Trainingszeiten
Dienstag und
Donnerstag: 19:00 Uhr
Freitag: 19:30 Uhr

 

   

Trainer Betreuer  

Obmann

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 015152889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer

Uwe Groothuis
Uwe Groothuis
04921 994851
Mobile: 0170 4847317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer

Rüdiger Stiekel
Rüdiger Stiekel
04944 912543

Betreuer

Egon Friese
Egon Friese
04944 7679
Mobile: 0172/8794300

Betreuer

Matthias Daniel
Matthias Daniel
04944-305138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medizinischer Betreuer

Johann Saathoff
Johann Saathoff
   

Mitglied

   


Pressemitteilung des VfB Germania Wiesmoor (I. Herren) zur kommenden Saison

 

Mit insgesamt 138 aktiven Spieler-/innen freut sich der VfB Germania Wiesmoor auf eine, für den Verein historische Fußballsaison.

22 dieser aktiven Fußballer bilden in der kommenden Saison den Kader der 1. Herren, die in der Ostfrieslandklasse A, St. 1, an den Start gehen wird.

Neben den Winterneuzugängen, Heiner Ufkes, Christian Neumann und Carsten Janßen, konnten sich die Germanen mit dem sehr talentierten Nachwuchsspieler, Stefan Lourens, verstärken. Lourens gehörte im letzten Jahr zu den Führungsspielern des A-Jugend Bezirksligateams der SG Wiesmoor.

Eine besondere Freude löste im gesamten Verein auch die Rückkehr von Jeffrey Loers aus. „Jeff wird seinen weiteren fußballerischen Werdegang von seiner beruflichen Situation abhängig machen und uns wenn überhaupt nur unregelmäßig zur Verfügung stehen. Trotzdem sind wir alle froh, dass Jeff wieder bei uns ist.“ erklärt Fußballobmann, Mirko Hellmers, die vorliegende Situation um den Heimkehrer. 

Die bekannteste Neuverpflichtung steht allerdings am Spielfeldrand. Mit Uwe Groothuis wird wohl einer der erfahrensten Fußballtrainer im hiesigen Bereich die sportliche Verantwortung beim VfB Germania Wiesmoor übernehmen.

„Wir haben mit Uwe Groothuis einen absoluten Fußballfachmann am Spielfeldrand. Zudem haben wir eine intakte und eingespielte Mannschaft, mit einer tollen Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Leichtsinn. Mit dieser Kombination und viel Spaß am Fußball möchten wir in einer stark besetzten Ostfrieslandklasse A, St. 1, so lange wie möglich oben mitspielen.“ beschreibt Fußballobmann, Mirko Hellmers, das gemeinsam gesetzte Saisonziel.

 

VfB Germania Wiesmoor

Das Bild zeigt von links nach rechts:

Uwe Groothuis (neuer Trainer), Christian Neumann, Stefan Lourens, Heiner Ufkes und Carsten Janßen

 

 

 

 Quali für den Pokal verpasst

 

In einer Qualifikationsrunde für den Ostfrieslandpokal begegneten sich jeweils die erste Herrenmannschaften vom VfB Germania Wiesmoor und vom SV Eintracht Plaggenburg. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an, wobei die Gäste aus der Stadt Aurich deutlich mehr Probleme haben als der VfB. Das Spiel fand auf Grund des starken Regens auf dem B-Platz in Wiesmoor statt. Der Absteiger aus der Bezirksliga erwischte einen guten Start in die Pokalpartie, es war Sven Adam der mit einem direkt verwandeltem Freistoß die Gäste in Führung brachte. Die Freude über die Führung wäre aber bald kurze Zeit später wieder dahin gewesen, Patrick Decker scheiterte nach Zuspiel von Heiner Ufkes am Gästekeeper Fabian Janßen. Der nächste Höhepunkt fand erst in der 27. Spielminute statt, als Marcel Saathoff alleine vor SV Torwart Fabian Janßen auftauchte und auch er im eins gegen eins Duell scheiterte. Mit einem knappen 0:1 Rückstand wurden dann die Seiten gewechselt.

Kurz nachdem Seitenwechsel hatte die Mannschaft um Trainer Torsten Peplow die große Möglichkeit auf 0:2 zu erhöhen, doch Simon Ideus schoß über das Tor im eins gegen eins Duell. Es war etwas mehr als eine Stunde gespielt, da verfehlte Marcel Saathoff mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Justin Maness ganz knapp das Tor. Patrick Decker hatte dann die nächste Chance nach einem Paß von Henning Schoon, doch auch diese Möglichkeite konnte nicht verwertet werden. Eine Viertelstunde vor dem Ende sahen viele Zuschauer den Ball zum 1:1 Ausgleich schon drin, doch Fabian Janßen fischte nach einem Kopfball von Marcel Saathoff den Ball noch aus dem Winkel. Die Chance ergab sich nach einem Freistoß von Patrick Decker. Die letzte Möglichkeit bot sich in der Nachspielzeit für den Gastgeber, doch auch ein Schuß von Justin Maness fand den Weg nicht ins Glück und so gewannen die Gäste aus Plaggenburg mit 0:1.

 

Aufstellung: Bruns, Aukes, W. Schott, H. Schoon, Saathoff, Eschen, Kirchhoff, S. Henning, P. Decker, Maness und Ufkes.

 

Eingewechselt wurden: Gerdes, Baalmann und Neumann.

 

Tor: 0:1 S. Adam (7.).