Die SG hat richtig Kloppe bekommen!

Die fußballerischen Lehrstunde endete am Nachmittag mit 5:0 für den Gastgeber aus Jheringsfehn.

Das Team hat die ersten 15 Minuten gut mitgespielt, dann aber den Gegner den Führungstreffer geschenkt. Fortan gaben sich alle Spieler unserer U19 auf und betrieben konsequente Arbeitsverweigerung. Somit dominierte der Gastgeber verdient bei tropischen Temperaturen. Auch diesmal war die Mannschaft im Glück, dass der Gegner nicht weitaus mehr, durchaus verdiente, Tore geschossen hat.
Leider ist es keine Hyperbel, wenn man sagt, dass wirklich niemand auch nur "ok" gespielt hat. Bei Communio hätten alle deutliche Minuspunkte bekommen.
Aber naja, hoffentlich wird daraus gelernt, denn wir sind ein Team und ein Team lässt sich auch von solch desolaten Spielen nicht klein kriegen.


Die Divise ist jetzt "aufstehen, Krone richten, weitermachen".