Am Ostermontag ging es für unsere Mannschaft auch endlich in der Abstiegsrunde los, nach dem am letzten Wochenende das Spiel in Middels ausgefallen war. Corona- und verletzungsbedingt musste man auf 9 Spieler verzichten. So möchten wir uns bei Daniel Gerdes und David Schmidt bedanken, die heute bei uns ausgeholfen hatten.

 

Das Spiel begann bei strahlend blauen Himmel und wurde vom gut leitenden Schiedsrichter Ihno Dreesmann und seinen Assistenten Rico Hibbeler und Micha Winkelmann geführt. Bereits wenige Sekunden nach dem Anpfiff hatte Hendrik Schulz nach einem Abwehrfehler die Chance zum Torschuss, jedoch wurde er im letzten Moment gestoppt. Nach 5min hatte Weene dann seine erste Chance, als Tom Ihnen aus aussichtsreicher Position über das Tor schoss. Weene stand sehr tief und versuchte durch schnelles Umschalten zum Erfolg zu kommen. In der 20.Minute ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, als Nico Pallasdies flach in den 16er gab, wo Hendrik Schulz erst am Pfosten scheiterte. Den Abpraller konnte Leon Zimmermann dann zur Führung über die Linie befördern. Nur kurz darauf mussten beide Mannschaften verletzungsbedingt wechseln. Nach etwas mehr als einer halben Stunde kam es im 16er der Gäste zu einem Laufduell bei dem ein Spieler der Gastgeber zu Fall kam. Der Schiedsrichter entschied nach Rücksprache mit seinem Assistenten auf den Elfmeterpunkt. Dieser wurde von Arne Köllmann über das Tor geschossen. Kurz darauf konnte unsere Mannschaft gleich mehrere Situationen im Abwehrbereich nicht klären, so dass ein Flankenball von Carl-Heinz Lübcke per Flugkopfall zum 1:1 eingeköpft wurde. Bis zur Pause passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel.

 

Mit Beginn der 2. Halbzeit übernahmen wir wieder das Kommando. In der 54. Minute konnte Frank Löning mit einem Diagonalball auf Stefan Lourens den Führungstreffer einleiten. Stefan setzte sich im 1 gegen 1 durch und passte scharf in die Mitte, wo Jürgen Zimmermann jun. am zweiten Pfosten den Ball über die Linie befördern konnte. Für unsere Mannschaft begann nun die beste Phase der Partie. Bei einem Klärungsversuch eines Weene Spieler wurde Leon Zimmermann angeschossen, von wo aus der Ball an die Latte prallte. In der 66.Minute konnte Stefan Lourens nach einem Freistoß von Nico Pallasdies den Ball auf das Tor köpfen, jedoch konnte Joost Freitag mit einer Glanzparade die Entscheidung verhindern. Nur eine Minute später war es Leon Zimmermann der den Ball nach einer Flanke gegen die Latte köpfte. Dadurch war Weene weiterhin im Spiel, ohne jedoch zwingend zu werden. Kurz vor Schluss scheiterte Jannik Swyter mit einem abgefälschte Freistoß zum dritten Mal an der Latte. Ein Kopfballtreffer von Leon Zimmermann wurde wegen Abseits nicht anerkannt. 

 

Alles in allem ein verdienter Sieg, der aufgrund der 2.Halbzeit deutlich höher hätte ausfallen können. Bedanken möchten wir uns bei unseren treuen Zuschauern, die trotz Ostern den Weg nach Weene in Kauf genommen haben. 

 

Aufstellung: de Buhr, Gerdes, Löning (70.min Aden), Konda, Zimmermann Jun., Smidt (22.min Swyter), Lourens, Karan (78.min Schmidt), Pallasdies, Schulz, L. Zimmermann

 

Am kommenden Sonntag empfängt unsere Mannschaft um 15 Uhr im Ottermeerstadion die SpVg Aurich.

 

Eure 1. Herren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!