Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co- Trainer

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171/2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   

 

 

 

   


Pokalüberraschung gegen GW Firrel knapp verpasst

Unsere 1. Herren war am Freitagabend nahe dran, den großen Nachbarn GW Firrel aus dem Bezirkspokal zu kegeln. Im heimischen Ottermeerstadion verkaufte sich unsere Mannschaft teuer und hielt gegen den Fußball-Landeslisten gut mit. Letztendlich unterlag unser VfB jedoch knapp mit 2:3 und bekam nach Abpfiff für die gezeigte Leistung Applaus von den rund 600 Zuschauern. Es war eine tolle Kulisse. Wann waren letztmals so viele Zuschauer im Ottermeerstadion? Herrlich, das hat Lust auf die Saison gemacht, in der mit dem TuS Strudden, dem SV Großefehn und dem VfB Uplengen weitere Derbys warten.

Nach einer eher durchwachsenen Saisonvorbereitung (es fehlten immer wieder einige Spieler) waren gegen GW Firrel fast alle Akteure dabei. Einzig Henning Schoon und die verletzten Top-Torschützen der vergangenen Saison Mike Decker und Niklas Homes fehlten. In seiner Ansprache vor dem Pokalspiel forderte Trainer Uwe Groothuis sein Team auf, gegen den Landesligisten mutig nach vorne zu spielen. Eben jenes setzten die Germanen um. Die erste Möglichkeit des Spiels hatte jedoch der Gast. In der fünften Minute scheiterte GW-Akteur Lasse Härtel an Jens „LoogAir“ Looger aus kurzer Distanz. Gegen einen satten Schuss von Manuel Suda aus 23 Metern war unser Keeper jedoch chancenlos (16.). Die Germanen ließen sich davon nicht beirren und versuchten, nach vorne zu spielen. So verpasste Neuzugang Hilko Aden eine Hereingabe von Hendrik Schulz knapp. Als Lasse Härtel in der 38. Minute nach einer Suda-Vorarbeit das 2:0 erzielte, schien die Partie entschieden – aber unsere Mannschaft steckte nicht auf. Noch vor der Halbzeit traf Hendrik Schulz nach einer Flanke von Waldemar Schott per Direktabnahme (43.). Diese wurde möglich, weil sich GW-Spielertrainer Bernd Grotlüschen bei der Hereingabe verschätzte. 

Gleich nach Wiederbeginn war es erneut Hendrik Schulz, der Gäste-Torwart Marcel Kayser überwinden konnte. Er kam nach einer Flanke von Amar Karan am Fünf-Meter-Raum an den Ball und ließ Kayser keine Abwehrchance (48.). Der 2:2-Ausgleich löste großen Jubel bei allen VfB-Anhängern aus. Ist hier tatsächlich eine Überraschung möglich? Nach dem 2:2 begann die beste Phase der Wiesmoorer. Die Partie schien zu kippen. Jannik Eschen verfehlte das Tor aus der Distanz nur knapp. Die beste Chance zur Führung hatte Neuling Henning Corell, als er frei vor dem Firreler Kasten auftauchte und links vorbei schob. „Wir waren drauf und dran, den Favoriten zu stürzen“, sagt Germania-Coach Groothuis. Dass es nicht soweit kam, lag in erster Linie am überragenden Mann auf dem Platz: Manuel Suda. Der 22-Jährige bekam aus rund 40 Metern Torentfernung den Ball, sah, dass „LoogAir“ weit vor seinem Gehäuse stand und schoss den Ball volley über den Keeper hinweg in die Maschen (66.). 

Die Germanen spielten weiter munter mit. Der eingewechselte Stefan Lourens verfehlte mit seinem Schuss aus 18 Metern das Tor nur um Zentimeter (75.). Auf der anderen Seite verhinderten entweder Jens Looger – einmal überragend gegen GW-Neuzugang Daniel Horn – oder die Innenverteidiger Marcel Saathoff und Jan Lakeberg, die einige Zweikämpfe gewannen und Schüsse blockten, im Spiel. Die Zeit rannte den Germanen allmählich davon. Nach der Gelb-Roten Karte von Marcel Saathoff wegen eines Foulspiels musste Wiesmoor alles riskieren und machte hinten auf (87.). Chancen kamen jedoch nicht mehr zustande. Stattdessen boten sich Kontermöglichkeiten für die Firreler, die sie allerdings nicht konsequent ausspielten. So blieb es beim knappen 2:3-Sieg für den Favoriten aus Firrel. Der Landesligist hat seine Pflicht erfüllt und trifft in der nächsten Runde auf den TuS Strudden, Wiesmoor hat Eigenwerbung betrieben. 

Für die Germanen geht es bereits am kommenden Freitag mit dem ersten Bezirksliga-Spiel beim TuS Strudden weiter. Anstoß ist um 20 Uhr. Den Freitag drauf empfängt Wiesmoor mit TuRa Westrhauderfehn den Titelfavoriten im Ottermeerstadion (20 Uhr). Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Unsere Aufstellung: Looger, Gerdes, Saathoff, Lakeberg, D. Corbach (46. Eschen), Karan, P. Decker (87. Cassens), Aden (60. Lourens), Schulz, Corell.

Tore: 0:1 Suda (16.), 0:2 Härtel (38.), 1:2/2:2 Schulz (43./48.), 2:3 Suda (66.).

Für die 1. Herren berichtet Niklas Homes

   

I. Herren Termine  

Keine Termine
   

I. Herren News  

1. Herren: Neuzugang
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Thumbnail Pressemitteilung VfB Germania Wiesmoor   Die Verantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor freuen sich Bertony Konda als Winterneuzugang für das Bezirksligateam präsentieren zu dürfen. Auch wenn Bertony...
1. Herren: 2:2 gegen Borssum
Donnerstag, 14. November 2019
Thumbnail Punkt für die Moral   Am Mittwochabend empfing die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor im heimischen Ottermeerstadion Blau Weiß Borssum zum Nachholspiel. Die Mannschaft von Trainer Uwe Groothuis hatte...
1. Herren: Heute gegen Borssum!
Mittwoch, 13. November 2019
Thumbnail Das Nachholspiel der 1. Herren wir heute um 20.00 Uhr angepfiffen! Gegner ist der SV BW Borssum und unsere Mannschaft will mit einem Sieg den Platz im Mittelfeld der Tabelle festigen! Kommt vorbei...
1. Herren: 5:0 Sieg gegen Moordorf!
Samstag, 09. November 2019
Thumbnail Am Freitagabend war das Schlusslicht Ostfrisia Moordorf zu Gast im Ottermeerstadion. Im Vorfeld musste jedoch erst einmal geklärt werden, ob und wo denn überhaupt gespielt werden könne, aufgrund von...
Sportlerehrung der Stadt Wiesmoor
Freitag, 08. November 2019
Thumbnail Im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Wiesmoor wurde unsere 1. Herren für die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga geehrt. Weiterhin hat unser Fußballobmann, Mirko Hellmers, aufgrund...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!