Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:30 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

II. Herren Trainer  

Trainer

Marco Roß
Marco Roß
04944/494008
Mobile: 017649080190
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer

Herbert Janssen von Höveling
Herbert Janssen von Höveling
Mobile: 015146528512
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Mitglied

   


 

An einem doch noch schönen Samstagnachmittag konnte das Spiel zwischen dem SUS Strackholt und dem VfB Germania Wiesmoor stattfinden. Nachdem leider kein Schiedsrichter erschien konnten wir nach kurzem suchen, einen Freiwilligen finden der das Spiel leitete. Dafür aus Wiesmoorer Sicht Danke. 
 
Nun zum Spielverlauf... Mit Verspätung starteten wir dann die Patie. Wie erwartet machte der SuS direkt Druck. Und in der 4. Min. war der Schiedsrichter schon im Fokus. Der da schon berechtigterweise auf dem Elfmeterpunkt zeigte. 
Aber diesen Elfer konnte unser heutiger Torwart Rüdiger Stiekel festhalten!!
Der SuS machte weiter Druck und hatte eindeutig mehr vom Spiel. Wiesmoor war quasi bis zur 15. Min. nur am verteidigen. Aber dann doch ein schöner Spielzug von den Germanen. P. Geerken bekommt den Ball an der Mittellinie der überspielt die Strackholter Abwehr mit einen langen Pass auf C. Krause. Der versuchte zu schießen was aber missglückte aber der mitgelaufene Stürmer F. Goes konnte den Ball mit der ersten Torchance über die Linie schieben. 0:1 hieß es nun, aber Strackholt hielt den Druck hoch und 3 Min. später der nächste berechtigte  Elfmeter gg. uns. Diesen gut geschossenen Elfer hielt Rüdiger Stiekel aber erneut.
Danach gingen wir quasi in eine Abwehrschlacht. Dutzende Angriffe, Ecken und Freistöße konnten aber verteidigt werden und somit konnten wir das 0:1 in die Halbzeitpause retten. 
 
Mit der 1. Halbzeit war unser Trainer M. Roß sehr zufrieden aber er warnte die Mannschaft vor der 2. Halbzeit das das Spiel noch nicht durch ist. Und so sollte es auch kommen... 
Der SuS machte da weiter wo sie aufgehört hatten und wir verteidigten und verteidigten. Aber in der 50. Min. Konnte unsere Abwehr nach mehreren Fehlern nichts mehr machen und der SuS konnte den Ball hinter Rüdiger platzieren. J. Zimmermann machte das 1:1.
Nachdem wir danach weiter verteidigten und uns gut hielten, konnten wir die Tore in der 55. (Nuri), 80. (Koolmann) und 84. (Nuri) Min. nicht verhindern. 
Aus Wiesmoorer Sicht gab es nicht mehr so viel zu sehen. Bis auf 2 oder 3 Konter und einen Fernschuss aus gut 45 m, die aber nicht wirklich gefährlich wurden, konnten wir gut mit dem Endstand von 4:1 leben. 
 
Ein guter Test, gegen einen einen höherklassigen Gegner,  den wir noch mitnehmen durften. Nun kann die Vorbereitung abgeschlossen werden und die Saison kann beginnen.
 
 
Tore: 0:1 Goes /15 min., 1:1 Zimmermann /50 min., 2:1 Nuri /55 min., 3:1 Koolmann /80 min., 4:1 Nuri /84 min. 
 
Aufstellung: Stickel, Zwenger,  Dannemann M., Dannemann P., Behrends, Geerken, Rust, Eden, Roß, Krause, Goes
 
Eingewechselt wurden: Halm,J. v. Harten
 
 
Vorschau: Am Samstag den 06.08.17 um 17 Uhr ist der SV Spetzerfehn bei uns im Stadion zum ersten Pokalspiel zu Gast 
 
Für die 2. Herren
 
David Schmidt.
   

II. Herren Termine  

   

II. Herren News  

Geschrieben am 01/11/2017
Am vergangenen Freitagabend gastierte unsere 2. Herren bei der 3. Mannschaft vom TuS Esens, gespielt wurde die Partie auf dem Esenser Kunstrasenplatz....
Geschrieben am 23/10/2017
Am Samstagnachmittag war der SV Spetzerfehn in der Blumenstadt zu Gast um bei unserem Reserveteam anzutreten. Gespielt wurde auf dem B-Platz welcher in...
Geschrieben am 16/10/2017
Am Sonntagnachmittag führte uns der Weg zum TuS Leerhafe. Im ersten Spielabschnitt konnten wir die Partie sehr ausgeglichen gestalten, leider...
Geschrieben am 05/10/2017
Am Mittwochabend stand für unsere 2. Herren das Derby beim VfL Mullberg an. Trotz der Regenfälle in den letzten Tagen fanden wir einen gut zu...
Geschrieben am 02/10/2017
Am Samtagnachmittag waren wir bei Dauerregen bei der 2. Mannschaft vom SV Großefehn zu Gast. Die Partie begann für uns gut und bereits...