C-Jugend nach der Meisterschaft auch Kreispokalsieger!

Nach der vor zwei Wochen gewonnenen Kreismeisterschaft wollte die C-Jugend nun auch den Kreispokal gewinnen und damit das Double in die Blumenstadt holen. Gegner im Endspiel war der SV Hage, der sich wie die SG mit der Hallenmeisterschaft schon einen Titel sichern konnte und in den beiden Punktspielen gegen die SG Wiesmoor mit 1:1 und 3:0 die Oberhand behielt. Somit versprach das Endspiel eine Menge Spannung.

Das Spiel begann dann auch gleich furios. Im ersten Angriff des Spiels setzte sich Yannic Wendel über links durch und flankte in die Mitte, wo Lukas Janssen nur knapp den Ball verfehlte. Im Gegenzug stand plötzlich der Hager Stürmer frei vor Keeper Niklas Schmidt. Glück für Wiesmoor, dass der Ball über das Tor ging. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit, die ausgeglichen verlief, ergaben sich auf beiden Seiten kaum noch Torchancen.  So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit übernahm die SG Wiesmoor die Initiative und verlagerte das Spiel zunehmend in die Hager Spielhälfte. Die wenigen Angriffe wurden durch die sichere Abwehr der Wiesmoorer mit Marco Reiner, Nico Martens und Marvin Schoone zumeist schon im Keim erstickt. Mitte der zweiten Hälften dann der verdiente Führungstreffer: Nach einem Einwurf kam der Ball zu Erik Homes und der Kapitän konnte überlegt einschieben. Der Jubel war gerade verhallt, da fielt das 2:0 für Wiesmoor. Nach einem gewonnenen Zweikampf im Mittelfeld vom kampfstarken Timo Bohlen passte Yannik Wendel mustergültig auf Jan Oltmanns, der allein auf den Hager Torwart zulief und diesem keine Chance ließ. Da Wiesmoor auch danach hinten sicher stand und weiter klug nach vorn spielte, wurde es nicht mehr spannend und man brachte den Sieg über die Zeit. Eine wirkliche super Leistung der gesamten Mannschaft wurde so mit dem Pokalsieg belohnt.