F-Junioren steht nach 4:3 über Strackholt im Pokalhalbfinale

Unsere F-I-Junioren spielte heute im Pokal-Viertelfinale gegen den SuS Strackholt. Den ersten Schock musste man leider schon vor dem Spiel verkraften. Der Stammtorwart Timm Köster verletzte sich beim Aufwärmen an der Hand. So musste Til Aden die Position zwischen den Pfosten übernehmen.

Nach schwierigem Beginn - Strackholt erzielte schnell das erste Tor  - übernahm unsere Mannschaft das Kommando und ging nach schönen Spielzügen mit 3:1 in Führung. Kurz vor der Halbzeit musste man leider noch den Anschlusstreffer zum 3:2 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie immer mehr zur Hitzeschlacht. In der 30. Minute kam Strackholt dann zum nicht unverdienten Ausgleich. Unsere Jungs hielten jedoch toll dagegen. Dies wurde dann kurz vor Ende der Partie mit dem 4:3 belohnt. Am Ende konnte man sich glücklich aber nicht unverdient gegen Strackholt durchsetzen.

Jetzt blicken wir voller Vorfreude auf das Halbfinale. Der Gegner steht noch nicht fest.

Für die F-Junioren

Thomas Eckleben