Trainingszeiten
Monntags und
Mittwochs ab 19:15 Uhr

 

   

Trainer I. Damen  


Arno Janßen
Arno Janßen
Marderweg 10
26639, Wiesmoor
04944 - 912599
Mobile: 0172 - 9172241
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dennis Weyrauch
Dennis Weyrauch
Osterende 11
26639, Wiesmoor
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   

Oben Links: Tr.Arno Janßen, Nora Warncke, Svenja Kleen, Jennifer Janßen, Sandra Aukes,
Imke Ahrends, Emma-Marie Motzki, Christina Abay, Lena Heilbült, Anna-Lotta Motzki,
Ute Grotlüschen, Nathalie Bruns, TR.DennisWeyrauch
Zweite Reihe Links: Svenja Schoon, Alena Eschen, Leonie Landherr, Johanna Wilken,
Ramona Foorden, Petra Theil, Saskia Meyer, Olga Popsuenko, Jana Haida;Anika Kusch
Vorne Links: MarieHartmann, Amelie Homes, Jaqueline Hinrichs, Inga Schoon, Lisa Aukes, Silvia Penske
Nicht im Bild
Denise Ansah,  Tabes Bohlen, Mareike Buß, Sarah Demers, Anke Fahnster,  Sabrina Klettenberg, Taler Sieges, Tina Zimmermann

 

   


Am 16.09.17 bestritt die erste Damenmannschaft ihr zweites Saisonspiel. Aufgrund der bescheidenen Wetterlage mussten zuvor bereits zwei Spiele gestrichen werden. Die Damen waren beim Meister der Parallelklasse der letzten Saison, der SG Brinkum/Nortmoor/Holtland, zu Gast. Wir mussten mit einer stark dezimierten Mannschaft in diesem Auswärtsspiel antreten. Aufgrund von persönlichen und beruflichen Faktoren, bestritten wir das Spiel mit nur zwölf Damen. An dieser Stelle muss noch erwähnt werden, dass sich darunter zwei angeschlagene Spielerinnen befanden und eine weitere, die nach längerer Verletzungspause erstmalig wieder am Ball war. Wir starteten bei starkem Regen gut ins Spiel. Leider mussten wir schnell sehen, dass Brinkum sehr spielstark war. Dennoch hätten wir bereits nach acht Minuten das 0:1 markieren können. Nach diesem Versuch begann Brinkum das Spiel zu kontrollieren. Und so mussten wir innerhalb von vier Minuten zwei Tore hinnehmen. Danach wurden wir wieder wach und erspielten uns auch gute Torchancen, die aber nicht genutzte werden konnten. Mit zwei Toren Rückstand ging es in die Pause.

Obwohl noch Willens die zweite Halbzeit offener zu gestalten, mussten wir aufgrund zunehmender Erschöpfung dem Gegner das Feld überlassen. Folglich mussten wir auch die Gegentore drei bis sieben hinnehmen. Nach diesen Toren war die Moral erst einmal unten. Aber wie schon in der letzten Saison gaben wir uns nie auf. Und so gelang uns in der 75. und 78. Minute die Anschlusstreffer zum 7:2 Endstand. Insgesamt viel das Ergebnis etwas zu hoch aus. Zumal Brinkum das Toreschießen durch individuelle Fehler einfach gemacht wurde. Zum anderen mussten wegen Personalmangel einige Spielerinnen auf nicht vertrauten Positionen spielen. Letztendlich war die Niederlage die Quittung dafür, dass wir gegen eine so spielstarke Mannschaft wie Brinkum nur zwölf Spielerinnen aufbieten konnten. Sofern sich die Personallage nicht drastisch verbessert, wird es schwer sein die Klasse zu halten.

 

Aufstellung: Nora, Jenny, Jana, Saskia, Lotta, Emma, Ramo, Svenja S., Denise, Michaela, Svenja K., Mareike

Am kommenden Samstag bestreiten wir dann am fünften Spieltag unser erstens Heimspiel. Wir hoffen um 17:30 auf ein gefülltes Ottermeerstadion und zahlreiche Unterstützung. Gegner wird der SV Hage sein.

 

Für die erste Damen Dennis und Arno

   

I. Damen Termine  

   

I. Damen News  

Geschrieben am 21/09/2017
Am 16.09.17 bestritt die erste Damenmannschaft ihr zweites Saisonspiel. Aufgrund der bescheidenen Wetterlage mussten zuvor bereits zwei Spiele...
Geschrieben am 29/08/2017
Am 26.08.17 mussten wir in Westerholt im Pokal gegen die SG Holtriem/Dunum antreten. Die SG Dunum/Holtriem wurde von vornherein als spielstarke...
Geschrieben am 26/08/2017
Am Sonntag den 13.08.17 stand unser erstes Spiel in der für uns neuen Ostfrieslandliga auf dem Plan. Der Weg führte uns zum VFB...
Geschrieben am 17/08/2017
Unsere Vorbereitung startete am 28. Juni mit einem Kleinfeldturnier in Brinkum. Dort konnten wir, in einer Mischung aus erster und zweiter...