Mitglied

   

Neuste Downloads  

   

VfB App  

Die VfB App!

Alle Info's und News

   
   
"powered by AppYourself"

 

   


Liga Spiel gegen Plaggenburg wurde kurzfristig  nach Plaggenburg verlegt.

Am Donnerstag den 06. Juli mussten wir im Plaggenburger Waldstadion antreten, bei einer Mannschaft die uns jedes Mal, alles abverlangt. Aus der verstärkten Defensive mit einigen schnellen Kontern, das war unsere Taktik, gegen die schnelle Ü60 Mannschaft der Plaggenburger. Das Spielgeschehen fand zwischen den Sechzehnmeterräumen statt, bis zur 14. Minute, als Gerold Kleen von der linken Strafraumgrenze mit einer sehenswerten Bogenlampe das 0:1 schoss. Ein paar Konter bis zur Pause mehr  war für uns nicht drin.

Nach der Pause dasselbe Spiel  Plaggenburg Stürmt und wir konterten. Acht Minuten nach Wiederanpfiff  nach einer Unachtsamkeit in unserem Strafraum viel dann der Ausgleich zum 1:1. Jetzt witterten die Plaggenburger Morgenluft und stürmten auf Teufel komm raus auf unser Tor zu. Das passte genau zu unserem Plan, zu Kontern. Bei so  einem  schneller Konter wurde Joachim Zimmermann 19 Meter vor dem Tor von zwei Spielern in die Zange genommen. Den fälligen Freistoß trat der gefoulte selbst, mit einem schönen und angeschnittenen Ball ließ er dem Torwart der Plaggenburger  keine Abwehrchance. Trotz vieler Bemühungen die Niederlage noch abwenden zu können scheiterten an unserer gut eingestellten Hintermannschaft.

So ging dann unser knapper 2:1 Sieg letztlich auch in Ordnung.

Es spielten : Klaus Weeken, Peter Willms, Klaus Feiner, Heinz Wiese, Harm Rosenbohm, Klaus Fooken, Joachim Zimmermann, Johann de Wall, Alfred Berghaus, Volker Janssen,Gerold Kleen, Dieter Sanders, Dieter Meyer und Franz Krieger.

Betreut wurden wir von : Gerd Tooben und Johann Apel.