Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Obmann

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Betreuer

Matthias Daniel
Matthias Daniel
04944-305138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   


Bericht der Ostfriesen-Zeitung:

Im vorletzten Heimspiel der Saison platzte bei den Bezirksliga-Fußballern von Germania Wiesmoor der Knoten. Gleich mit 5:1 fertigten die abstiegsbedrohten Platzherren den Tabellendritten TuS Esens ab und feierten damit den ersten Dreier auf eigener Anlage.

Nach Spielende strahlte Germania-Coach Jürgen Zimmermann über das ganze Gesicht. „Meine Jungs können es doch“, lautete der kurze Kommentar des überglücklichen Übungsleiters. Seine Schützlinge boten über die gesamte Dauer eine couragierte Vorstellung mit enormen Einsatzwillen.

Bereits nach sieben Minuten hatte die Heimelf Grund zum Jubeln. Nach Vorarbeit von Reinhard Grotlüschen schob Trainersohn Jürgen Zimmermann jun. den Ball eiskalt zum 1:0 in die Maschen. Glück hatten die Gastgeber allerdings in der
13. Minute, als Torhüter Kevin Oltmanns einen Freistoß vom Esenser Klaus Barghorn nur abklatschen konnte und Nico Noll erfolgreich abstaubte. Schiedsrichter Martin Brandt (Westrhauderfehn) gab den Treffer wegen einer angeblichen Abseitsposition nicht – eine fragwürdige Entscheidung. Die Bemühungen des TuS wurden jedoch in der 37. Minute belohnt. Ein Zuspiel von Klaus Barghorn verwertete Manuel Meints zum 1:1. Der Ausgleich warf Wiesmoor aber nicht aus dem Konzept. In der 41. Minute bediente Gerd Grotlüschen per Kopfball seinen Bruder Reinhard, der mit einem sehenswerten Treffer das 2:1 markierte.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs besaß der TuS zunächst leichte optische Vorteile, die aber nichts Zählbares einbrachten. Die Vorentscheidung fiel in der
64. Minute: Jürgen Zimmermann vollendete einen Konter mit seinem zweiten Tor zum 3:1. Rene Otto erhöhte aus 16 Metern auf 4:1 (78.). Nach einem Freistoß gelang Reinhard Grotlüschen mit einer Direktabnahme der 5:1-Endstand.

Gäste Coach Bruno Mönck war nach Spielende enttäuscht: „Mir fehlen die Worte. Die Mannschaft hat keine Moral gezeigt.“

Wiesmoor: Oltmanns; Schoot, Schmidt (82. Böhm), P. Corbach (61. Behrends),
D. Corbach, Zimmermann, Otto, G. Grotlüschen,
Ra. Grotlüschen, Rei. Grotlüschen (88. von Harten), Schoon.

Esens: Ihben; Blischke, Probst, Faß, Djokovic, Barghorn, Petermann, Schierenberg (69. Meyer), Backhaus (69. Agena), Meints, Noll.

Tore : 1:0 Zimmermann (7.), 1:1 Meints (37.), 2:1 Rei. Grotlüschen (41.), 3:1 Zimmermann (64.), 4:1 Otto (78.), 5:1 Rei. Grotlüschen (85.).

   

I. Herren Termine  

VfB Germania Wiesmoor - TSV Riepe
So. 25. Feb. 2018, 15:00 Uhr
SV Wittmund - VfB Germania Wiesmoor
So. 04. Mär. 2018, 15:00 Uhr
   

I. Herren News  

Geschrieben am 10/02/2018
   Spielausfall   Das für morgen angesetzte Punktspiel der 1. Herren gegen den SV Leybucht ist Wetterbedingt abgesagt...
Geschrieben am 04/02/2018
Auswärtserfolg   Am frühen Sonntagmittag ging es mit einem großen Kader auf die Reise. Unsere Auswärtsfahrt...
Geschrieben am 28/01/2018
VfB landet Kantersieg.   Heute, am Sonntagvormittag, stand das erste von insgesamt 24 Pflichtspielen auf dem Programm. Unser Heimspiel...
Geschrieben am 25/01/2018
Testspielniederlage   Bei stürmischem Wetter trat die 1. Herren vom VfB Germania Wiesmoor beim Bezirksligisten Sportvereinigung...
Geschrieben am 25/01/2018
Das Heimspiel unserer 1. Herren, am Sonntag um 10.30 Uhr, wird auf dem Auricher Kunstrasenplatz am Ellernfeld angepfiffen. Bereits auf dem...