Kantersieg in Moordorf
 
Nachdem das Heimspiel gegen die SG Strackholt/ Spetzerfehn ausgefallen war und das Rückspiel mit 5:0 Toren und drei Punkten für die SG Wiesmoor gewertet wurde durch den Staffelleiter, stand heute das Auswärtsspiel ber der 2. Mannschaft von SV Ostfriesia Moordorf an und man landete dort einen Kantersieg. Vom Anpfiff weg bestimmte die DI der SG Wiesmoor die Partie und so dauerte es auch nicht lange bis man in Führung ging. In der zweiten Spielminute erzielte Jan Grotlüschen das frühe 0:1. Gleich darauf folgte das 0:2 durch Leon Zierenberg. Nur kurze Zeit später traf Leon Zierenberg erneut. Die Gastgeber wussten garnicht wie ihnen geschah und nach einer Viertelstunde machte Leon Zierenberg seinen lupenreinen Hattrick perfekt und erhöhte auf 0:4. Enrico Trinh traf gleich darauf zum 0:5. Kurz vor der Pause schossen Jan Grotlüschen und erneut Enrico Trinh für den Doppelschlag eine 0:7 Halbzeitführung heraus. In der Pause gab es nichts so besprechen, weil die Kids echt super spielten. Vier Minuten waren gerade im zweiten Durchgang gespielt, da erhöhte Leon Zierenberg auf 0:8. Nach einigen Ecken verpasste man auch das Ergebnis zwischenzeitlich noch höher zu schrauben, dies machte dann aber Marvin Bäcker zwölf Minuten vor dem Ende. Danach gab es eine unschöne Szene von einem Moordorfer Spieler, der Derk Hoormann aus purem Frust foulte, so das dieser eine Zeitstrafe von fünf Minuten bekam. Gleich darauf erzielte Leon Zierenberg das 0:10. Kurz vor dem Ende hatte Jakob Wolf Glück, das er keine fünf Minuten Zeitstrafe bekam und so endete die Partie mit 0:10 für die DI der SG Wiesmoor. Moordorf hatte echt Glück das, daß Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist, Jan Grotlüschen und Derk Hoormann scheiteren noch an den beiden Torpfosten und am gegnerischen Torwart.
 
Aufstellung: Frerichs, Marken, Schoon, Strauß, Wolf, Homes, Trinh, Grotlüschen und Zierenberg.
 
Einwechselungen: Hoormann und Bäcker.
 
Torfolge. 0:1 Grotlüschen (2.), 0:3, 0:3, 0:4 Zierenberg (3./ 7./ 15.), 0:5 Trinh (18.), 0:6 Grotlüschen (28.), 0:7 Trinh (30.), 0:8 Zierenberg (34.), 0:9 Bäcker (48.), 0:10 Zierenberg (54.).
 
Hinweis: Bereits am kommenden Mittwoch tritt die D I zum Nachholspiel beim JFV Brookmerland an. Der Anpfiff ertönt um 18 Uhr auf der Sportanlage in Upgant-Schott.