Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

IV. Herren Trainer  

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


			

 

   


Unsere neuformierte 4. Herren mit 5 Debütanten im Kader, die zum ersten Mal für die Germania im Einsatz waren, startete am Freitag Abend in die Saison 2017/18. Gegner in der ersten Pokalrunde war die dritte Herren des SV Hinrichsfehn. Das dieses Spiel für uns nicht positiv ausging, hing auch mit der Tatsache zusammen, das der „Fußballgott“ anscheinend noch nicht informiert worden war, das bei der Germania jetzt vier Herrenmannschaften gemeldet sind, sonst wäre das Spiel nicht 2:3 verloren gegangen. Aber der Reihe nach.

Zu Beginn war es ein abtasten beider Teams mit wenig Höhepunkten. Vor ca. 60 Zuschauer (!) erzielte dann aber Hinrichsfehn in der 17. Minute den Führungstreffer, nachdem unsere Defensive nach einer Flanke den Ball nicht entscheidend klären konnte, und Alexander Barten aus 16 Meter von halb rechts ins lange Eck einschießen konnte. Wir ließen uns aber davon nicht beeindrucken, und stabilisierten unser Spiel zusehens. Hinten immer besser stehend, lief der Ball immer sicherer durch die eigenen Reihen, und vorne kamen wir mit unseren schnellen Leuten immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 25. Minute verfehlte Muthana Al-Kutaib nur knapp das Tor, nach schönen Sololauf und Vorarbeit von Christian Köckritz.

In der 31. Minute dann aber der verdiente Ausgleich. 17 Meter halb linkes vor dem Tor gab es Freistoß für uns. Christian Köckritz drosch den Ball vollspann Knallhart ins lange Eck.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Als dann wiederum Christian Köckritz in der 49. Minute nach einem schönen Angriff aus der Abwehr heraus über mehrere Stationen aus der Drehung flach zum 2:1 vollendetere, hatten wir  das Spiel gedreht. Und mit zunehmender Spieldauer wurde unser Spiel überlegener. Da sich unser  Gegner dann auch noch öfters für die härtere Gangart entschied, und sie dadurch das Fußballspielen aus den Augen verloren, konnte man von einem positiven Ausgang des Spiels ausgehen.

Wenn uns nicht der „Fußballgott“ vergessen hätte...

Erst köpfte der ansonsten sehr agile Martin Brachmann nach einem Klärungsversuch den Ball aus 11 Meter unhaltbar in den Winckel - leider ins eigene Tor. Und in der 90. Minute nahm sich der Hinrichsfehntjer Spieler Lucas Bormann nach einer Faustabwehr von unserem Keeper Charly Schoon aus 25 Meter den Ball, und drosch einfach mal auf unser Tor. Dabei wurde der eigentlich leicht zu halten gewesene Ball so unglücklich abgefälscht, das er wiederum im Winckel landete. In der Nachspielzeit hatten wir dann zwar noch die Möglichkeit zum Ausgleich, aber der heute sehr lauffreudige Robert Huisman konnte den Ball nicht mehr über die Linnie befördern.

Eine unglückliche Niederlage nach ordentlicher Leistung, du uns zuversichtlich in die nächsten Spiele blicken lässt.

 

Aufstellung:

 

Tor:          Andree „Charly“ Schoon

Abwehr:   Martin Homes, Focko Schoon, Hermann Mäcken

Mittelfeld: Ekrem Zahay, Robert Huisman, Martin Brachmann,

                Ralf Martens, Muthana Al-Kutaib,

Angriff:     Marco Ocken, Christian Köckritz 

 

Eingewechselt wurden: Marco Roß, Matthias Bussmann, Joachim Hennschen

 

Für die 4. Herren   Focko Schoon

   

IV. Herren Termine  

Keine Termine
   

IV. Herren News  

Geschrieben am 05/11/2017
Im letzten Punktspiel 2017 musste die 4. Herren als Tabellenletzter gegen den Tabellenführer  SV Wallinghausen III antreten. Das Spiel,...
Geschrieben am 22/10/2017
Freitag Abend wurde die vierte Herren endlich wieder einmal für Ihre Einsatzfreude belohnt. Nachdem wir am Mittwoch im Nachholspiel gegen den SV...
Geschrieben am 19/10/2017
Am Mittwoch Abend traf unsere 4. Herren im Nachholspiel auf die dritte Mannschaft des SV Großefehn. Dieses Spiel ging...
Geschrieben am 15/10/2017
Unsere 4. Herren kassierte im Auswärtsspiel gegen die 3. Herren des SV Wittmund die nächste Niederlage. Und wenn man trotz der Niederlage vom...
Geschrieben am 02/10/2017
Der 8. Spieltag führte uns zu einem Auswärtsspiel der 9-er Mannschaft von Weene III. Da es sich hier um einen direkten...