Einen schmutzigen Auswärtserfolg verbuchten die Kids der DI - Jugend der SG Wiesmoor am Samstagnachmittag beim Gastspiel in Hage auf ihrem Konto. Das Trainerteam musste wie schon beim letzten Spiel gegen Aurich auf zwei Nachwuchskinder verzichten, der etatmäßige Stammtorhüter Nils Frerichs wurde von Felix Gurris ersetzt und Jakob Wolf fehlte. Das Spiel fand auf dem Hager Kunstrasenplatz statt, was für die Kids anfangs ein ungewohnter Belag war. Der Gastgeber legte los wie die Feuerwehr und erzielte in der achten Spielminute den 1:0 Führungstreffer. Der SV Hage hätte diese Führung auch noch weiter ausbauen können, doch sie scheiterten entweder am stellvertretenen SG Torhüter Felix Gurris oder sie schossen die Bälle neben das Tor. Unsere Nachwuchsfußballer kämpften sich aber zurück in die Partie und so war es Leon Zierenberg, der nach einem erkämpften Ball in der eigenen Spielhälfte den 1:1 Ausgleich erzielte. Kurz darauf setzte Leon Zierenberg sich auf der rechten Seite durch, passte in die Mitte wo Jan Grotlüschen stand und zur 1:2 Führung einschob. Ein paar Minuten später wurde Leon Zierenberg im Strafraum der Gastgeber gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jan Grotlüschen sicher zum 1:3. Die Nachwuchsfußballer vom SV Hage bemühten sich zwar, doch nuzten die sich bietenden Chancen nich und so ging es mit dem 1:3 in die Pause.
 
Nachdem Halbzeittee machte der SV Hage richtig Druck und unsere Kids mussten richtig dagegenhalten. Die sich bietenden Konterchancen nutzte die SG Wiesmoor bis dahin leider nicht und so blieb es spannend. Mitte der zweiten Hälfte hatte der Gastgeber die Chance durch einen Strafstoß auf 2:3 zu verkürzen, doch der Schütze schoß den Strafstoß über das Tor der Gäste. Hage versuchte weiter das Anschlußtor zu erzielen, doch unser Torwart Felix Gurris hielt sicher und hat unseren Stammtorwart Nils Ferichs prima ersetzt. Zehn Minuten vor dem Ende der Begegnung verhinderte Felix Gurris mit einem klasse Refelx erneut den Anschlußtreffer zum 2:3.  Kurz darauf wurde Leon Zierenberg erneut im Hager Strafraum gelegt und der gefoulte Spieler trat selber an und traf sicher zum 1:4 Endstand.
 
Aufstellung: Gurris, Schoon, Marken, Trinh, Heeren, Strauß, Grotlüschen, Bäcker und Zierenberg.
 
Einwechselungen: Buß, Homes und Folkerts.
 
Torfolge: 1:0 (8.), 1:1 Zierenberg (18.), 1:2 Grotlüschen (21.), 1:3 Grotlüschen (25./FE), 1:4 Zierenberg (54./FE).
 
Vorschau: Am kommenden Samstag empfängt die DI die SG Weene/ Timmel, den ungeschlagenen Tabellenführer. Um 12 Uhr erfolgt der Anstoß in Mullberg. Das Team hofft auf viele Zuschauer und eine faire Partie.
 
Änderung: In meinem Bericht habe ich am Sonntag geschrieben, das wir am Samstag um 12 Uhr zuhause gegen den Tabellenführer Weene/ Timmel spielen. Das ist aufgrund einer Konfi-Fahrt aus Sicht der Gäste nicht möglich. Stattdessen spielen wir am Samstag um 16 Uhr ein Nachholspiel gegen die spielfreien Kicker vom JFV Brookmerland in Mullberg. Am kommenden Mittwoch um 18 Uhr findet dann das für Samstag angesetzte Spiel gegen Weene/ Timmel statt in Mullberg.