Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

III. Herren Trainer  

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


Die TikiTaka Mannschaft aus der Soccerhale Wiesmoor

 

In der eigentlich fussballlfreien Zeit erleben zahlreiche Zuschauern am Freitag Abend in Wiesmoor auf dem C-Platz ein hochinteressantes Matsch zwischen einer Freitzeitmannschaft und der 3. Herren des VfB Germania Wiesmoor.

Seit zweieinhalb Jahren treffen sich im Winter, wie im Sommer, jeden Donnerstag Fussballbegeisterte in der Wiesmoorer Soccerhalle zum kicken. Das Team mit dem klangvollen Namen „TikiTaka" spielt dabei eine technisch hohe Variante des Soccerhallenfussballs. Hierbei handelt es sich um eine bunte Mischung aus ehemaligen aktiven Spielern, aber auch noch immer aktiven, und Spieler, die nie am offiziellen Punktspielbetrieb teilgenommen haben. Irgendwann Entstand aus einer (Bier?)Laune heraus die Idee der Hallenkicker, einmal gegen ein am Spielbetrieb teilnehmendes Team anzutreten, um eine Standortbestimmung der eigenen Leistung vornehmen zu können.

Da der Verfasser dieses Berichtes in beiden Mannschaften aktiv mitwirkt, lag es natürlich nahe, gegen die 3. Herren anzutreten. 

Um dieser Partie den richtigen Rahmen zu geben, und in Wiesmoor A-Platz und B-Platz schon wieder für die neue Saison hergerichtet, und dadurch gesperrt waren, wurde der C-Platz von unserem Platzwart Herbert Janssen v. Höveling extra noch mal frisch abgekreidet. Und als Schiedsrichter konnten wir den, nicht nur bei allen Fußballern bekannten, erfahrenen Schiedrsrichter Torsten „Gumbo" Schoon gewinnen, der mit seinem souveränen Auftreten das Spiel dann auch jederzeit im Griff hatte. 

Um es vorwegzunehmen, die Partie endete mit einem leistungsgerechtem 4:4.

Die 3. Herren hatte zu Beginn des Spiels zwar mehr Ballbesitz, aber zwingende Torchancen sollten sich dadurch nicht ergeben. Im Gegenteil, die TikiTaka Freunde standen sehr kompakt, und waren im Spielaufbau sehr ruhig und klar in ihrer Spielweise. Lange Bälle waren die Seltenheit, außer, sie hatten die Möglichkeit, Jense auf die Reise zu schicken. Und so eine Chance ergab sich in der 15. Minute, als Jens v. Harten nach einem langen Ball aus der Defensive mit Tempo zwei Leute aussteigen ließ, und der Torwart keine Abwehrmöglichkeit mehr hatte. 1:0 für TikiTaka. Und nur 5 Minuten später entstand nach dem gleichem Muster auch das 2:0 durch Holger Willms. So hatte es sich die dritte Herren nicht vorgestellt. Aber die vielbeinige Abwehr des Gegners verhinderte immer wieder den Spielfluss im letzten Drittel des Angriffs, so das kaum Abschlüsse zustande kamen. Einige der Kicker aus der dritten Mannschaft hatten zudem nicht die richtige Ernsthaftigkeit mit ins Spiel genommen, und das reicht dann auch gegen eine vermeintliche Freizeitmannschaft nicht aus. Insbesondere, wenn man bedenkt, das dort auch ein sehr guter Fußball gespielt wird.

In der Halbzeitpause haben sich die dritte Herrrenspieler etwas mehr Initiative vorgenommen, und setzten dieses auch in die Tat um. Gleichzeitig konnte man bei TikiTaka einen Substanzverlust erkennen. Soccerhalle, oder großer Fußballplatz, das sind schon Unterschiede.

