D1 beim RVB-Cup in Großefehn

Am letzten Wochenende gingen zwei Mannschaften beim diesjährigen RVB- Cup in Großefehn an den Start. In der Endabrechnung belegte Wiesmoor I den achten Platz. In der Vorrunde erreichten die Jungs im ersten Spiel gegen Großefehn/ Holtrop I ein 1:1 Unentschieden. Wie auch bei der 0:2 Niederlage gegen Riepe waren die Jungs klar feldüberlegen, konnten aber den Ball oftmals nicht im Tor des Gegners unterbringen. Da auch die Abschlussbegegnung mit 0:2 gegen Großefehn verloren ging, wurde in der Gruppenphase, bedingt durch die schlechte Chancenverwertung, lediglich Platz vier erreicht.
Das Spiel um Platz sieben musste dann nach einem tollen Spiel im Neunmeterschießen entschieden werden. Die reguläre Spielzeit endete 3:3 Unentschieden. Da vom SUS Strackholt alle Schützen vom Punkt erfolgreich waren, wurde die Partie 4:6 verloren. In der Kabine stellten die Jungs dann selbst fest, dass der Ball häufiger im Netz des Gegners hätte untergebracht werden können.

Wiesmoor II schoss an dem Vormittag den Vogel ab und errang ungeschlagen und verdient den Turniersieg.
In der Vorrunde wurden Strackholt ( 3:1 ), Egels/ Popens ( 4:0) und Großefehn/ Holtrop II ( 2:1 ) geschlagen. Somit trafen die Jungs als Gruppensieger im Halbfinale auf das Team von Großefehn/ Holtrop I. Anfänglich wurde dieses Spiel klar bestimmt und die Jungs führten sicher mit 2:0. Nach einer Nachlässigkeit am eigenen Strafraum verkürzte der Gegner noch auf 2:1. Aber dabei blieb es bis zum Schluss und die Truppe zog ins Finale ein.
Dieses war dann wieder eine sehr deutliche Angelegenheit gegen unseren Vorrundengegner aus Egels/ Popens. Am Ende stand nach zehn überzeugenden Minuten ein 4:0.
Somit konnte die D-Jugend den Turniersieg aus dem Vorjahr wiederholen.
Zudem wurde mit Jan Grotlüschen noch der beste Torjäger gestellt.

Insgesamt war es wieder ein toll organisiertes Turnier. Dabei geht der Dank an das Orga-Team um Michael Kortmann.

Eure D1