Platz 3 für D1
 
Am gestriegen Montagabend ging die DI der SG Wiesmoor beim Strudden - Cup an den Start. In der Gruppe A startete SG Strudden/ Horsten I, TUS Esens, VFL Oldenburg und Middelsfähr. Da in der Gruppe B betreffend die SG Zetel/ Neuenburg abgesagt hatte, spielte man dort eine Doppelrunde mit den Mannschaften SG Strudden/ Horsten II, SG Wiesmoor und SV Ochtersum.
 
Im ersten Spiel trat unser SG Nachwuchs gegen Ochtersum an. der Gegner hatte dort mehr von der Partie und hätte diese eigentlich gewinnen müssen. Die Ochtersumer gingen zwar in Führung mit 1:0, doch die Freude wehrte nicht lang. Es war Jakob Wolf, der auf Vorlage von Henrik Marken zum 1:1 Endstand traf.
 
Danach bekamen unsere Nachwuchskicker mit der zweiten Mannschaft der SG Strudden/ Horsten zu tun. Auf Vorlage von Manuel Strauß erzielte Leon Heeren die 1:0 Führung für die SG Wiesmoor und Marvin Bäcker erhöhte auf 2:0. Nachdem der Turnierausrichter auf 2:1 verkürzen konnte wurde das Spiel nocheinmal spannend. Kurz vor dem Ende wurde der alte zwei Toreabstand durch Manuel Strauß wieder hergestellt und man gewann mit 3:1.
 
Nach diesem Spiel tauschten unser Stammtorwart Nils Frerichs und Leon Zierenberg die Positionen und so durfte Leon Zierenberg wieder aufs Feld und Niels Frerichs wieder seiner Lieblingsbeschäftigung nach gehen und gegnerische Torschüsse halten. Leon Zierenberg bot in den ersten beiden Gruppenspielen eine sehr gute Leistung. Jetzt ging es wieder gegen den SV Ochtersum, auch diesmal ging wieder der SVO in Führung, doch die SG konnte die Partie durch zwei Tore von Leon Zierenberg drehen und damit gewinnen.
 
Im letzten Vorrundenspiel bekamen die Kids es wieder mit den Friedeburgern zu tun und auch dieses Spiel konnte man für sich entscheiden. Leon Zierenberg traf zum 1:0, dieser gab die Vorlage zum 2:0 was durch Manuel Strauß erzielt wurde und Marvin Bäcker erhöhte auf Vorlage von David Buß auf 3:0. Leider mußte man wieder einen unnötigen Gegentreffer zum 3:1 Endstand hinnehmen. So schloß man die Gruppe als Tabellenerster ab und man spielte in der Finalrunde gegen den VFL Oldenburg, SG Strudden/ Horsten I und unseren Vorrundengegner SV Ochtersum.
 
Im ersten Finalrundenspiel traf man auf den VFL Oldenburg. Nach einigen inviduellen fehlern in der Rückwärtsbewegung verlor man gegen den späteren Turniersieger mit 0:6. Auch das zweite Spiel der Finalrunde bestritt man erfolglos und man verlor gegen die erste Mannschaft des Gastgebers SG Strudden/ Horsten ebenfalls mit 0:6. In diesem Spiel machte man die selben Fehler wie gegen Oldenburg.
 
Nachdem man sich schon nach der Niederlage gegen den VFL in die Kabine zurück zog und eine Besprechung machte, wurde dies auch nachdem Spiel gegen den Nachbarverein aus Friedeburg gemacht und man stimmte sich auch das letzte Finalrundenspiel gegen den SV Ochtersum ein. Die SG ging durch Leon Zierenberg früh in Führung, doch der Ausgleich folgte postwendend. Mitte der Partie schossen Enrico Trinh und erneut Leon Zierenberg eine zwei Toreführung heraus. Der Gegner verkürtzte zwar noch einmal auf 3:2, doch Jakob Wolf machte mit dem 4:2 alles klar und traf zum Endstand. So belegte unser SG Nachwuchs einen guten dritten Platz.
 
Es spielten für die DI der SG Wiesmoor: Nils Frerichs, Henrik Marken, Marek Schoon, Enrico Trinh, Marvin Bäcker, David Buß, Manuel Strauß, Leon Zierenberg, Leon Heeren und Jakob Wolf.
 
Zum weiteren Kader gehören: Luis Homes, Marvin Folkerts, Felix Gurris und Jan Grotlüschen.
 
Trainerteam: Erwin Marken, Dirk Strauß und Matthias Daniel.
 
Die DI der SG Wiesmoor wünscht allen Freunden, Bekannten und Verwandten einen guten Rutsch ins Jahr 2016, mit viel guter Gesundheit und schönen Erlebnissen!