäste begannen gut und hatten in der Anpfangsphase durch Janek Swyter die Führung auf...
Thumbnail Heimsieg Am Sonntag empfing unsere Mannschaft die abstiegsbedrohte Mannschaft der SpVg Aurich. Aurich konnte sich bereits am Donnerstag durch ein 1:0 Auswärtserfolg beim VfB Uplengen einen der...
1. Herren: Verdienter Auswärtssieg
Dienstag, 19. April 2022
Thumbnail Am Ostermontag ging es für unsere Mannschaft auch endlich in der Abstiegsrunde los, nach dem am letzten Wochenende das Spiel in Middels ausgefallen war. Corona- und verletzungsbedingt musste man auf 9...
Thumbnail Pressemitteilung des VfB Germania Wiesmoor   Die Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor freuen sich ein „Wiesmoorer“ Trainerteam für die Bezirksligamannschaft präsentieren zu können. Am gestrigen...
Thumbnail -Presseerklärung VfB Germania Wiesmoor-   Zum Bedauern aller Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor müssen wir mitteilen, dass Frank Löning sein Traineramt bei der Bezirksligamannschaft nach nur...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!