Bericht aus der Ostfriesen-Zeitung vom 09.09.2015

 

 

 

Wiesmoorer 5:2-Erfolg auf Kunstrasen

 
 

 

fUßBALl A-Junioren feierten beim STV Wilhelmshaven klaren Auswärtssieg

 

wILHELMSHAVEN/wiesmoor - Über einen gelungenen Saison-Auftakt freuten sich die A-Junioren-Fußballer der SG Wiesmoor. Zum Bezirksliga-Start gelang beim STV Wilhelmshaven ein ungefährdeter 5:2-Auswärtserfolg.

Auf ungewohntem Kunstrasen tat sich in einer von beiden Seiten sehr fair geführten Partie zunächst nicht viel. Beide Mannschaften waren um Ballkontrolle bemüht, Torraumszenen blieben Mangelware. Außer einem Abseitstor der Gastgeber (10.) und einem Schuss über das Tor durch den Wiesmoorer Nils Lammers (22.) gab es nichts zu erwähnen. Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Blumenstädter die Partie immer besser in den Griff und brachten die Wilhelmshavener durch schnelles Angriffsspiel mehrfach in Bedrängnis. So fiel dann auch das 1:0 durch Simon Dirks, der nach Vorarbeit von Henning Schoon und Justin Maness frei vor dem Gästetor auftauchte. Nils Lammers gelang auf Flanke von Stefan Lourens das 2:0 (37.). Nach einer Unachtsamkeit in der SG-Abwehr erzielte der STV noch vor der Pause den Anschlusstreffer (43.).

Die zweite Hälfte stand dann ganz im Zeichen der Wiesmoorer Mannschaft, die Ball und Gegner laufen ließ. Nachdem Nils Lammers noch freistehend vergeben hatte, sorgte er mit dem 3:1 per Abstauber nach einer Ecke für die Vorentscheidung (52.). Mit dem 4:1 nur eine Minute später durch Justin Maness nach Pass von Hendrik Rust war das Spiel entschieden.

In der Folgezeit verpassten es die Blumenstädter mehrfach, weitere Treffer zu erzielen. Schließlich war es der aufgerückte Niko Kruse, der nach Zuspiel von Simon Dirks das 5:1 markierte (80.). Nach einem Missverständnis in der Wiesmoorer Abwehr kamen die Wilhelmshavener noch zu einem zweiten Tor.

Trainer Horst-Dieter Schoon und Co-Trainer Jens von Harten zeigten sich nach Spielschluss erfreut über die Leistungssteigerung gegenüber der unnötigen Pokalniederlage gegen SV Wilhelmshaven.

SG Wiesmoor: Uphoff, Eschen, Dojen, Wilken, Kruse, Dirks, Cordes
(25. Schoon), Lourens, Lammers, Maness (88. Beek), Rust (57. Betten).

 

Tore: 0:1 Dirks (22.), 0:2 Lammers (37.), 1:2 Dierks (43.), 1:3 Lammers (52.), 1:4 Maness (53.), 1:5 Dirks (80.), 2:5 Eigentor Wilken (86.).