Trotzdem erzielte TikiTaka kurz nach Wiederbeginn sogar noch das 3:0 nach einem überlegten platzierten Schuss aus 20 Meter durch Jens v. Harten. Aber jetzt wurden die Angriffe der 3. Herren, so wie man es sich vorgenommen hatte, intensiver. Es wurde druckvoller mit etwas mehr Tempo nach vorne gespielt, so das TikiTaka öfters Schwierigkeiten hatte, sich in der Defensive neu zu ordnen. Konsequenz der energischeren Angriffe waren die Treffer zum 3:1 und 3:2 innerhalb von 5 Minuten. Das 3:1 erzielte Marco Aden mit einem verwandelten Elfmeter, und Matthias Gerjets zeigte sich mit einem Kopfballtor für das 3:2 verantwortlich. Und als 10 Minuten vor Schluß immerhin noch der Ausgleich wiederum durch einen Kopfballtreffer von Matthias Gerjets fallen sollte, war das Spiel wieder offen. Doch wie aus dem nichts gelang TikiTaka die erneute Führung durch Lilli Burmeister zum 4:3, die Ekrem Zahay 2 Minuten vor dem Schlusspfiff zur Freude der dritten Herren mit einem hohen platziertem Schuß ins lange Eck erneut Ausgleichen sollte. Somit hatten beide Mannschaften eine Halbzeit für sich entscheiden können. 

Der einzige Spieler, der kein Erfolgserlebnis mit nach Hause nehmen konnte, war Focko Schoon, da er in der ersten Halbzeit bei der 3. Herren spielend, verlor, und in der zweiten Halbzeit bei TikiTaka auflaufend, ebenfalls unterlag...

Als Fazit, dem Spielverlauf nach, gerechtes Unentschieden von zwei sehr unterschiedlich agierenden Teams, das schon fast nach einem Wiederholungspiel riecht. 

Für den weiteren Verlauf des Abends (Grillen und diverse Angebote, um den Flüssigkeitsverlust während des Spiels wieder auszugleichen) war dieses Ergebnis genau das richtige, ließ es doch Raum für unzählige Gespräche, und „was wäre gewesen, wenn" Themen.

Für alle Beteiligten eine nette Abwechslung des sonstigen Fußballaltages, und zudem ein schöner Abend unter altbekannten, und bei einigen auch neu kennengelernten Spielern. 

 

Für TikiTaka spielten:

Berend „Berni" Aden, Uwe Eilts, Hartmut Duis, Reza Bahojbi, Henry Hedemann, Holger „Lou" Willms, Jens v. Harten, Joachim „Aggi" Henschen, Günther Heykes, Dieter „Lilli" Burmeister, Dirk Strauß, Gebhard Meyer, Axel Lienemann, Focko Schoon

 

Für die 3. Herren spielten:

Marcus Hüls, Focko Schoon, Martin Brachmann, Björn Losse, Patrick Dannemann, Ekrem Zahay, Christian Köcktriz, Kevin Dannemann, Kai Adden, Matthias Gerjets, Marco Aden, Robert Huisman, Demir Zahay

 

Für den Bericht verantwortlich   Focko Schoon

   

III. Herren Termine  

   

III. Herren News  

Geschrieben am 18/09/2017
Am Sonntag musste unsere III. Herren beim Tabellenführer SV Blomberg antreten. Die äußeren Rahmenbedingungen für dieses...
Geschrieben am 09/09/2017
Eigentlich hätten wir nach der Spielabsage des 3. Herrenspiels gegen den TuS Strudden am Freitag Abend ein wenig mit der 4. Herren gemeinsam auf...
Geschrieben am 03/09/2017
Herbe Niederlage unserer 3. Herren im Freitagabendspiel beim SV Ardorf. Gegen die erste Herrenmannschaft haben wir nach anfänglichem guten Start...
Geschrieben am 27/08/2017
Am Samstag musste unsere 3. Herren die erste Saisonniederlage hinnehmen. Im Heimspiel gegen die zweite Vertretung aus Leerhafe-Hovel konnte trotz einer...
Geschrieben am 23/08/2017
Gerechte Punkteteilung beim Derby in Bentstreek Neben der I., II. und IV. Herren trug auch die III. Herren am letzten Freitag ihr...