Trainingszeiten
Montags und
Mittwochs: 19:00 Uhr

 

   

III. Herren Trainer  

Trainer

Focko Schoon
Focko Schoon
04944 990952
Mobile: 01724308517
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


Nach dem Auswärtssieg letzte Woche in Carolinensiel fuhren wir am Freitag Abend mit breiter Brust zum nächsten Auswärtsspiel zu der ersten Herrenmannschaft des TuS Sandhorst.

Sehr viel Arbeit hatte ich im Vorfeld mit der Besetzung des Kaders. Das wir in unserer dritten Herrenmannschaft immer wieder Personalwechsel einkalkulieren müssen, ist verständlich, aber an diesem Spieltag habe ich die Startelf tatsächlich auf 9 (!) Positionen gegenüber letzte Woche verändern müssen, wobei diesmal 5 Spieler dabei waren, die Ambitionen haben, 2. Herren zu spielen. Das sagt andererseits aber auch etwas über die Möglichkeiten aus, über die wir momentan bei uns im Verein verfügen. 

Mein Optimismus, mit diesen Aktiven das Spiel anzugehen, war im Vorfeld des Spiels durch den Gut aufgestellten Kader auf jeden Fall riesengroß.

Es war am Anfang eine, verständlicherweise, zerfahrene Partie. Die Spieler mussten sich auf dem Platz erst einmal finden, und der holprige Boden ließ ein Kombinationsspiel auch schwer aufkommen. Deshalb war es nicht verwunderlich, das Sandhorst zu Beginn auch gleich die eine oder andere Gelegenheit hatte. Aber unser Keeper Marco Roß war gleich von Beginn an hellwach, und konnte sie alle parieren. Doch recht schnell wurden unsere Aktionen immer klarer in der Struktur, und so ergaben sich auch die ersten gefährliche Aktionen. Wobei das auch wiederum auf den Gegner zutraf, so daß sich dadurch ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. In der 9. Minute setzte sich Eriton Buzi geschickt gegen die Sandhorster Abwehr durch, und konnte nur noch durch ein Foulspiel im sechzehner gebremst werden. Klarer Elfmeter, auch wenn der Gegner vehement protestierte. Der Gefoulte trat selber an, und verwandelte sicher zum 0:1. Vielleicht hat der Schiedsrichter sich etwas von den Reklamationen beeinflussen lassen, sonst hätte er nicht gleich vier Minuten später auch Elfmeter für Sandhorst gepfiffen. Ein leichtes Stoßen wertete er als elfmeterwürdiges Foul. Ein „kann, aber muss nicht“ Elfer, der dann zum 1:1 verwandelt wurde. Wir blieben aber mit unseren schnellen Spitzen immer wieder gefährlich, und wurden dann auch in der 25. Minute belohnt. Wiederum Eriton Buzi zeichnete sich verantwortlich für den 1:2 Führungstreffer. Ein Schuß aus 18 Meter von halb links oben rechts in den Winckel. Klasse Tor, das man so auch nicht alle Tage sieht. Wir bestimmten danach bis zur Halbzeitpause weiter das Spiel, und konnte die wenigen Angriffe von Sandhorst gut verteidigen.

Somit blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim verdienten 1:2. 

Und das hätte auch das Endergebnis sein können. Aber ein Fußballspiel dauert nun mal nicht 45 Minuten, sonder verlangt 90 Minuten Einsatzfreude, Spielfreude, Willenskraft, aber auch miteinander Reden und Agieren. Aber nicht, wie ich es in der einen oder anderen Situationen sehen musste, die Einstellung an den Tag legen, das man ja nicht regelmäßig in dem Team dabei ist, und sich deshalb nicht mit aller Macht gegen eine Niederlage wehren muss.

Wenn das nicht beherzigt wird, dann passiert folgendes:

54. Minute 2:2 / 63. Minute 3:2 / 79. Minute 4:2 / 88. Minute 5:2  

90. Minute 6:2.

Und bevor bei so vielen Gegentreffer evtl. noch eine Torwartdiskusionen angestoßen wird: 

Marco Roß war bei allen Gegentreffer machtlos, und hat zudem noch eine höhere Niederlage verhindert.

Mehr ist aus meiner Sicht zur 2. Halbzeit nicht zu berichten.

 

Aufstellung:

 

Tor:            Marco Roß

Abwehr:     Robert Reiberg, Johannes Vogt, Mike Dannemann

Mittelfeld:  Alec Dirksen, Sebastian Katzl, Pedro Pessoa-Cabral

                  Fabian Goes, Kai Adden

Angriff:      Eriton Buzi, Abdel Jabar Mohammad 

 

Eingewechselt wurden Andreas Agafonow und Marco Aden

 

Für die 3. Herren   Focko Schoon

   

III. Herren Termine  

Keine Termine
   

III. Herren News  

Geschrieben am 04/11/2017
Nach dem Auswärtssieg letzte Woche in Carolinensiel fuhren wir am Freitag Abend mit breiter Brust zum nächsten Auswärtsspiel zu der...
Geschrieben am 29/10/2017
Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurden am Wochenende die Plätze in Wiesmoor für den Spielbetrieb gesperrt. Ich konnte jedoch mit...
Geschrieben am 16/10/2017
Am Freitag Abend traf unsere 3. Herren im Heimspiel auf die erste Mannschaft des SV Fulkum. Zwei Teams auf Augenhöhe sollten sich am Ende die...
Geschrieben am 02/10/2017
Am Freitagabend kassierte unsere 3. Herren eine vom Ergebnis deutliche Heimniederlage, zu Hause mussten wir uns 2:10 geschlagen geben. Das...
Geschrieben am 25/09/2017
Am Freitagabend machte sich unsere 3. Herren mit 12 einsatzfähigen Spielern auf den Weg an die Nordseeküste, es stand das...