Auswärtssieg beim SVG

Die Nachwuchsfußballer der SG Wiesmoor zeigten sich gut erholt vom Pokalaus gegen Moordorf. Die Trainer mussten leider einige Umstellungen vornehmen. Das Spiel war gerade zwei Minuten alt, als sich Leon Zierenberg auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball flach in den Rücken der Abwehr zurück spielte wo der Ex-Großfehnjer Derk Hoormann stand und zu 0:1 Führung traf. Die SG Kids wollten immer weiter nach vorne spielen, aber dabei wurde die Defensivarbeit vernachlässigt und so gelang dem Gastgeber der 1:1 Ausgleich. Die Freude beim bei den Kids des SV Großefehn hielt aber nicht lange an nachdem Ausgleich. Ein Solo von Leon Zierenberg brachte die erneute Gästeführung. Nach der zweiten Führung hatte man gute Möglichkeiten auf 3:1 zu stellen, doch Jakob Wolf seinen Schuß kratzte noch ein Gegenspieler von der Linie. Der SV Großefehn hielt mit großem Kampfgeist dagegen und so blieb es bei der knappen 1:2 Führung für die SG.

Nach einer guten Halbzeitansprache der SG Trainer wurde ein guter Spielzug auf holprigen Boden durch das 1:3 von Marvin Folkerts kurz nach der Pause belohnt. Der Gastgeber gab nicht auf und hielt weiter mit großem Biss dagegen, doch dann wurde der Gastgeber kalt erwicht und Leon Zierenberg war zum 1:4 erfolgreich. Kurz darauf machte Leon Zierenberg seinen lupenreinen Hattrick perfekt und traf zum 1:5. Die SG Wiesmoor hatte noch die ein oder andere Chance, doch diese wurden nicht genutzt und so blieb es beim 1:5.

Aufstellung: Heeren, Marken, Trinh, Schoon, Strauß, Wolf, Zierenberg, Hoormann und Bäcker.

Einwechselungen: Homes und Folkerts.

Torfolge: 0:1 Hoormann (2.), 1:1 (10.), 1:2 Zierenberg (13.), 1:4 Folkerts (35.), 1:4 Zierenberg (40.), 1:5 Zierenberg (48.).

Vorschau: Am kommenden Samstag empfängt die D I der SG Wiesmoor den TUS Norderney. Der Anstoß erfolgt um 12 Uhr in Mullberg auf dem Sportplatz. Das gesamte Team würde sich auf große Unterstützung freuen.