C-Jugend 2. Pokalrunde

Vor zahlreichen Zuschauern bestritten wir am 01.09. unser Pokalspiel gegen Ostfrisia Moordorf. Beide Teams zeigten eine hervorragende Leistung, wodurch das Spiel zwar knapp aber hochverdient mit einem 1 : 0 Sieg (Torschütze Lucas Omar) für uns endete. Somit zieht unser Team in die 3. Pokalrunde ein. Vielen Dank für die tolle und faire Unterstützung unserer Zuschauer.

Es spielten:

Tom Pohl; Luca Koch; Jonah Eschen; Nico Gmeiner; Fynn Harms; Henrik Marken; Wilko Bohlen; Lucas Omar; Jakob Wolf; Philipp Schlüter; Leon Zierenberg.

Ausw.: Alen Berisa; Manuel Strauß; Marek Schoon und Leon Heeren

Weiter im Kader: Sebastian Kleen; Marvin Bäcker; Kevin Vöge; Lars Schröder; Leon Dirks; Niclas

B1 gewinnt knapp gegen die SG Leer/Heisfelde

Am vergangenen Sonnabend konnte sich unsere B1 im heimischen Stadion mit 2:1 gegen die SG SC 04 Leer/ VfR Heisfelde durchsetzen. Die Tore erzielten Stürmer Nico Pallasdies sowie Kapitän Erik Homes.

In einer insgesamt ausgeglichenen Partie gingen die Gastgeber früh in Führung. Nach einem Foul an Marco Reiners übernahm Pallasdies Verantwortung und traf in der siebten Spielminute vom Elferpunkt zur Führung. Bis zur Pause war das einer der wenigen Höhepunkte in einem Spiel. Seinen Anteil daran hatte da auch der Schiedsrichter, welcher den Spielfluss immer wieder unnötigerweise unterbrach.

Im zweiten Spielabschnitt war es die SG Wiesmoor, die überlegener wurde. So kam man zu Tormöglichkeiten. Eine davon hatte der eingewechselte Kevin Janßen, doch er scheiterte mit seiner Direktabnahme am Pfosten. Wenig später fiel der Ausgleich: Die sonst so sichere Defensivreihe der Wiesmoorer wurde von einem Ball in die Schnittstelle überspielt, sodass der gegnerische Offensivspieler frei vor Keeper Niklas Schmidt auftauchte. Dieser ließ Schmidt mit einem Schuss in die lange Ecke keine Abwehrchance(50.). Als sich fast alle mit einem Unentschieden zufrieden gegeben hatten, erzielten die Jungs von Trainertrio Peter Ferdinand, Martin und Niklas Homes den Siegtreffer. Nach einer Ecke kam Erik Homes am Sechszehner-Rand zum Abschluss und traf platziert in die linke Ecke(77.). Die Gäste waren nun bedient und warfen nochmal alles nach vorne. Sie kamen zwar noch zu guten Möglichkeiten, doch für einen Treffer sollte es nicht mehr reichen. Auf der anderen Seite erspielten sich die Wiesmoorer durch die sich bietenden Räume Konter, aber auch hier fand der Ball den Weg nicht mehr ins Tor. So blieb es bei einem knappen, aber durchaus verdienten 2:1-Sieg für unsere B-Jugend.

Besonders durch den Einsatzwillen und die Kampfbereitschaft konnten die Jungs überzeugen.

Aufstellung: Niklas Schmidt; Timo Bohlen, Marvin Schoone, Erik Homes, Nico Martens, Sören Ferdinand, Marco Reiners, Nico Pallasdies, Finn Möhlmann Jan-Luca Schoon, Hendrik von Heimburg.

Eingewechselt wurden Kristian Siefkes, Jannic Wendel und Kevin Janßen.

Für die B-Jugend berichtet: Niklas Homes

D1: Zweiter Saisonsieg

In der zweiten Begegnung in unserer Spielklasse trafen die Jungs auf die Mannschaft von Veenhusen II. Dieses Team bestand aus einigen Spielern des Jahrganges 2005/ 2006. Dadurch waren sie körperlich um einiges unterlegen und es bot sich den zahlreichen Zuschauern eine recht einseitige Partie mit einer deutlichen Überlegenheit der SG Wiesmoor Kicker.

Zur Halbzeit stand es bereits 6:0 für den Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt wurde dann reichlich durchgewechselt und die Jungs konnten sich auch auf fremden Positionen versuchen.

Dadurch kam dann der Spielfluss etwas zum Erliegen. Am Ende siegten die Jungs in einem sehr fairen Spiel mit 9:0.

Herausragend waren an diesem Nachmittag die von Enrico getretenen Ecken. Dadurch fielen einige Treffer für die Nachwuchskicker.

