Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Obmann

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Betreuer

Matthias Daniel
Matthias Daniel
04944-305138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   


Auswärtserfolg

 

Am frühen Sonntagmittag ging es mit einem großen Kader auf die Reise. Unsere Auswärtsfahrt führte uns nach Norden, wo wir gegen den FC Norden 2 auf Kunstrasen spielten. Der VfB Germania Wiesmoor kam schwer in die Begegnung. Es wurde so wie letzte Woche zu umständlich gespielt und man machte den Gegner durch kleine Fehler stark. In der 11. Minute scheiterte Niklas Homes am starken Norder Torwart Kevin Ippen und Mike Decker ebenfalls. Nur eine Minute später hatte der VfB wieder in Person von Niklas Homes eine gute Möglichkeit, diese wurde aber auch wiederum vergeben. Der nächste Höhepunkt fand dann erst in der 27. Spielminute statt, als Heiner Ufkes kurz vor dem Strafraum gefoult wurde. Patrick Decker trat den zurecht gegebenen Freistoß und fand mit Marcel Saathoff auch einen Abnehmer der per Kopf traf. Kurz darauf vergab der Schütze zum 0:1 nach einer Ecke von Mike Decker zu erhöhen. Dann schlug Henning Schoon einen öffnenen Paß auf den eingewechselten Stefan Lourens, dieser passte scharf in die Mitte wo Niklas Homes knapp verfehlte. Gleich darauf scheiterte Stefan Lourens am gegnerischen Keeper. Eine Minute vor der Pause schlug Stefan Lourens eine Flanke vor das Norder Tor und Niklas Homes erhöhte per Kopfball auf 0:2, das war auch der Halbzeitstand.

In der Halbzeitpause wurden einige Kleinlichkeiten von Trainer Uwe Groothuis angesprochen, aber auch in der zweiten Hälfte tat man sich in einigen Situationen schwer. Mike Decker versuchte kurz nach der Pause Stefan Lourens zu bedienen, dieser verfehlte aber knapp. Ein langer Ball fand gleich darauf Niklas Homes, doch sein Lupfer ging knapp über das Tor. Die Blumenstädter waren jetzt drauf und dran auf 0:3 zu erhöhen, diese scheiterten aber in Person von Niklas Homes der einen Paß von Mike Decker nicht verwerten konnte und Mike Decker mit einem Kopfball am Norder Torwart Kevin Ippen der diesen aus dem Winkel kratzte. Danach wurden weiter gute Möglichkeiten liegen gelassen. Kurz nach der Einwechselung von Hendrik Rust dann aber das 0:3. Hendrik Rust bediente Niklas Homes und der schloß erfolgreich ab. Nach einem Freistoß von Patrick Decker stand Artur Schott völlig frei vor dem gegnerischen Gehäuse und köpfte das Spielgerät aber über das Tor. Den Schlußpunkt in dieser Partie setze Mike Decker, der ein Zuspiel von Stefan Lourens verwerten konnte. Das Schiedsrichtergespann leitete das Spiel gut.

 

Aufstellung: Leerhoff, Saathoff, Homes, Maness, M. Decker, H. Schoon, A. Schoon, A. Schott, P. Decker, Eschen und Ufkes.

Eingewechselt wurden: Lourens, Rust und Gerdes.

Torfolge: 0:1 Saathoff (28.), 0:2 Homes (44.), 0:3 Homes (73.), 0:4 M. Decker (89.).

Vorschau: Am kommenden Sonntag steht das Heimspiel gegen den SV Leybucht auf dem Programm, ob die Partie stattfinden kann ist aber die andere Frage. Der Anstoß ist für 15 Uhr vorgesehen.

Die 1. Herren bedankt sich bei Andree Schoon, der wieder mit als zweiter Torwart mitgegangen ist und bei Hendrik Rust! Und ein großes Dankeschön an die Fans die uns unterstützt haben!

VfB landet Kantersieg.

 

Heute, am Sonntagvormittag, stand das erste von insgesamt 24 Pflichtspielen auf dem Programm. Unser Heimspiel gegen den TuS Norderney fand auf dem Auricher Kunstrasenplatz statt, da für auch noch einmal Dankeschön an die Sportvereinigung Aurich. Bis zu 18. Spielminute passierte nicht viel, außer einen Kopfball von Marcel Saathoff nach einer Ecke von Mike Decker. Dann traf Heiner Ufkes auf Vorlage von Patrick Decker zum 1:0 für den VfB Germania Wiesmoor. Kurz darauf erhöhte Jannik Eschen auf Zuspiel von Mike Decker. Gleich darauf schnürte Heiner Ufkes seinen Doppelpack und er netzte auf starke Vorarbeit von Andre Schoon zum 3:0 ein. Danach kam nicht mehr viel Aktionen nach vorne bis zu Pause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, mit viel Luft nach oben hin.Es wurde teilweise zu kompliziert gespielt und man stand zuweit von den Gegenspielern weg. So dauerte es bis zu 78. Minute, als Mike Decker ausdem Gewühl heraus traf. Den Schlußpunkt setzte der eingewechselte Markus Simon, dieser traft per Kopf nach einem Freistoß von Niklas Homes zum 5:0 Endstand. Das Schiedsrichtergespann hatte keine Probleme mit dieser Partie. Die 1. Herren bedankt sich wieder bei Markus Simon fürs Aushelfen!! Ein Dankeschön auch an die Fans, die sich auf den Weg nach Aurich gemacht haben!!

Aufstellung: Bruns, M. Decker, Eschen, H. Schoon, A. Schoon, A. Schott, Maness, P. Decker, Homes, Saathoff und Ufkes.

Eingewechselt wurden: S. Henning, Lourens und M. Simon.

 

Torfolge: 1:0 Ufkes (18.), 2:0 Eschen (21.), 3:0 Ufkes (25.), 4.0 M. Decker (78.), 5:0 M. Simon (91.).

 

Am nächsten Sonntag gastiert die 1. Herren beim FC Norden 2. Der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr beim Tabellenletzten. Gerade weil es der Tabellenletzte ist, sollte man nach diesem Sieg nicht überheblich werden!!