 

Torschützen:

Jan Grotlüschen ( 5 ), Jonas Eilts ( 2 ), Derk Hoormann und Felix Blöchl

Gespielt haben:

Marten de Wall und Tim Tuitjer im Tor

Luis Homes, Kai Willms, Jelto Keiser, Felix Gurris, Jonas Eilts, Enrico Trinh ( C ), Jan Grotlüschen, Felix Blöchl, Derk Hoormann, Wilko Saathoff und Hendrik Brabander.

Am 06.09. steht die nächste Begegnung gegen den VfB Uplengen im heimischen Stadion an.

DI startet erfolgreich.

Die neu formierte DI startet durch einen 3:4 Erfolg in Flachsmeer erfolgreich in die Saison.
Nach einer langen Anreise und einer kurzen Aufwärmphase ging es gleich auf beiden Seiten mit den Angriffsbemühungen voll zur Sache. Dabei scheiterten auf Seiten des Gastes Felix Blöchl mit einem tollen Kopfball und Jonas Eilts jeweils nur knapp in aussichtsreicher Position. Auf der Gegenseite machten uns insbesondere die beiden pfeilschnellen Außenspieler der Heimmannschaft das Leben sehr schwer. Einen dieser flotten Angriffe wurde dann auch zur 1:0 Führung genutzt. Aber darauf fanden die Jungs eine schnelle Antwort und konnten durch Jan Grotlüschen verdient ausgleichen. Wenig später konnte der Heimtorwart einen Schuß von Felix nur abklatschen lassen und Jonas stocherte den Ball zur umjubelten Führung über die Linie. Wenig später gelang jedoch einem Stürmer von Flachsmeer nach einer Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft der Ausgleich zum 2:2. Wenig später konnte der Rechtsaußen von Flachsmeer im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Der fällige Strafstoß wurde zur nicht unverdienten 3:2 Halbzeitführung genutzt.
Während der Spielunterbrechung waren sich alle Spieler und Betreuer einig. Da geht noch was !!
Und so gingen unsere Jungs nach einigen kleinen Umstellungen auch zur Sache. Jelto Keiser nahm in alter Manndeckermanier den wieselflinken Linksaußen aus dem Spiel und auf der anderen Seite kümmerten sich Kai Willms und unsere wechselden Mittelfeldspieler um dem Rechtsaußen der Heimmannschaft. Dadurch konnten wir uns im Mittelfeld mehr Spielanteile erarbeiten und Flachsmeer konnte sich nur noch wenig noch vorne entfalten. Und so kam es, dass sich unser Spielführer Enrico Trinh vor dem Tor durchsetzten konnte und den Treffer zum 3:3 Unentschieden erzielte.
Und unsere Jungs standen weiter sicher in der Defensive und kamen immer wieder zu Entlastungsangriffen. Einen dieser Angriffe konnte Jan Grotlüschen nach einem sehenswerten Solo zur 3:4 Führung nutzen.
In den letzten Minuten kam Flachsmeer durch einen Distanzschuß zu einer Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Doch der zur Halbzeit eingewechselte Tim Tuitjer reagierte glänzend und fischte den Ball aus dem Eck.
Nach dem Schlusspfiff lagen sich die völlig erschöpften Wiesmoorer Kicker erleichtert in den Armen.

Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung aller beteiligten Jungs !!!!
Ein ganz starker Auftritt gegen einen starken Gegner.

Gespielt haben:

Marten de Wall und Tim Tuitjer im Tor
Luis Homes, Jelto Keiser, Derk Hoormann, Kai Willms, Jonas Eilts, Felix Blöchl, Enrico Trinh ( C ), Jan Grotlüschen, Nicklas Buß, Josh Folkerts und Paul Dirksen




Die SG hat richtig Kloppe bekommen!

Die fußballerischen Lehrstunde endete am Nachmittag mit 5:0 für den Gastgeber aus Jheringsfehn.

Das Team hat die ersten 15 Minuten gut mitgespielt, dann aber den Gegner den Führungstreffer geschenkt. Fortan gaben sich alle Spieler unserer U19 auf und betrieben konsequente Arbeitsverweigerung. Somit dominierte der Gastgeber verdient bei tropischen Temperaturen. Auch diesmal war die Mannschaft im Glück, dass der Gegner nicht weitaus mehr, durchaus verdiente, Tore geschossen hat.
Leider ist es keine Hyperbel, wenn man sagt, dass wirklich niemand auch nur "ok" gespielt hat. Bei Communio hätten alle deutliche Minuspunkte bekommen.
Aber naja, hoffentlich wird daraus gelernt, denn wir sind ein Team und ein Team lässt sich auch von solch desolaten Spielen nicht klein kriegen.


Die Divise ist jetzt "aufstehen, Krone richten, weitermachen".